Zum Inhalt springen

  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    21.737

Letzte Fallaufgabe: Check


Beetlejuicine

1.146 Aufrufe

 Teilen

Heute habe ich endlich die allerletzte Fallaufgabe in Kommunikation fertig gestellt. Morgen ist nochmal Korrektur lesen und dann ab damit!  Damit habe ich 30/30 Fallaufgaben erledigt.

 

Wenn man bedenkt, dass unsere Fallaufgaben zwischen 8 und 20 Seiten haben, kann man davon ausgehen, dass ich ohne Hausarbeit, Praktikumsbericht und Business Plan, die ja ihrerseits aus nochmal eine Menge Seiten haben, etwa 300 Seiten (reiner Textteil) beschrieben habe. Dazu kommen dann noch 15 Seiten Hausarbeit, Business Plan weiß ich jetzt grad nicht, Praktikumsbericht waren 20 Seiten, dazu noch die Thesis: ~ 400 Seiten 

 

In Arbeit habe ich gerade den Projektplan für meine Vertiefung Pflegepädagogik. Ich denke, ich kann morgen den Projektantrag wegschicken. Eine Mindmap ist bereits angefertigt, d.h. ich habe die notwendigen Meilensteine und die Arbeitspakete bereits ermittelt. Wir haben für die Erstellung des Projektplans 6 Wochen Zeit, das ist so eine hochoffizielle Angelegenheit mit Freigabe durch den, ehrenwörtlicher Erklärung usw.  Solange werde ich dafür nicht brauchen, die Prüfungsleistung wird dieses Jahr noch fertig werden. Ebenso das letzte Seminar, das ich noch besuchen muss.

 

Ab 2017 nehme ich an den Einführungsseminaren der Hochschule teil als studentischer Coach für die neuen Studenten. 

 

Beruflich ist alles in Butter, ich bin immer noch sehr happy. Ich genieße absoluten Luxus und arbeite sehr sehr gerne mit meinem AG. 

Zur Zeit fasse ich eine neue Weiterbildung ins Auge, ich möchte gerne die Weiterbildung zur unabhängigen Pflegesachverständigen absolvieren. Die wird an der Universität Witten Herdecke angeboten und kostet soviel wie ein Master. Zur Zeit recherchiere ich noch über die Konditionen (wie kommt man an Kunden, wie wird abgerechnet usw.). Es passt zu meinem Profil und wäre ein weiteres Segment innerhalb meiner Tätigkeiten. 

 

Wie sieht es bei denen, die auch gerade auf der Zielgeraden sind mit der Motivation aus, ich habe Zeitlupengefühl. Die Sterne sind zum Greifen nah, aber alles geht nur im Schneckentempo.

 

 

 

 

 

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager

Das klingt ja umfassend richtig gut bei dir white smiling face.

 

Die Kosten für diese Weiterbildung zum Pflegesachverständigen klingen ja schon heftig. Würde das denn in absehbarer Zeit durch Aufträge wieder rein kommen? Hast du Lust, noch etwas mehr über diese Tätigkeit zu schreiben? Wäre das dann unter anderem auch für Gerichte?

Link zu diesem Kommentar

Mensch, war das nicht erst gestern, dass ich Deinen Blog hier entdeckt habe? 

Ich glaube da hattest Du gerade BWL geschrieben.

 

Die Weiterbildung Pflegesachverständige klingt unheimlich interessant, aber die Kosten sind schon heftig.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...