• Einträge
    32
  • Kommentare
    199
  • Aufrufe
    2.173

Vietuelle Lerngruppe mehr oder weniger geschmissen aber beim Seminar dabei

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
csab8362

398 Aufrufe

Zwei Monate bin ich sozusagen schon Student. Und ganz ehrlich Bildungswissenschaft ist irre cool, es gefällt mir sehr gut. Nur bin ich mir gar nicht sicher, ob ich zur Prüfung antreten sollte oder nicht. Ich bin immer noch beim Durchlesen der Studienbriefe, was mich nicht sonderlich stresst. Sie sind auch unglaublich interessant und geben eigentlich nur mal einen kurzen Überblick was Bildungswissenschaft so kann. Da geht es um die Philosophen, wie Platon um die Aufklärung wie Kant und Rosseau bis hin zur Neuzeit. Oder um Entwicklung der sozialen Fähigkeiten oder um die wissenschaftlichen Prinzipien der Bildungswissenschaft. 

Momentan beschäftigt mich folgendes Thema: man beschäftigt sich mit Teilen und versteht nichts, dann beschäftigt man sich mit dem Ganzen und es wird klarer, wenn man sich wieder mit den Teilen beschäftigt versteht man sie besser und schafft im nächsten Schritt das Ganze wieder ein wenig mehr zu verstehen. Eine Wissensspirale.

Naja nun zu  meiner Onlinelerngruppe, ich glaube ich werde aussteigen, sie sind mir ein wenig zu sehr motiviert, da kann ich nicht mithalten, aber sind alle ganz nette Kollegen. Unser letztes Treffen habe ich vollkommen verschwitzt und es war mir egal (und mir ist selten was egal) dafür habe ich jetzt eine Studienkollegin in der gleichen Stadt die ich ab und zu treffe (es ist gar nicht so einfach einen Termin zu finden wo wir beide ungebunden sind) nur sind wir noch nie so richtig zum Lernen gekommen weil wir über dies und das quatschten. Ich glaube wir wissen jetzt mehr überwinander als über den Biwi Stoff, aber das wird sich noch ändern. organisatorisches ist vor allem am Beginn wichtig.

 

für ein Onlineseminar habe ich mich auch angemeldet, weil ja im Internet immer geschrieben wird, dass die Plätze so stark begrenzt sind, hab mir nicht gedacht, dass ich reinkomme, aber ja ich habe einen Platz. Bin schon neugierig wie das abläuft und welche Kollegen ich zugewiesen bekomme. Jedenfalls denke ich dass mir das Seminar lerntechnisch einiges bringen kann.

 

So weit zu mir, dann bis nächstes mal


3 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Ich muss ehrlich zugeben, ich hab noch immer einen Lachkrampf von "spiralförmig Oszillieren" :D:lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Stimmt die Ausdrücke sind oft erheiternd und sehr kreativ. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mach dir erst mal keinen Stress was die Prüfung angeht. Ich glaube den meisten von uns geht es so, dass wir nach einiger Zeit eine "Pause" brauchen weil die hohe Anfangsmotivation erst einmal abflaut. Jeder muss seinen eigenen Weg finden, wie er sich am besten auf die Klausur vorbereitet. Wenn dir der Stoff gefällt, ist das schon die halbe Miete. Eine Onlinegruppe kann hilfreich sein, kann aber auch nach hinten losgehen. Denn - viele Köche verderben den Brei - es kann schnell zu Verunsicherungen kommen oder man fühlt sich schlecht(er) vorbereitet als die anderen und demotiviert. Bis März ist noch eine ganze Weile hin. Ich würde mich anmelden für die Prüfung (Achtung, Frist nicht vergessen, sie endet glaub ich Mitte Dezember oder so)...abmelden kannst du dich schlimmstenfalls immer noch. Oftmals bekommt man kurz vor der Prüfung noch einmal einen großen Motivationskick, der vieles raussreißt...xD

 

Was die Wissensspirale angeht: diese Erfahrung habe ich auch gemacht...anfangs ist man verwirrt weil vieles nur angerissen wird und der Gesamtzusammenhang unklar ist (war bis jetzt bei jedem Modul so bei mir). Man muss dann aufpassen, dass man sich nicht zu sehr an einem Thema festbeißt und zu viel Zeit verliert. So im Detail wird vieles gar nicht abgefragt. Erst einmal weitermachen und vieles klärt sich später wie von selbst. Bei mir macht es meistens vor der Prüfung richtig "Klick" wenn man den gesamten Stoff bearbeitet hat und dann noch einmal die Anfangsskripte liest. Vieles erscheint dann in einem völlig anderen Licht und wird deutlicher. Ansonsten gibt es im Ernstfall immer noch Moodle oder uns hier :-)

 

liebe Grüße von Biwi-Student zu Biwi-Student und Kopf hoch, aufgeben ist nicht...xD

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?