Springe zum Inhalt

Blog kurban

  • Einträge
    89
  • Kommentare
    409
  • Aufrufe
    7.240

Über diesen Blog

MSc Environmental Management an der Open University (neu: studieren mit Baby :))

abgeschlossen: BA BWL, Schwerpunkt Projektmanagement an der SRH Riedlingen

Einträge in diesem Blog

 

Back from Edinburgh / Abschlusszeremonie

Vorletzte Woche war es nun endlich soweit: unser kleiner Trip nach Edinburgh stand an! Ich hatte schon einen Tag früher Urlaub genommen, um in Ruhe Sachen zu packen (für meine Tochter und für uns), einzuchecken usw., außerdem stand abends noch Elternabend in der Kita an. Unser Flug ging vormittags von Prag, so dass wir unsere Tochter am Mittwoch schon zu den Großeltern gebracht haben, um früh startklar zu sein. Wir hatten zum Glück eine entspannte Fahrt , einen entspannten Flug, der Transfer zum

kurban

kurban

 

das Leben nach dem Fernstudium und die Abschlusszeremonie rückt näher

Oh man, ich bin echt nachlässig und wollte schon lange mal wieder einen Eintrag verfassen. Aber irgendwie gab es nichts zu berichten  Ich hatte mich zwischenzeitlich auf eine Doktorandenstelle beworben, die wie A*** auf Eimer zu meinem Thema der Masterarbeit gepasst hätte, aber leider wollte der Professor einen Juristen. Joa, damit kann ich leider gerade nicht dienen... Ich schaue mich regelmäßig nach Möglichkeiten einer Promotion um, aber da unbezahlt nicht in Frage kommt, schränkt das die Ausw

kurban

kurban

 

Abschlusszeremonie?

Jetzt ist mein Studium schon einige Wochen vorbei und irgendwie hat sich der "Wow-Effekt" immer noch nicht eingestellt. Es kam natürlich auch die Email mit den Infos zu den graduation ceremonies. Die Open University bietet insgesamt um die 15 Locations verteilt über ganz UK und Irland an, die Daten liegen zwischen Juli und November. Man konnte ab dem 17.07. buchen und wir hatten an Edinburgh zwecks sightseeing oder Milton Keynes, den Sitz der Uni, gedacht. Aber irgendwie war wieder so viel los,

kurban

kurban

 

...und dann ist es einfach so vorbei...

Puh, ich habe geschwitzt die letzten Tage vor lauter Nervosität und Aufregung und heute kam sie - die Note meiner Masterarbeit: 75% sind es insgesamt geworden, was einem "pass with merit" entspricht und damit das, was ich erhofft und gewollt hatte ! Damit wird auch mein kompletter MSc ein "merit" werden, womit ich mich sehr gut mal im Promotionsbereich umsehen kann .   Irgendwie fühlt es sich komisch an, gar nicht so emotional wie erwartet, aber vielleicht muss das erst einmal sacken.

kurban

kurban

 

Was macht man eigentlich mit soviel Freizeit?

Zwei Wochen ist es jetzt her, dass ich meine Masterarbeit eingereicht habe. Heute kam eine Info von der OU, dass die meisten Arbeiten ihre erste Korrektur hinter sich haben und inzwischen beim Zweitkorrektor sind. Mitte Mai gehen sie dann zum Drittkorrektor, dann noch zum Approval Board und sonstwohin und dann Mitte Juni hoffentlich in meinen Posteingang zurück ;-)   Was habe ich in den letzten 2 Wochen gemacht? Mich extrem unproduktiv gefühlt! Mehr als die Hälfte der Abende bin ich mi

kurban

kurban

 

Surreal, einfach nur surreal!

Ich habe vorhin meine Masterarbeit hochgeladen ! Es fühlt sich unglaublich surreal an, dass jetzt "einfach so" 6 Jahre Fernstudium vorbei sind! Wow! Ich hab meinen Plan wirklich gut geschafft, aber auch wirklich sehr konzentriert gearbeitet. Unter Druck bin ich tatsächlich am besten, das habe ich über die Jahre immer wieder gemerkt. Ich bin so froh, dass ich heute abgeben konnte, denn morgen nach der Arbeit wollte ich mich wirklich nicht noch mal dransetzen. Ich habe ca. 4x drüber gelesen;

kurban

kurban

 

Endspurt!

