Blog Belli

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    52
  • Kommentare
    117
  • Aufrufe
    8.369

Paaaanik... Oder: es geht los!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Belli

300 Aufrufe

In meinem letzten Beitrag habe ich ja geschrieben, dass ich mehrere Betreuungsanfragen für meine Thesis verschickt habe.

Und ich habe bis heute schon 4 (!!!!) Zusagen und eine Absage :blink:. Damit hätte ich jetzt wirklich nicht gerechnet.

Zum Einen habe ich schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich jetzt Absagen verteilen muss und zum Anderen stehe ich vor der schwierigen Entscheidung: wen nehme ich??

Die Antworten gingen von: "ich muss mich aber erstmal einlesen" über "das ist aber kein ganz einfaches Thema" und "bei diesem Thema kann man sehr schön eine große Eigenleistung einbringen" bis hin zu "bitte im nächsten Schritt ein Research Proposal erarbeiten".

Von den Betreuern kenne ich nur einen aus einem vorherigen Tutorium.

Wie würdet ihr euch hierbei entscheiden? Vorher mit jedem telefonieren, wie er sich das ganze vorstellt?

LG!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Ja die Qual der Wal. Erstmals Glückwunsch, dass du so viele Zusagen bekommen hast.

Ich bin draufgekommen, dass man genau sagen soll was man exakt will sonst bekommt man es nicht und je klarer man weiß was man will und das auch klar beschreiben kann kommt man zur richtigen Entscheidung.

Das Thema mit der Eigenleistung klingt für mich jetzt am spannensten, denn das soll eine wissenschaftlich Arbeit ja auch sein, Eigenleistung.

Muss aber gestehen ich habe in diesem Bereich, den du studierst keine Ahnung, aber so generell gemeint:rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank! Ja, es ist schon ein "Luxusproblem" was ich habe. Die Eigenleistung bezieht sich im Grunde darauf, dass es keine Literatur dazu gibt (weil neue Gesetzesänderung).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Neue Gesetzesänderung klingt doch schon verlockend. Alten Kaffee wiedergeben ist ja keine geoße Kunst ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist doch super zu hören. Ich hatte auch bei 2 angefragt und bei beiden ein Ja bekommen, hab dann telefoniert und mich entschieden :-)

Da hat dann zumindest das Bauchgefühl gestimmt :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Also für mich hört sich "ich muss mich aber erstmal einlesen" über "das ist aber kein ganz einfaches Thema" deutlich zurückhaltender an als "bei diesem Thema kann man sehr schön eine große Eigenleistung einbringen" bis hin zu "bitte im nächsten Schritt ein Research Proposal erarbeiten" - das würde ich wenn es sonst keine Kriterien gibt durchaus berücksichtigen. Und den Eindruck, den du bei dem Tutorium hattest ebenfalls.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja das stimmt, das dachte ich auch erst - bis ich den zweiten Kontakt gesucht habe ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hier jetzt mal das Ergebnis der "zweiten Runde":

"ich muss mich aber erstmal einlesen": Das Telefonat war super ausführlich und motivierend, der Betreuer hat sich eingelesen und bereits mögliche Herangehensweisen und Schwerpunkte als Vorschläge in den Raum geworfen. Es wird gemeinsam eine Grobgliederung abgestimmt, es gibt Vor- und Zwischengespräche und ansonsten lässt er einem freie Hand und steht natürlich für Fragen zu Verfügung.

"das ist aber kein ganz einfaches Thema": Auch dieses Telefonat war sehr motivierend und ausführlich. Der Betreuer möchte eine Grobgliederung und ein Dokument mit dem Inhalt & Arbeitspunkten zum jeweiligen Kapitel haben. Er möchte die Arbeit 2x sehen, 1x im ersten Drittel um zu sehen, ob der Schreibstil ok ist und die Formalien (zitieren etc.) richtig eingehalten werden und 1x am Ende, ob der rote Faden durchgezogen wurde.

"bei diesem Thema kann man sehr schön eine große Eigenleistung einbringen": Das Telefonat war sehr nüchtern, es gibt nur den Kontakt bei der Anmeldung und bei der Abgabe, es sei denn der Student hat Fragen. Es werden keine Zwischenstände gelesen.

"bitte im nächsten Schritt ein Research Proposal erarbeiten": Kein Telefonat, nur eine kurze E-Mail: sofern eine Betreuung erwünscht ist, das Research Proposal zusenden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also bei mir hat sich der erste Eindruck nach dem zweiten Kontakt bei jedem einmal komplett um 180 Grad gedreht. Ich schwanke zwischen den ersten beiden...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Also bei mir hat sich der erste Eindruck nach dem zweiten Kontakt bei jedem einmal komplett um 180 Grad gedreht

Ging mir gerade auch so beim lesen deiner Schilderung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?