Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    85
  • Kommentare
    382
  • Aufrufe
    14.218

Frust auf ganzer Linie


unrockbar

991 Aufrufe

Irgendwie habe ich schon lange das Bedürfnis gehabt, hier mal wieder zu schreiben. Habe es dann aber doch gelassen, da es eigentlich nichts außer Gemecker zu sagen gibt. Jetzt habe ich mich dann doch dafür enstchieden, ein wenig Dampf abzulassen.

 

Im Moment bin ich sehr frustriert mit allem. Das einzige, was dem Frust nicht zum Opfer fällt und meine Akkus aufläd, ist mein Privatleben. Den letzten Eintrag schrieb ich aus meinem Urlaub in den USA. Der war mega klasse und ich habe so viele schöne Erinnerungen und Bilder von dort mitgebracht. Man sollte glauben, dass das eine Weile lang motiviert. Naja ....

 

Ich kam wieder und meine Arbeitskollegin wurde gegangen. Abgesehen davon, dass ich sie mochte und die Entscheidung kaum nachvollziehbar ist, mache ich nun Arbeit für zwei Personen. Den Chefs gehts es zu langsam voran (woran das wohl nur liegt?) und man liegt nun permanent im Klinsch miteinander. Morgens liegenbleiben erscheint mir wesentlich verlockender als sich für etwas aufzuraffen, wofür es nicht nur keine Anerkennung gibt, sondern zum Dank auch noch eins auf den Deckel.

 

Entsprechend habe ich keine Lust auf das Studium derzeit. Ich schiebe permanent Überstunden und komme abends völlig erledigt nach Hause. Noch irgendwo reinzugucken fühlt sich im Moment eher wie zusätzliche Bestrafung an. Das einzige, was ich mache, ist diszipliniert die Prüfungsvorleistung für Psycho M1 zu absolvieren. Ich weiß zwar nicht, wann ich für das Modul überhaupt etwas tun soll, aber immerhin könnte ich dann zur Prüfung antreten. Mir missfällt aber immernoch diese häppchenweise Freischaltung und die FUH scheint auf den Frust unter den Studenten nicht zu reagieren, wenigstens mal mit einem Statement a la "ist uns egal, bleibt trotzdem so". Nicht mal das.

 

Mit eEducation sieht es bislang sehr düster aus. Während mich die übertriebene Bevormundung in Psycho nervt, gibt es in eEducation quasi gar nichts. Ich blicke nicht durch, was freiwillig und was Pflicht ist. Es gibt 2 Termine für Portfolio Aufgaben, die man für die Zulassung zur Hausarbeit abgeben muss, aber was genau zu tun ist, steht nirgends. Die erste Frist wird glaube ich in 4 Tagen verstreichen und es ist mir egal. Die Note von 1B kam bis heute ja auch noch nicht (9 Wochen danach). Ich kann mich also auch nicht als regulärer Student für eEducation immatrikulieren und sowieso keine Hausarbeit mitschreiben ohne Einschreibung. Das frustriert ungemein. Da ich nun aber eh nicht weiß, wo die Zeit und Kraft dafür herkommen soll, werde ich nur Psycho machen. So komme ich zwar nicht voran (Ziel war, mindestens 1 Modul pro Studiengang und pro Semester um irgendwann mal auch fertig zu werden, dauert in TZ ja eh alles schon Jahre), aber was solls derzeit.

 

Bin gespannt, wann es wieder besser wird. Im Moment verdirbt mir die Arbeit alles andere und das nervt auf Dauer gewaltig.

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hast du denn schon mal mit deinen Vorgesetzten gesprochen? Eventuell könnten die Mehraufgaben auch im Team aufgeteilt werden?

Link zu diesem Kommentar

Nope, das Team besteht nicht aus gleichen Kollegen. Alle anderen kommen aus einem anderen Arbeitsbereich und haben andere Aufgaben. Wenn beispielsweise von 2 Mechatronikern einer entlassen wird, kann man nicht dem technischen Zeichner sagen: schraub du mal am Auto weiter.

Link zu diesem Kommentar

Hi. Ich zittere auch gerade auf die 1b Ergebnisse.  Das Warten ist soetwas von nervig, aber nicht nur das Warten, sondern auch die Konsequenzen des fehlenden Ergebnisses. Darf man den nächsten Abschnitt schon studieren? Dafür sind drei Module aus dem ersten Abschnitt Voraussetzungen.  Bin da auch sehr gefrustet, alles ist in der Schwebe. 

Link zu diesem Kommentar

@csab8362 ich frage mich auch, was da so lange dauert mit der Korrektur. Aber ich werd eEducation wohl abhaken für dieses Semester und die bereits vorhandenen Unterlagen zum fliegenden Start im nächsten Semester nutzen.

@Markus Jung im Moment kommt das eher nicht in Frage. Mich reizt natürlich die "Einfachheit" dieser immer verfügbaren Exitstrategie, einfach weg sein und gut ist. Aber einerseits erscheint es mir feige, statt sich den Herausforderungen zu stellen. Und andererseits wachse ich ganz gut an den Aufgaben. Ich bin mit velem konfrontiert, was neu für mich ist (sowohl im Bereich der Arbeitsaufgaben als auch im zwischenmenschlichen Bereich). Davon lerne ich im Moment enorm. Für die jetzige Stelle ist es vielleicht zu spät, um mit dem Gelernten positiv aufzufallen, aber es wird mir für die nächste Stelle nach der Befristung helfen, mit wesentlich mehr Wissen und Kompetenz ausgestattet zu sein. Und vor Ablauf von 2 Jahren möchte ich eigentlich auch nur ungern wechseln, sieht einfach so flatterhaft aus. Die sind aber ziemlich bald um, immerhin. Wenn es also nicht besser wird, ja definitiv, dann muss was anderes her. Das kann ich mir nicht auf Dauer antun. Allerdings hoffe ich aber gleichzeitig, dass es besser wird, je mehr Erfahrungen ich sammel. Denn die Aufgaben sind super und machen mir großen Spaß und die Bezahlung stimmt auch. Wie du siehst, ich versuchs mit dem Reframing Ansatz der Psychologie und versuche aus der ziemlich besch.... Situation etwas Positives herauszuziehen. Ich denke, ich bin am Ende sehr daran gewachsen. Die Notbremse ziehe ich, wenn es ausser ausgelaugten Lebensgeistern doch nichts positives mitzunehmen gibt.

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Mir missfällt aber immernoch diese häppchenweise Freischaltung und die FUH scheint auf den Frust unter den Studenten nicht zu reagieren

 

Geht mir in AF G (Gesundheitspsychologie) gerade genau so  und ich kann das nicht nachvollziehen, was die FU Hagen da macht. :sad:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...