Oh man, noch eine Woche bis zur Abgabe meiner Master's thesis An sich bin ich im Zeitplan, ich habe bereits meinen "Background" und "Research design and methods" überarbeitet und auch schon zu meiner Korrekturleserin geschickt. Letzteres war eine wirkliche Herausforderung, da ich die Arbeit von mehreren Wochen innerhalb von wenigen Tagen neu schreiben musste. Aber da die Inhalte nicht mehr im Detail bewertet werden (wurden sie ja schon in den TMAs), habe ich mich für "quick and dirty" entsc

kurban

kurban

 

So soll es also nun sein...

Puh, es liegen einige harte Wochen hinter mir - und vor mir! Aber von vorn: Nachdem mein letzter Blogeintrag ja sehr negativ war und ich hin- und hergerissen, ob ich das Modul abbrechen soll, habe ich mich nach vielen Diskussionen, einigen Tränen und einem Ringen mit mir selbst dazu entschieden, die nächste Etappe noch zu versuchen und dann weiter zu sehen. Konkret hieß das: Forschungsansatz von Sekundärfoschung verwerfen, auf Primärforschung umsatteln, Fragebogen erstellen, versenden, ausw

kurban

kurban

 

Entscheidungshilfe gesucht

Ich stehe vor einem Dilemma und mir fehlt gerade die richtige Perspektive. Wie in meinem letzten Blogeintrag geschrieben, läuft die Masterarbeit ja gerade nicht so prall. Im Moment warte ich wieder seit 3 Tagen auf Rückmeldung meiner Tutorin, was mich wirklich nervt. Aber davon abgesehen, ist es auch grundsätzlich gerade einfach etwas viel. Es scheint, dass 6 Jahre Fernstudium ohne Pause, Vollzeit arbeiten und unsere kleine Tochter doch anstrengender sind, als ich das vielleicht manchmal wahr ha

kurban

kurban

 

Ich weiß nicht mehr weiter...

Ich hatte es in meinem letzten Blogbeitrag ja schon erwähnt - die Masterarbeit stockt! Die Note für meine zweite Einsendeaufgabe war ein Desaster (mit Abstand die schlechteste im ganzen Master) und ich habe immer noch keine vernünftigen Forschungsfragen. Meine Tutorin gibt mir viele Hinweise, ist aber immer nie so richtig zufrieden mit meinen Vorschlägen und ich weiß einfach nicht weiter. Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, das Modul abzubrechen und in einigen Monaten weiterzumachen. Aber

kurban

kurban

 

die Masterarbeit stagniert...

Joa, die Überschrift sagt alles: Stillstand auf den letzten Metern meine erste TMA zur Masterarbeit war gar nicht mal so schlecht bewertet (72 Punkte), und jetzt steht die Abgabe der 2. TMA an und ich komme einfach nicht auf einen grünen Zweig. Ziel der TMA ist seine Forschungsfragen oder Hypothesen zu formulieren und das Forschungsdesign festzulegen. Problem: ich finde einfach keine vernünftige Forschungslücke und fühle mich in einer Sackgasse. Ich wollte mich auf die Auswirkungen der EEG Nove

kurban

kurban

 

die Masterarbeit hat mich fest im Griff

Mal wieder Zeit für ein Lebenszeichen von mir! Ich bin schon wieder fest in meinem letzten Modul - der Masterarbeit. Oder wie es bei der OU heißt "the professional project". Die Themenfindung ist irgendwie zäh, ich habe mich zwar schon grob entschieden, aber genau scale und scope abzustecken, fällt mir gerade schwer. Dabei muss ich einer Woche schon TMA01 raus.... anders als in den anderen Modulen zählen die TMAs allerdings nicht so stark, so dass man sich - gerade in der ersten - auch durchaus

kurban

kurban

 

das 5. Semester neigt sich dem Ende zu...

