Blog kurban

  • Einträge
    84
  • Kommentare
    382
  • Aufrufe
    4.366

Projektarbeit EMA und Warten auf Veränderung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kurban

222 Aufrufe

Vorhin habe ich meine EMA, also meine Projektarbeit als Semesterabschluss, abgegeben.

Es waren max. 3000 Wörter erlaubt und ich musste wieder mächtig kürzen, um das irgendwie hinzubekommen...

Damit ist mein 2. Semester geschafft (wenn ich mal von Bestehen ausgehe)!

Meine 3. TMA kam superschnell zurück mit sagenhaften 85 Punkten, was einem "A" entspricht und meine bisher beste Punktzahl ist :lol: Also scheint die Schwangerschaftsdemenz noch nicht ganz so sehr fortgeschritten zu sein ;)

Jetzt sind es noch 2,5 Wochen bis zum offiziellen Entbindungstermin und so langsam steigt die Aufregung. Die nächsten Tage werde ich nutzen, um nochmal einige Freundinnen zu treffen, die Wohnung etwas auf Vordermann zu bringen und etwas abzuschalten. Ganz ohne Studium wird es allerdings nicht gehen, da ich ja keine Pause mache und mein neues Semester Anfang Mai startet. Die Modulinhalte sind aber schon freigeschaltet, so dass ich auf jeden Fall schon etwas vorarbeiten möchte, um dann nach der Geburt wirklich 2 Wochen gar nichts machen zu müssen.

Ich bin sehr gespannt, was mich erwartet, so ganz weiß man ja nie, auf was man sich da eingelassen hat ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Beetlejuicine

Geschrieben

Ich wünsch dir jedenfalls eine wunderbare Geburt und einen wunderbaren Start ins Leben für den neuen Erdenbürger. Für mich klingst du sehr gelassen und ich denke, du machst das schon.

:-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Alles Gute für die Geburt wünsche ich dir!

Ich bin sehr gespannt, was mich erwartet, so ganz weiß man ja nie, auf was man sich da eingelassen hat

Stimmt, und ich finde das macht auch den besonderen Reiz aus. Ein Bereich im Leben, der sich nur bedingt planen und vorhersehen lässt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?