Zum Inhalt springen

BWL an der IUBH - challange accepted

  • Beiträge
    26
  • Kommentare
    99
  • Aufrufe
    5.288

Vll. ist das bloggen doch nix für mich?! Oder doch?


maddes86

575 Aufrufe

 Teilen

Hallo Zusammen, 

 

ich hatte eben einen Moment Zeit und wollte irgendwie hier mal wieder vorbeischauen. 

Da sah ich das Datum meines letzten Eintrags - 09.03.17. OK, das ist lange her. 

Ehrlicherweise weiß ich aber trotzdem nicht, was ich hier wahnsinnig viel erzählen soll? 

Das bringt mich schon zu der Überlegung, ob ich hier ein wirklich geeigneter Blogschreiber bin? Keine Ahnung.

 

Mein Fernstudium läuft ganz normal weiter, Modul für Modul...

Ohne ernsthafte Probleme mit oftmals fehlender Lust, aber es läuft. 

Inzwischen habe ich 55% meines gesamten Studiums abgeschlossen und stehe bei einem Schnitt von 1,7. 

Die letzten 3 Ergebnisse waren alle >2,0. Das nervt etwas, aber es könnte schlimmer sein. 

Auffällig ist schon, dass das auch gleichzeitig meine ersten Onlineklausuren waren. Warum ich hier offensichtlich

schlechtere Ergebnisse abliefere, ist echt eine offene Frage. Insgesamt finde ich die Möglichkeit perfekt für mich.

Es stehen - glaube ich - noch 11 Klausuren und die Thesis an. Langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels.

Das 4. Semester ist vorbei und ich bin noch immer langsamer als vorgesehen. Stören kann mich das aber nicht.

Ich bin überzeugt, dass jeder Fernstudent sein Tempo, seine Techniken und seine Organisation finden muss. 

Ein Patentrezept kann ich mir hier nicht vorstellen.

 

Über den Sommer war es teilweise wieder recht taff. Die Arbeiten um das neue Haus haben schon sehr gefordert

und verdammt viel Zeit in Anspruch genommen. Aber nun sind wir winterfest und die groben Dinge sind fertig. 

Einen großen Garten anlegen (bzw. erstmal mit grobem Gerät das Gelände herstellen) habe ich def. extrem unterschätzt.:34_rolling_eyes:

 

Beruflich bin ich mittlerweile für zwei Divisionen des Mutterkonzerns tätig und dadurch deutlich internationaler unterwegs. 

Ich darf hier alle Tochterfirmen der Divisionen in Europa "beraten und betreuen". Die Firmen sind von Litauen bis Portugal 

in allen größeren Ländern Europas verteilt.

Hilft das für das Studium? Nö. Aber auch das kann man organisieren. 

Hier helfen die Lernmedien der IUBH schon extrem.

Im Auto? Podcasts

Im Flieger oder Zug? Vodcasts und aufgezeichnete Tutorien auf dem Tab

Am Arsch der Welt im Hotel ohne vernünftiges Internet? Alles o.g. incl. Skripte und Musterklausuren offline auf dem Tab

Das läuft gut! :91_thumbsup:

 

 

In diesem Sinne bis irgendwann und allen ein gutes Gelingen! 

Maddes

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Also ich fand das einen sehr interessanten Blogbeitrag - und ja auch gar  nicht mal so kurz dafür, dass es eigentlich nichts zu berichten gibt ;).

 

Interessant fand ich besonders, wie du wirklich die ganze Auswahl von Medien nutzt, die dir von der IUBH zur Verfügung gestellt werden, so dass sich das Fernstudium wirklich deiner jeweiligen Situation anpasst.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...