Puh, mein letzter Eintrag ist ja schon wieder einige Wochen her... Was ist in der Zwischenzeit passiert? Meine zweite und dritte TMA waren der Hammer, ich habe 89 und 94 Punkte bekommen - und keinen blassen Schimmer, wie ich das mit Arbeit und Kind auf die Reihe bekommen habe Bin ja immer noch bei Umweltethik und ich hatte jedesmal zwar ein ganz gutes Gefühl, aber DAS hätte ich nun wirklich nicht erwartet!   Inzwischen schreibe ich schon an der EMA, also der Semesterabschlussarbeit,

kurban

kurban

 

Kind, Studium, Arbeit, Kind, Studium, Arbeit, ....

Puh, da hab ich ja eine ganze Weile nichts mehr von mir hören lassen! Aber es ist auch viel los: meine Tochter nimmt gerade jeden Kita-Keim mit, von Dauerschnupfen mal abgesehen hatten wir schon Fieber (ohne, dass man weiß warum), Ringelröteln und jetzt wahrscheinlich Bindehautentzündung ? dann ist sie ja ein flinkes Mädel und hat sich beim Rennen (und hinfallen) ein Stück Frontzahn ausgeschlagen! Dauert ja nur 7 Jahre oder so, bis der ausfällt ? Naja, ich selbst hatte dann auch RIngelröteln und

kurban

kurban

 

Mama knows best

Gestern kam das Ergebnis meiner Modulprüfung in Berlin: 75%, also ungefähr wie erwartet. Und ich bin ganz aus dem Häuschen, weil es mit meiner Punktzahl aus den Einsendeaufgaben zum Modulabschluss "distinction", also "mit Auszeichnung" gereicht hat, also Bestbewertung ?! Das freut mich umso mehr, da ich den Kurs bisher als schwersten empfand, allerdings auch als den, aus dem ich mir am meisten mitnehmen konnte.   In der Zwischenzeit hatten wir ja Eingewöhnung in der Krippe und ja, die

kurban

kurban

 

Uff....

So, es war soweit, ich hatte meine erste Prüfung mit der Open University. Meine bisherigen Module hatten am Semesterende immer eine Projektarbeit, das jetzige aber eine Prüfung. War ganz schön komisch, wieder für eine Prüfung zu lernen... ich musste nach Berlin. Mein Freund hatte die Woche gleich Urlaub genommen, so dass wir gleich nen Familienurlaub draus gemacht haben (und sich der Übernachtungspreis lohnt - hat Berlin überhaupt mal Nebensaison?!). Wir sind am Tag vor der Prüfung angereist und

kurban

kurban

 

Was für ein Ritt...

Für die letzten Wochen gibt es nur ein Wort: ANSTRENGEND! Ich hatte die Einsendeaufgabe TMA03 zu schreiben, parallel Jobsuche, dann noch Umzug und dazu schlief unsere Tochter total schlecht (noch schlechter als sonst schon - ich wusste vorher nicht, dass es da noch eine Steigerung gibt ), kurz: ich war müde, gestresst, launisch und ein unangenehmer Zeitgenosse. Aber der Reihe nach:   Die TMA03 rückte immer näher und ich schlief regelmäßig mit ein, wenn ich meine Tochter ins Bett gebrac

kurban

kurban

 

zurück aus Bali - und im Alltag

Gesundes Neues noch allen! Seit 2 Wochen sind wir zurück aus unserem Elternzeiturlaub auf Bali. Es war toll, erholsam, spannend und eine wirklich schöne Zeit als Familie. Nach Bali würde ich zwar nicht unbedingt nochmal fahren, aber das ist eher persönlicher Geschmack. Die Leute sind auf jeden Fall extrem kinderfreundlich, was die Kleine sichtlich genossen hat! Davon könnten wir uns in Deutschland eine dicke Scheibe abschneiden!   Auf der Reise konnte ich eigentlich richtig gut lernen

kurban

kurban

 

Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

So, Weihnachten ist überstanden und es waren sehr nette Tage, und das auch vergleichsweise stressfrei. Der Weihnachtsbaum ist schon entsorgt, denn unsere Elternzeitreise nach Bali steht an - übermorgen geht der Flieger ! Morgen wird den ganzen Tag gepackt und auch noch was für's Studium gemacht - ganz ohne geht es leider nicht. Meine nächste TMA-Abgabe ist am 20.01., der Stoff dafür ist in die zwei Themenblöcke "Wasser" und "Lärm" eingeteilt, so dass ich 50% der TMA (zum Thema Wasser) bis zum Ab

kurban

kurban

 

