• Einträge
    50
  • Kommentare
    148
  • Aufrufe
    3.386

Langsam wird Fahrt aufgenommen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
obreien

147 Aufrufe

Hi zusammen,

bissle hier meinen "Fortschritt" spamen :rolleyes:

Nach meinem letzten Blogeintrag, in dem es noch sehr mühsam begann, nimmt es jetzt ein wenig Fahrt auf.

Habe mir erneut das Heft Personalführung 1 vorgenommen und dazu ein A4 Schreibheft (die gute alte Schulzeit) besorgt und begonnen die aus meiner Sicht wichtigen Punkte zusammen zu schreiben. Derzeit ist es eventuell noch sehr viel, bzw. sehr kleinteilig was ich mir rausschreibe, aber da ich noch nicht so richtig weiß, wohin es mit dem lernen geht, kanns nicht falsch sein.

Warum das Schreibheft aus der Schulzeit?

Aus meiner Erfahrung aus der Technikerausbildung weiß ich, dass es bei mir mit einem normalen Schreibblock in einer losen Blattsammlung endet. Lernkarteikarten werden wohl ein ähnliches Ergebnis haben, bzw. diese kommen später vielleicht um in einigen Bereichen dann auf den Punkt zu lernen. Derzeit ist geplant je Modul dann ein oder mehrere solche Schreibhefte dann am Ende zu haben. In wie weit das funktioniert, werde ich euch regelmäßig berichten.

Noch eine kurze Bemerkung zu meinem Lermverhalten (anders weiß ich es gerade nicht zu beschreiben):

Ich bin im Grunde kein Mensch, der Texte, Vokabeln o.ä. stupide auswendig lernen kann oder will. Ich bin eher der Typ "Ich weiß worum es geht und den Rest lese ich mir durch, wenn ich ihn brauche". Daher bin ich mal gespannt wie weit ich mich da noch anpassen muss und wirklich einige Dinge stupide lernen muss. Die für meinen Job wichtigen Zahlenwerte, Vorschriften o.ä. habe ich im Kopf, aber diese sind mir dann auch mehr "zugeflogen" als dass ich diese auswendig gelernt habe.

Als letztes für heute die Frage in die Runde:

Wie nehmt ihr an Präsensterminen teil? Modern mit Laptop bzw. Tablet oder doch alte Schule mit Stift und Zettel?

Da bei mir vom 23.2 bis 25.2 die Einführungsveranstaltung an der WBH ansteht, ist halt schon mal die Überlegung was ich halt alles mitschleppe, bzw. ob ich mir evtl. noch nen Tablet anschaffe.

Beim Laptop und Tablet hat man zwar immer alle Daten dabei, jedoch sehe ich die Ablenkung doch als kritisch an.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Ich bin ein klassischer Block/Stifte Mensch. Da mal was notieren, da noch was dazumalen, das markieren, da hervorheben ... ich mag das einfach ^^

Tablet (zumindest mein Note mit Stift) finde ich praktisch zum Studienheft lesen und markieren. Ich male in Büchern nicht gern rum - so ist es mit den Heften auch irgendwie.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Interessantes Konzept mit den Schreibheften.

Bei Veranstaltungen setze ich meistens auf Papier und Stift, weil ich damit schneller schreiben als am PC tippen kann (auch wenn ich manchmal Probleme habe, hinterher meine eigene Schrift zu lesen ;-)), allerdings experimentiere ich immer mehr damit, mir nur Wesentliches zu notieren (zum Beispiel bei einem Webinar, wo ich ggf. auch später nochmal rein schauen kann), und dafür dann den PC zu nutzen und je nachdem unterwegs bei einem Vortrag auch mal einfach nur Google Keep (Notizen) am Handy, um mir ein paar Stichpunkte zu notiieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab mein Tablet dabei, weil ich dann keine Studienbriefe mitschleppen muss. Ansonsten notiere ich auch alles auf Papier und schreib es dann am Abend ins Reine, falls nötig. Wenn ich etwas tippe bleibt es nicht so gut im Kopf, wie handschriftliches. Daher sind alle meine Lernmaterialen per Hand erstellt. Zusammenfassungen, Lernkarten, Mindmaps ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Weidenhamster

Geschrieben

Hab seit kurzem auch entdeckt, dass man mit einem Tablet lernen kann (jippi!). Aber die Idee mit dem Heft ist nicht schlecht...

Bei Veranstaltungen sitze ich zumeist dann doch mit nem Block, da auch ich so schneller schreiben kann wie anderweitig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin bei Seminaren etc. auch der Papiertyp bisher. Wollt nur mal wissen ob sich die Technik evtl doch schon durchgesetzt hat.

Meist komm ich auch mit PDFs weniger zurecht als mit Papier.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?