Zum Inhalt springen

Vom Dipl.-Ing (FH) zum MSc

  • Beiträge
    70
  • Kommentare
    121
  • Aufrufe
    7.164

"Wie, du willst im Urlaub arbeiten"


inva

433 Aufrufe

 Teilen

Das musste ich mir heute anhören :4_joy:

 

Im Februar steht wieder unser Fuerteventura-Urlaub an, den will ich natürlich auch für die Master-Arbeit nutzen. Auf eine andere Idee würde ich gar nicht kommen. Ähnlich entsetzt klang hier neulich mein "lokaler" Betreuer der meinte, ich müsse in meiner Freizeit doch nicht daran arbeiten. Solange Bearbeitungszeiten ist in meinem Umfeld einfach keiner gewöhnt.

 

Jedenfalls: meine Oberfläche ist bis auf Kleinigkeiten (die bekanntlich am längsten dauern) fertig. Da wollte ich mich im Urlaub weiter dran setzen und mich bis dahin mehr dem Schreiben der Kapitel "Theorie" und "Konzept" widmen.

 

Zeitlich habe ich jetzt bis Ende Februar relativ detailiert geplant. Anfang März werde ich dann das nächste Vorgehen planen.

Bis Ende Juli möchte ich jedenfalls meinen Prototypen fertig haben und bis Anfang September mit dem Aufschreiben fertig sein. Alles danach ist Zeitpuffer, Überarbeiten und Korrektur lesen lassen. Die Termine sind dienstlich bedingt und hängen mit unseren Vorlesungs- und Prüfungszeiten zusammen.

 

In unserer Studiengangsgruppe bricht bei manchen jetzt Panik aus. Der "Auslauf-Plan" der Fernuni (siehe hier) sorgt dafür, dass die ersten Veranstaltungen nicht mehr angeboten werden und die Kurse nicht mehr belegt werden können. Wenn man sich die Statistiken anschaut, waren im letzten Semester noch 490 Studis eingeschrieben, mal sehen wieviele davon noch fertig werden. Ich mache jedenfalls 3 Kreuze wenn ich dazu gehöre.

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

SebastianL

Geschrieben

Das kommt mir bekannt vor. Meine Arbeitskollegen meinten auch letztens zu mir "Wie Du hast schon wieder Urlaub?!". Und ich meinte nur, dass ich meine letzten 4 Wochen Urlaub komplett an meiner Master-Thesis gearbeitet habe und nun wirklich mal seit 4 Jahren ohne Studienmaterialien in den Urlaub fliege. :4_joy:

Link zu diesem Kommentar

Auf meinen ersten Urlaub nach dem Studium bin ich mal gespannt. "Nichts tun" gehört nämlich absolut nicht zu meinen Stärken.

Ein paar Urlaube habe ich seit 2010 ohne Unterlagen verbracht aber die waren wegen Krankheit oder Nebentätigkeiten nötig / ausgefüllt. 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ich denke, es weiß jeder für sich am Besten, ob er im Urlaub besser mal komplett abschaltet und alles (Job und Fernstudium) bei Seite lässt, oder besser entspannen kann, wenn Freiräume auch genutzt werden, um im Studium voran zu kommen.

 

Der Zeitplan für das Auslaufen des Studiengangs ist ja jetzt recht eng. Da würde ich auch alles daran setzen, rechtzeitig soweit zu sein, um das Studium noch abschließen zu können.

Link zu diesem Kommentar

Sagen wir mal so, die Panik die sich jetzt allgemein breit macht hatte ich im Sommer 2014 (da stand der Hauskauf an und ich wusste, ich würde beim Studium etwas aussetzen). Jetzt ist es wirklich kurz vor 12. In den letzten Tagen gingen gefühlt soviele Nachrichten über die Mailingliste wie in den ganzen 2 Jahren davor. Da fühlt man sich gleich viel weniger als Einzelkämpfer :91_thumbsup:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...