Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    40
  • Kommentare
    202
  • Aufrufe
    3.150

Wenn die Motivation wieder kommt....

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kiwibaer

128 Aufrufe

... nein, ich rede nicht von Empirischer Sozialforschung. ;) Da arbeite ich mich weiter mühsam durch. Mir ist hier aber nun aufgefallen, dass es gar nicht das Thema selber ist, was mich so sehr nervt, sondern dass ich so wahnsinnig langsam voran komme und irgendwie immer nach einer Lerneinheit feststellen muss, dass die eigentlich auch nicht ausreichend war.

Um meine Motivation fürs Lernen also wieder ein bisschen zu entfachen, habe ich mich dieses Wochenende (endlich!) mal wieder dem 8. Studienbrief bei Impulse gewidmet. Das zweite Heft der klinischen Psychologie. Super spannend. Ich muss immer wieder feststellen, wenn ich dann mal wieder vor den Heften sitze, dass ich gar nicht aufhören kann, zu lernen. Schade ist dann immer nur die Zeit, die man verplempert, bis man sich dann endlich mal wieder dran setzt.

Gestern habe ich gesehen, dass Impulse die neuen Termine für die Seminare herausgegeben hat. Somit habe ich mich nun zu meinem letzten (dem 3. Seminar) im Januar 2016 angemeldet. Der Termin steht also! An dem Wochenende möchte ich mit der Prüfung alles im Kasten haben. Ich finde es gut, dass ich endlich ein fixes Datum habe. Alles andere sorgt immer nur dafür, dass man weiter aufschiebt.

Nun am kommenden Wochenende habe ich mein erstes Seminar. Ich bin wirklich schon gespannt, was ich dann zu berichten habe.

Nun überkommt mich schon die Überheblichkeit, was für einen Kurs ich danach bei Impulse machen möchte... geht euch das auch so??? Immer, wenn ich vor den Impulse Heften sitze, träume ich schon weiter und denk darüber nach, was ich noch alles lernen will.

Da ich Impulse wirklich, wirklich klasse finde, werde ich, wenn ich denn noch einen Lehrgang buche, diesen definitiv dort machen. Auch wenn wir alle oft über die wenigen Termine für die Seminare meckern, muss man dem ganzen doch entgegenhalten, dass das Preis-Leistungsverhältnis und die Betreuung einfach unschlagbar sind.

In die engere Auswahl bei mir kommen momentan der Heilpraktiker oder der Lehrgang „Psychotherapie“. Eigentlich hätte ich den Heilpraktiker ganz gerne schon damals gemacht. Hatte mich aber dagegen entschieden, weil ich nicht genau wusste, ob mir Fernlernen überhaupt liegt und weil ich auch Bedenken hatte, diesen neben dem Studium noch zu schaffen.

Wenn er vom wöchentlichen Aufwand vergleichbar mit dem Psychologischen Berater wäre (natürlich über 30 Monate und nicht über 18), dann würde ich mir den auch zutrauen. Sehr gut finde ich bei dem Lehrgang nämlich auch, dass es insgesamt 10 Seminare gibt.

Sollte sich also jemand hier befinden, der zufällig den Heilpraktiker an der Impulse Schule macht und hier mitliest, würde ich mich freuen, wenn er/sie einmal Kontakt zu mir aufnehmen könnte. :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Finde ich eine gute Strategie, dich zu Motivation auch mal mit anderem Stoff zu beschäftigen. Ich bin mal gespannt, was du vom Seminar berichten wirst.

Willst du den Heilpraktiker denn nur für dich machen, oder auch die Prüfung vor dem Gesundheitsamt ablegen? - Dafür würde ich den Aufwand dann schon als deutlich höher einstufen, als für den Lehrgang zum Psychologischen Berater.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vorrangig möchte ich den nur für mich machen. Allerdings, wenn man dann eh schon die Zulassung zur Prüfung hat, dann würde ich auch die Prüfung ablegen wollen. Wer weiß, was sich so die nächsten Jahre noch ergibt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Prima Nachrichten, freut mich sehr für dich. Weiterhin viel Erfolg wünsche ich dir. :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?