Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.719

Gelb-grüne Schottenkaros mit pinken Tupfen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

43 Aufrufe

Ist das nicht mal ein netter Blogtitel ;)

Metaphorisch ist das mein Arbeitstitel für die STL-Klausur, wenn man vorher Jeansstoff erwartet hat!

Nachdem die letzte Woche zwar vom Lernfortschritt her eine ganz normale Klausurvorbereitung war, dümpelten sowohl Laune als auch Motivation irgendwo am Nullpunkt. Warum genau...? Keine Ahnung.

Gestern Abend saß ich wirklich noch am Schreibtisch und hatte 0,0 Bock heute die Klausur zu schreiben, eine Situation die ich bisher noch nicht kannte.

Da ich die Befürchtung hatte mich mit dieser Stimmung nur selbst zu nerven habe ich mich diesmal auch ins Auto gesetzt anstatt mit dem Zug zu fahren. Wichtig ist eben manchmal auch Trick17 mit Selbstüberlistung, so hatte ich gar keine Zeit mich selbst weiter zu demotivieren.

Bei der HFH angekommen folgte aber alsbald die Überraschung. Nachdem ich das Klausurblatt umgedreht hatte blickten mich grimmig Aufgabenstellungen und Formulierungen an die es so in den letzten Klausuren noch nicht gegeben hat. Einen kleinen Schock musste ich doch erstmal verdauen - ich dachte mir aber anstatt weiter zu grübeln wo ich anfangen soll... wenn ich eh keine auf Anhieb keine Ahnung habe, gehe ich doch mal linear vor :)

Glücklicherweise habe ich bei der Klausurvorbereitung diesmal wirklich viele Methoden geprobt und viel Verständnis gepaukt, das macht es eben leicht auf neue Aufgabenstellungen zu reagieren. Nach und nach kramte ich im kreativen Prozess alles raus was mir so einfiel und konnte so für alle Aufgaben eine Lösung finden, die mich auch selbst überzeugt hat.

Einzig bei einem Teilbereich hat sich gezeigt lag ich falsch, ein anderer kam durch Vermutungen wohl durcheinander. Aber dank Folgefehler wird das schon werden.

Auch wenn im HFH WebCampus aktuell schon etwas an der Klausur Kritik geübt wird, finde ich sie machbar. Wahrscheinlich gibt es einen neuen Klausurersteller, der eben mal andere Sachen abfragt.

Nach dieser "großen" Aufgabe ging es dann noch weiter mit den letzten 6 (!!!) UE VWL bis 16.00 Uhr. Ein echter Killer... dazu noch zu makroökonomischen Themen, also Dinge, die für normal denkende Menschen nur absurd sein können :cool:

Insgesamt ist meine Laune nun deutlich besser. Die letzte Präsenz ist nun für dieses Semester vorbei und die letzte Klausur steht in 5 Wochen an. Genug Zeit mich in die Themen soweit einzuarbeiten - denn eine gute Note im schwersten Fach des Grundstudiums würde mir schon gefallen ;)

Allerdings befürchte ich fast, das mir 5 Wochen zu lang sein könnten und die Motivation etwas leidet... ich muss mir wohl in der Zwischenzeit was überlegen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


na da ist mal Daumen drücken angesagt (was ich hiermit tue *G*)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

puh ... also die Überschrift fand ich toll ;)

Zum Thema "und die Fragen in der Klausur waren GANZ anders als erwartet": das passiert immer macl (hatte ihc auch schon) ... ich persönlich tu mich dann schwer mit dem Anpassen - aber gut, wenns bei dir sichtlich recht gut ging :)

Dir weiterhin viel Erfolg- und setz dich gleich an den nächsten Stoff - ab Donnerstag soll wieder schöner Wetter werden ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, was heißt, die Fragen waren anders als erwartet? Ich für meinen Teil hätte sicher nicht erwartet, dass in den Aufgaben gleich mehrere Sonderfälle auf einmal abgefragt werden (z. B. Frau mit pflegebedürftigem Vater, Eigentumshaus in dem selbst gewohnt aber auch vermietet wird mit diversen Kostenarten usw. (ich habe dann freiwillig die andere Wahlaufgabe genommen...)). Hmm... man merkt schon, ich fand die Klausur nicht sonderlich toll... :mad:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja die Wahlaufgabe habe ich nach 3 Zeilen gar nicht zu Ende gelesen, die zweite Wahlaufgabe war dafür ja Standardprogramm. Allerdings wurde soetwas bisher eben in 2 Aufgaben abgefragt.

Da es dort deutlich mehr Folgefehlerbepunktungsmöglichkeiten gibt war mir sofort klar, ich kann nur diese Aufgabe nehmen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der andere Klops war in meinen Augen die 3: Vorsteuerabzug? Hmm, nö. AfA? Hmm, nö. Neugekauftes Grundstück? Hmm, nö. Dez-Gehalt von Arzthelferin? Joa, da war doch was mit 10 Tagen... Und warum das alles? Äh, hab nur noch 3 Minuten... ;)

OK - ich sollte jetzt besser an was anderes denken, sonst reg ich mich noch auf... (direkt nach der Klausur war ich ja erstaunlich gelassen)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?