Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    44
  • Aufrufe
    2.308

Körperliche Grenzen???

hasencl

370 Aufrufe

Mahlzeit Zusammen,

ich dachte ich schreibe mal. Im Moment versuche ich weiter für den Mai Termin zu lernen.

Die Dinge die es ein bissel umständlicher machen sind der Heuschnupfen, Hexenschuss und anscheinend hab ich mir den Kiefer über Nacht ein bisschen ausgerenkt. :thumbup: Es läuft. Letzte Nacht habe ich auch nicht so gut geschlafen weil im Moment viele private Baustellen und Zeitfresser laufen und ich  gedanklich nur noch meine Zeit plane und umplane.

Mir ist auch aufgefallen, da ich seit längerem auch nicht mehr die Zeit habe meinen Sport zu betreiben und meine Ernährung entsprechend anzupassen, dass ich ordentlich Muskeln abgebaut habe. Von der Kante zum Lauch :blink: Die Leistungskraft bspw. beim Bankdrücken hat sich auch um ca. 40% verschlechtert. Im Moment bin ich auch nur Hobbysportler. Aber ich muss sagen, die Zeit beim Sport ist mir wichtig. Es ist schlicht Zeit für mich. Ich gehe auch grundsätzlich alleine trainieren, um die Ruhe (Kopfhörer) zu genießen und nicht zu denken. Das mach ich mind. 2x die Woche, wenn es geht auch öfter. Habt ihr auch so Ruhepole in der Woche für euch selbst geplant?

Aufgrund des Hexenschuss fällt das auch flach und ich merke das ich nicht so ausgeglichen bin. Ich werde schneller aggressiv und bin nicht so Leistungsfähig wie sonst. Aber geht ja alles auch mal vorbei. :)

Lg



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Jeder braucht doch seine Zeit für sich oder?! Einfach mal abschalten und weder an Studium noch an sonstige Baustellen denken. Aber wahrscheinlich hat da jeder eine andere Methode. Ich stehe 2 mal die Woche als Kursleiterin vor meiner Gruppe und habe einfach eine Stunde lang Spaß. Da hat man auch keine Zeit an was anderes zu denken, schließlich muss ich die Übungen mitmachen, meine Leute beobachten, gleichzeitig Instruktionen geben und überlegen was ich als nächstes mache. Trotzdem ist es für mich und meinen Kopf eine Erholung. Wenn ich so wie du mit Kopfhörern Übungen machen würde, dann würde mein Kopf wahrscheinlich weiter Karussell fahren.

 

Wünsche dir gute Besserung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja ich hab solche Ruhepole und brauche die auch dringend, Ich hab schon gemerkt, dass ich ohne die, wenn ich mir zu viel Stress im Studium mache schlecht gelaunt bin.

Ich geh 2-3 die Woche zum Sport und abends wird auch mal das ein oder andere Ründchen gezockt und hin und wieder mal ins Kino

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Gefahr, dass während des Fernstudiums andere Lebensbereiche zu kurz kommen ist natürlich hoch. Und temporär lässt sich das vermutlich auch nicht immer vermeiden, zum Beispiel in der Phase der Prüfungsvorbereitung. Insgesamt halte ich es für ganz wichtig, auch und gerade während des Studiums für Ausgleich zu sorgen. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung