Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    78
  • Kommentare
    246
  • Aufrufe
    2.532

Endspurt Verteidigung

snowchild

252 Aufrufe

Ein Hallo in die Bloggerrunde,

 

jetzt ist wieder Zeit vergangen und so langsam endet die Zwischenphase "nach der Thesis - vor der Verteidigung". Das erste vorab Gutachten ist eingetroffen und trotz einiger Unzulänglichkeiten schöpfe ich Mut & Zuversicht für die mündliche Prüfung, die Ende September an der FH Potsdam stattfinden wird.

Sobald die Gedanken in diese Richtung gehen - Ich bin kein großer Redner, bzw. rede mich gerne um Kopf & Kragen oder schweife ab ... - setzt auch die Nervosität ein.

Ich ziehe hier immer Vergleiche zw. Fahrschule und der Prüfung: "Hier hätten Sie in der Prüfung gleich anhalten und aussteigen dürfen ..." (Fahrlehrer). 😳 Mitte September habe ich meine Gespräche mit den beiden Gutachtern und ich hoffe, dass ich wertvolle & hilfreiche Tipps erhalte.

Na, die Fahrprüfung lege ich erst im Oktober ab.

 

Ich werfe mal die klassischen Fragen hier in den Raum und würde mich über einige Tipps & Erfahrungen freuen:

  • Muss man in der mündl. Prüfung "perfekt" sein?
  • Habt Ihr - die das schon hinter sich haben - eine Präsentation zu Eurem Vortragetext erstellt? 
  • Mir ist zudem im Moment nicht klar, was von mir erwartet wird, denn ich denke nicht, dass ich meine ganze Thesis als Abriss wiederholen soll. Wie lief das bei Euch?
  • Was und wie habt Ihr (Euch) vorbereitet?
  • Und bestimmt gibt es "must have"- und "don't"-Aspekte, die es unabdingbar zu beachten gibt.

Der Laie freut sich über Tipps vom Profi. ☺️

 

Ich habe mir etwas allgemeine Literatur hierzu besorgt, aber praktische Tipps bzw. Erfahrungen sind i.d.R. hilfreicher.

 

Grüße und einen schönen Abend in die Runde,

snowchild

 

 


3 Personen gefällt das


11 Kommentare


psychodelix

Geschrieben

Vor ähnlichen Fragen stehe ich auch. Mein Kolloquium an meiner Präsenzhochschule ist am 16.9. und die Hochschule schweigt sich aus zu Vorgaben.

Ich werde eine kleine Präsentation erstellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo pyschodelix & Hallo an alle an diesem immer wiederkehrenden Thema Interessierten,

 

ich habe den Hinweis auf ein Skript zur Verteidigung (FH Potsdam) von einer meiner Mitstreiterinnen erhalten. Einige meiner Fragen werden in dem Skript beantwortet, was vielleicht auch für Dich/Euch interessant sein könnte.

Zus.gefasst sehen die Vorgaben bei uns so aus:

  • Stellen Sie sich z. B. vor, Sie präsentieren die Ergebnisse Ihrer Arbeit - die Sie für wichtig erachten - auf einer Tagung, vor Personen, die Ihr Thema nicht kennen.
  • Es wird ausschl. der Vortrag/die Präsentation bewertet, nicht mehr die Thesis
  • Es dürfen auch neue Erkenntnisse o. ä. vorgetragen werden, die nicht in der Thesis berücksichtigt wurden.
  • Präsentation: 20-30 Min., mehr bedeutet die "Rote Karte" und Abbruch, da dieses Können/die Selbstorganisation zur mündl. Prüfung auch gehört und genügend Diskussionszeit - u. a. als Nachweis der Eigenleistung - bleiben soll. Wenn man z. B. mit Folien arbeitet, bei 20 Min. = max. 10 Folien/ca. 2-3 Min. je Folie, die max. 5 Aspekte enthalten sollen ; plus Titelfolie ; die Literatur soll auf der jeweiligen Folie zitiert werden ; mit Visualisierungen arbeiten.
  • Stehend (möglichst) frei sprechen und die Zuhörer/Gutachter ansehen (Blickkontakt)

Das kann bei Dir natürlich anders sein! Vielleicht ist es etwas hilfreich, worauf Du aufbauen bzw. was Du weiterdenken kannst.

Wenn Du null Infos zu Deiner Verteidigung erhalten hast, würde ich denen mal auf die Füsse treten u. unabhängig vom Kolloquium nochmal nachhaken. Mein Skript enthält darüber hinaus nämlich auch relevante Passagen aus den Studien- u. Prüfungsverordnungen - Allgem. und Besondere Bestimmungen.

