Springe zum Inhalt
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    79
  • Aufrufe
    2.797

Update Juli

SebastianL

312 Aufrufe

Die letzten Wochen hatte ich eine extrem hohe Arbeitsbelastung, so dass ich für meine Promotion nichts machen konnte. War am Abend extrem geschlaucht und die fünf Arbeitstage, wo ich meine Überstunden abgebaut hatte, musste ich leider für Regeneration benutzen.

 

Trotzdem startete mein Masterand zum 01.07. und ich habe nun jeden Samstag mit ihm um 11 Uhr ein Jour-Fix. Daraus sind jetzt auch einige Tasks für mich rausgekommen, die ich erledigen muss. Auch hatte ich noch einige Synchronisationsrunden mit meinem Betreuer und meinen Doktorandenkollegen.

 

Wenn ich mir überlege das ich dieses Jahr schon 5-6 Wochen Urlaub genommen habe und immer noch 30 Tage Urlaub habe, dann könnt ihr euch vorstellen, wie viele Überstunden ich derzeit mache. Am 20.07. war "Nulldurchlauf". Wenn ich Überstunden mache, dann muss ich diese innerhalb 1,5 Jahren genommen haben. Das kann man selbst ganz gut steuern, indem man an einem Tag die "Null durchbricht", z.B. minus eine Stunde auf dem Gleitzeitkonto hat. Ab dem Zeitpunkt hat man dann wieder 1,5 Jahre Zeit. Normalerweise triggere ich das immer brav, jedoch hat das in letzter Zeit nicht so gut geklappt. Aber ich konnte nun am 18.07. die "Null durchbrechen", so dass ich nun wieder 1,5 Jahre Zeit habe, die Überstunden die ich jetzt mache, zu nehmen. Wenn man sich dann vorstellt, dass ich seit dem 19.07. nun schon wieder knapp 6,5 Überstunden habe, dann könnt ihr euch vorstellen, wie groß die Belastung Arbeitstechnisch gerade ist.

 

Umso mehr Überstunden ich mache, umso mehr muss ich aubbauen, denn auszahlen geht bei uns nicht (Glücklicherweise). Aber die Stunden die ich abbaue, brauche ich meist für die Regeneration. Das größte Problem ist, ich habe noch 30 Tage Urlaub und ich weiß nicht so richtig wann ich die nehmen soll, denn ich gertrete ziemlich oft einige Personen. Heute sind es fünf, d.h. ich mache derzeit den Job von sechs Personen gleichzeitig. Dies bedeutet auch, dass ich in den Vertretungswochen pro Woche meist einen Tag Überstunden raushole. Das Problem mit den 30 Tagen ist nicht das nehmen, sondern das Synchronisieren der Vertretungsregelungen.

 

Naja egal, so ist das derzeit eben. Auf jeden Fall muss ich so langsam an das Doktorandenseminar denken das ich im September habe. Komme was wolle, aber bis dahin will ich die ersten beiden Kapitel meiner Dis fertig haben und den Masteranden weiter betreuen. Bis dahin muss ich mir auch noch überlegen wie ich die nächsten drei Masterarbeiten schneide und ausschreibe.

 

Leider gibt es hier sonst nicht viel zu erzählen, ausser etwas jammern über die hohe Arbeitsbelastung :-)



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das Problem mit den Überstunden kenne ich nur zu gut. Ich hatte am 1.10. nur 30 Überstenden und bin jetzt regelmäßig über 200. aber bei uns wird am Monatsende alles über 200 gekappt und ausbezahlt. Hatte im Juni schon an die 20 Stunden zum auszahlen und im Juli in den ersten 2 Wochen wieder 20.

Daher läuft bei mir seit Monaten nix mehr im Studium. 

Hoffentlich bekomme ich jetzt im Urlaub mal wieder meine Motivation zurück um mal wieder zu starten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schon krass mit den Überstunden. Und scheint ja mehr die Regel als die Ausnahme zu sein, oder?

 

Wobei, wenn ich so auf meine Zeitkonto sehe (ich erfasse für mich auch meine Arbeitszeiten)... ;) 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mir gefällt diese Regelung mit der Null-Setzung. Mit so einer Regelung würde es mir leichter fallen meine Überstunden auszugleichen. :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung