Springe zum Inhalt

Blog kurban

  • Einträge
    89
  • Kommentare
    409
  • Aufrufe
    7.300

Endspurt!

kurban

330 Aufrufe

Oh man, noch eine Woche bis zur Abgabe meiner Master's thesis :51_scream:

An sich bin ich im Zeitplan, ich habe bereits meinen "Background" und "Research design and methods" überarbeitet und auch schon zu meiner Korrekturleserin geschickt. Letzteres war eine wirkliche Herausforderung, da ich die Arbeit von mehreren Wochen innerhalb von wenigen Tagen neu schreiben musste. Aber da die Inhalte nicht mehr im Detail bewertet werden (wurden sie ja schon in den TMAs), habe ich mich für "quick and dirty" entschieden. Sinn muss natürlich trotzem alles ergeben, aber ich habe mich nicht im Detail verloren. Sollte ich am Ende der Woche noch Zeit (und Muse!) haben, dann schaue ich nochmal drüber.

 

Im Moment sitze ich an den Teilen "Analysis and findings" und "Conclusions" - beide Teile werden auch inhaltlich noch einmal im Detail bewertet, auch dahingehend, dass man die Ratschläge des Tutors umgesetzt bzw diese Dinge verbessert hat. Die Analyse macht mir inwischen wirklich Spaß; ich habe entdeckt, dass Excel doch wirklich viel kann im Statistikbereich und man dadurch ein wenig mit den Daten "spielen" kann. Heute bzw. allerspätestens morgen will/ muss ich beide Teile fertig überarbeitet haben, was ich nach jetzigem Stand auch schaffen sollte.

 

Ab spätestens Mittwoch möchte ich dann die letzten beiden Punkte angehen: "Introduction" überarbeiten und "Executive Summary" schreiben. Im Idealfall ist beides am Donnerstag fertig, damit meine Korrekturlesering noch Zeit hat, beides zu lesen. Im Notfall bleibt die Executive Summary aber ungelesen (bzw. nur von mir); ich denke, das wäre auch kein absoluter Beinbruch. Meine Wunschvorstellung ist, dass ich den Freitag mal durchatme, bevor ich Samstag und Sonntag dann selbst noch einmal drüber lese, eventuelle Anmerkungen meiner Korrekturleserin einarbeite und mich um die Kleinigkeiten kümmern kann (wie doppelte Leerzeichen und solche Sachen).

 

Klingt alles nach einem straffen, aber machbaren Plan, was :2_grimacing:? Ich hoffe es! Allerdings kann ich mir keinen Tag mehr frei nehmen (so wie heute den halben Tag), also wird wirklich alles nur abends passieren müssen, wenn meine Tochter im Bett ist. Am Wochenende kann ich dann aber ganztägig dran arbeiten. Habe ich auch schon die letzten beiden Wochenenden komplett (an dieser Stelle muss ich meinen Freund ganz wahnsinnig loben, der mich sogar noch samstags ausschlafen lässt und sich dann das ganze Wochenende mit der Kleinen "verzieht", damit ich in Ruhe schreiben kann). Wobei ich evtl. das kommende Wochenende in die Bibliothek fahre und dort arbeite; einfach, um mich besser in den Leser hineinversetzen zu können (auch wenn das wahrscheinlich komisch klingt :35_thinking:).

 

In diesem Sinne: tschakka :99_muscle:



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich drücke dir die Daumen und kann dich damit motivieren.....Freu dich auf dieses Gefühl, wenn du die Arbeit abschickst. Eine Lawine an Steinen hat sich von meinem Herzen gelöst, als nach ca. 5 Minuten Uploadstart die automatische Mailbestätigung der eingegangenen Thesis der Universität angekommen ist.

 

Das Gefühl hält bis heute an..... bei dir geht es bald los ;)

 

Viel Kraft für den Endspurt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

Klingt alles nach einem straffen, aber machbaren Plan, was :2_grimacing:? 

 

Ja. Ungefähr diesen Gedanken hatte ich, währen dich deine Planung so gelesen habe :). Viel Erfolg für den Endspurt :91_thumbsup:.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...