 

Da diese zus.gefasste Info nicht "alle" meine/unsere Fragen beantwortet, wären wie gesagt - Tipps von Profis hilfreich. 😉

 

Grüße & viel Erfolg,

snowchild

3 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Ja, so stelle ich mir das auch vor. :thumbup1:

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Ich werde  eine beiden Gutachterinnen auch noch mal anschreiben, wie die sich das vorstellen.

Aber erstmal schreibe ich am 2.9.eine Klausur für die FernUni Hagen und dann bin ich danach vier Tage weg.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na, Du bist ja ein "Schnellleser"! 😉

Dann wäre der theoretische Teil ja soweit klar. Praktisch gesehen frage ich mich schon, wann "unperfekt" noch charmant ist bzw. wann abgewunken wird.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@psychodelix

Ich hab das jetzt nicht ganz im Blick - Studierst Du an 2 Fernhochschulen? Ich stutze über die Klausur - Kurz darauf das Kolloquium für die Verteidigung? 🤔

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben (bearbeitet)

@snowchild

 

Ich studiere mein letztes Semester an einer Präsenzhochschule (jetzt nur noch BA-Verteidigung) UND im 2. Semester an der FernUni Hagen Psychologie.

 

 

Bearbeitet von psychodelix
1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Dooferweise wird die Signatur in Blogbeiträgen nicht angezeigt. :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

@Markus Jung

 

Kann man das nicht einstellen, dass die Signatur AUCH in Blogeinträgen angezeigt wird?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Also "perfekt" oder zumindest nah daran muss die mündliche Prüfung nur dann sein, wenn es auch eine perfekte Note werden soll, also ohne jegliche Abzüge.

 

Super, dass du doch noch Infos dazu bekommen hast, was bei euch erwartet wird. Das kann je nach Hochschule deutlich unterschiedlich sein. Meist ist es aber so, dass eine Präsentation zu halten ist und danach zu dieser bzw. insgesamt zur Abschlussarbeit Fragen gestellt werden und mitunter auch darüber hinaus zu anderen Themen aus dem Studium.

 

Was in der Präsentation enthalten sein soll, wurde finde ich in dem von dir genannten Skript gut beschrieben. Es geht um die Kernaussagen deiner Arbeit und speziell um die Ergebnisse. Häufig kommen auch Fragen, welchen (wissenschaftlichen und/oder praktischen) Nutzen die Thesis erbringt. 

 

Die formalen Rahmenbedingungen zur Literatur und Länge würde ich unbedingt einhalten.

 

Und ansonsten stelle ich es mir hilfreich vor, den Vortrag häufig zu üben, ruhig auch mal mit etwas Publikum (Freunde, Familie, Kollegen etc.).

 

@psychodelix: Nein, eine Signatur ist bei Blogs weder üblich noch möglich. Es gibt aber immer die Möglichkeit, über den Namen zum Profil zu gelangen, wo dann (hoffentlich 😉) weitere Infos zu finden sind.

2 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus,

 

ja, als ich den Hinweis auf das (sehr knapp gehaltene) Skript erhielt, war ich echt erleichtert. Der Hinweis kam kurz nach meinem Blogeintrag - Ich hatte eine Mitstreiterin angemailt, da ich wusste, dass sie die Verteidigung vorgezogen hatte u. einfach mal nachgefragt, was erwartet wurde usw.

Mit Fragen zu anderen Themen aus dem Studien rechne ich nicht, da ich beim Erstgutachter nur 1 Modul und bei der Zweitgutachterin 1 Wahlpflichtmodul (belegt) hatte und meine Zweitgutachterin zudem nicht von der FH, sondern der Humboldt Uni/Berlin kommt.

Aber ja, es könnten Fragen z. B. zu anderen (online) Datenbanken, wissenschaftl. Suchmaschinen o. ä. kommen, die dann im Prinzip mit meinem Thesis-Thema zu tun haben - Das sollte jetzt aber null Problem darstellen, da dies mein "täglich Brot" ist. 😉

Dienstag habe ich jetzt ein Gespräch mit meinem Vorgesetzten zu meinem Blog-Thema ..., er wird mir sicherlich noch gute Tipps geben - und er kennt mich mit meinen Stärken & Schwächen, das ist ja nicht schlecht!

 

Grüße von snowchild & ein schönes Wochenende.

 

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?