Zeitmangel, Zukunftsängste und Weihnachten

Zuerst die positive Nachricht: meine erste TMA im neuen Modul hat satte 91% bekommen Darüber freue ich mich wie ein Schnitzel! Erst waren es "nur" 86; ich hatte dann meinen Tutor nochmal um eine Erklärung gebeten, weil ich meinen Fehler nicht finden konnte bzw. die richtige Antwort nicht verstanden habe. Es stellte sich heraus, dass es einen Fehler in der Aufgabenstellung gab und meine Antwort somit die richtige war - daher die Punkterhöhung.   Ansonsten stresst mich Weihnachten ein w

kurban

kurban

 

Angefressen vom eigenen Ehrgeiz

Heute kam die Note für die Abschlussarbeit (EMA) meines letzten Moduls (Project Management), es sind 73% und ich bin nicht zufrieden, auch wenn das einem "B" (also "gut") entspricht In den Einsendeaufgaben (TMAs) war ich so gut mit einem Schnitt von 88%, dass ich auf Bestehen mit "distinction" gehofft hatte - dafür hätte ich aber mind. 80% gebraucht (oder sogar 85%, das weiß ich grad gar nicht genau). Vielleicht kurz zur Erklärung: Das Ergebnis der TMAs und der EMA zählt jeweils zu 50%, wird al

kurban

kurban

 

neues Modul, Stolpersteine und Elternzeit

Während ich noch auf das Ergebnis der EMA meines letzten Moduls warte, hat bereits mein neues Modul (und damit Semester) angefangen. Puh, ob ich mir das richtig überlegt habe? Ich wollte dieses Modul unbedingt, obwohl es extrem chemie- und biologielastig ist; von Mathe mal ganz abgesehen. Aber jetzt.... fällt es mir echt schwer! Chemie hatte ich vor ungefähr 15 Jahren das letzte Mal und es war jetzt auch nicht gerade mein Lieblingsfach. Die Themen sind super interessant (es geht um Umweltverschm

kurban

kurban

 

Semester geschafft - auf ins nächste Semester!

Am Sonntag habe ich meine EMA, also die Projektarbeit am Semesterende, abgegeben. Ich habe nicht das Gefühl, dass es eine Glanzleistung geworden ist, aber vielleicht wäre das unter den gegebenen Umständen und Augenringen auch zuviel verlangt Das nächste Modul "Environmental monitoring and protection" beginnt offiziell am 07.11., aber die Inhalte sind bereits seit 2 Tagen freigeschaltet (es ist wieder ein komplettes Online-Modul). Eigentlich wollte ich in Ruhe 3 Wochen "Semesterferien" genießen

kurban

kurban

 

Wahnsinnsergebnis TMA03, EMA und Schlafmangel

Das Ergebnis der TMA03 hat mich vom Hocker gehauen: 92%! Und das trotz der momentanen eher mäßigen Nächte mit unserer Kleinen - 5-6x stillen pro Nacht sind keine Seltenheit Das hat natürlich schon Auswirkungen auf meine Leistungsfähigkeit und ich bin abends, wenn sie gg. 20/ 21 Uhr schläft, meistens ganz schön platt... Aber ich muss EMA, also die Semesterabschlussarbeit, schreiben. Am 14.10. ist Abgabe und das ist schon ganz schön knackig. Ich quäl mich zugegeben momentan etwas, aber was soll

kurban

kurban

 

TMA03 und erster Urlaub mit Baby

Die Zeit rennt... gestern habe ich meine TMA03 abgegeben TMA02 waren übrigen 83 Punkte - da war ich wirklich happy, denn das war nicht sooo einfach, zeitlich gesehen. Wir waren Ende August 2 Wochen mit unserer Kleinen das erste Mal im Urlaub. Wird ja auch Zeit, dass sie mit 4 Monaten endlich ans Reisen herangeführt wird Wir hatten uns noch einen Bulli gekauft und selber ausgebaut. Ganz fertig ist er nicht geworden, aber zumindest das Bett stand und da sind wir los nach Schweden/ Norwe

kurban

kurban



×
×
  • Neu erstellen...