B.Sc. Informatik (WBH) und sgT

  • Einträge
    31
  • Kommentare
    104
  • Aufrufe
    2.346

Hohe Motivation - wenn nur nicht Rechnerarchitektur wäre...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffen85

380 Aufrufe

Wahnsinn, schon wieder ist ein Monat seit meinem letzten Eintrag um!

Die Zeit rast aber aktuell wirklich nur so dahin und ich habe mich mit dem neuen (Schul-)Alltag ganz gut angefreundet.

Wichtig dabei war natürlich, dass die Technikerschule richtig Spaß macht und die Mitschüler und Lehrer gut drauf sind. 

Über das Niveau bin ich nach nur einem Monat aber doch sehr erstaunt. Im positiven Sinne.

Selbstständiges arbeiten wird generell in jedem Fach fokussiert. Im Mathematik-Unterricht hatten wir schon so einiges, was auch in der Mathe I-Klausur Thema war (z.B. Binominalkoeffizienten) und in "Programmieren" durften wir uns selbst aneignen, wie Fließkommazahlen per IEEE-Norm abgespeichert werden. Das ist tatsächlich auch ein elementarer Bestandteil der nächsten RAI-Klausur im Studium und hat mir weitergeholfen.

Mit RAI stehe ich immer noch auf Kriegsfuß - das ist absolut nicht mein Thema. Man bin ich glücklich wenn ich das Modul abschließen kann - da freue ich mich schon wieder richtig auf Mathe II :-).

Da mir RAI ja so unlieb ist, ist die verhasste Prokrastination auch nicht fern. Zumindest versuche ich diese "sinnvoll" zu nutzen und habe die B-Aufgabe zum Thema Datenbanken bearbeitet und abgeschickt und arbeite weiter an der Vorbereitung zum BPP-Bericht. Den offiziellen Antrag werde ich dann vermutlich nächste Woche abschicken.

Zusätzlich habe ich mich letzte Woche dann noch für die Hochschulzulassungsprüfung (HZP) im Frühjahr 2016 angemeldet. Ich bin schon sehr gespannt wie das läuft, und wie viel Zeit ich für die Vorbereitung investieren muss. Physik hatte ich ja seit über einem Jahrzehnt nicht mehr und BWL nur im ersten Semester des Studiums. Der Rest müsste eigentlich machbar sein :-).

 

Nächsten Monat gibt es dann die neuen Klausurtermine der Hochschule und die Planung für das nächste Jahr können starten. 

Ganz grob peile ich im Frühjahr 2016 Mathe II, die HZP und die B-Aufgabe zu Info.management an. Im Sommer dann die Vertiefungsfächer + VII. Wenn alles richtig, richtig gut läuft könnte ich in einem Jahr mit der Thesis starten - das wäre ein Traum.

Aber mal abwarten, zuerst will RAI bestanden werden :rolleyes:


5 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Respekt, das hört sich doch super an. Ich drück dir die Daumen, dass es auch so läuft wie du es dir vorgenommen hast!;)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh wow, da hast du dir ja ordentlich was vorgenommen :) Drücke dir ebenfalls die Daumen!

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr schön, Termine setzen und durchziehen, ganz mein Geschmack :-)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank euch allen für das positive Feedback!

Sebastian ist ja Meister im Termine setzen - von Dir hab ich mir einiges abgeguckt ;-).

Habe heute direkt den Antrag zur BPP abgeschickt und das Feedback von der WBH erhalten, dass die Unterlagen für die HZP komplett eingetroffen sind. Wieder ein Pünktchen (wenn auch nur organisatorisch) abgehakt :-).

 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?