Springe zum Inhalt

Studium reloaded

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    128
  • Kommentare
    348
  • Aufrufe
    3.936

Abschlusswoche des Java-MOOC

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wasserfall

198 Aufrufe

Zwar habe ich den Java-MOOC schon vor vielen, vielen Tagen abgeschlossen, der offizielle Endtermin wurde jedoch aufgrund der technischen Probleme verschoben. Die vierte und letzte Woche war thematisch einfacher als die letzte Woche. Interessant war die Idee eines Praxisprojektes als Bonusaufgabe- leider funktionierte es bei mir während der Bearbeitung nicht. Der erfolgreichen Abgabe der Aufgabe stand dies jedoch nicht im Weg. Eben konnte ich mir das Resultat anschauen:thumbup: Es waren unterschiedliche Muster auf einer Matrix aus Multi-Color-LED's zu erstellen. Ein Foto der Ausgabe wurde als Ergebniss der Aufgabe gezeigt. Die vorherige Bonusaufgabe war mir zu aufwendig. Hier mussten Diagramme erstellt werden, dann als PDF abgegeben und die Aufgaben anderer Teilnehmer bewertet werden. Die erste Bonusaufgabe war im Stil der anderen Programmieraufgaben. So habe ich nur 8 von 18 möglichen Bonuspunkten. Die reichen aber aus, um das Gesamtergebnis auf 100% zu treiben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, der IDE-Kurs wurde aufgrund der technischen Probleme in den Herbst verschoben. Aber das kann noch nicht alles sein! Da selbst rudimentäre Dinge wie Eingabe, Grafik,oder Dateihandling noch fehlten.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Normal sollte der Workshop (IDE) gleich nach dem Kurs sein. irgendwie haben die es verschoben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Masse der Punkte waren über praktische Übungen zu erzielen. Bestehende Codefragmente mussten zu lauffähigen Programmen erweitert werden. Sowohl das Kompilieren, als auch der Test zur Abgabe (nicht jeder funktionierende Code führte zu voller Punktzahl!) brachen zu Beginn des Kurses häufig ab. Bei der erwähnten Bonusaufgabe würde der Code in realer Hardware ausgeführt und ein Foto der bunt leuchtenden LED-Matrix dem Teilnehmer angezeigt. Auch dies gelang mir erst nach Kursende, aber da war der funktionierende Code schon mit voller Punktzahl zur Abgabe gelangt. Aufgrund dieser Probleme wurden einige Abgabefristen verlängert und deshalb wurde der aufbauende Kurs verschoben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
. Bei der erwähnten Bonusaufgabe würde der Code in realer Hardware ausgeführt und ein Foto der bunt leuchtenden LED-Matrix dem Teilnehmer angezeigt.

Das ist ja schon ziemlich cool. So sollte Fernstudium (wenn es funktioniert natürlich ;-)) im Optimalfall ablaufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung