Springe zum Inhalt
  • Einträge
    41
  • Kommentare
    133
  • Aufrufe
    5.473

Warten Vol. 3

Colle84

550 Aufrufe

Und nun bin ich wieder hier. Die Prüfung hinter mich gebracht. Dem Gefühl nach positiv. Aber wie schon bei den ersten Klausuren heißt es nun warten. Das mag ich ja so besonders. :4_joy: Aber ich hoffe, diesmal nicht ganz so lang wie beim letzten Mal. Zumindest hat der Prof. gesagt, er bemüht sich. Wir werden sehen und ich werde berichten.

Vorlesungstechnisch haben wir noch bis nächste Woche Pause. Das ist ganz gut. Ich möchte am Wochenende meine Hausarbeit endlich fertig stellen und mich dann (während Familie und Freunde Korrektur lesen) auf das neue Semester konzentrieren. Ich bin schon gespannt. Vorallem auf Recht und Gender & Diversity.

Aber erst heißt es am Wochenende Hausarbeit. Ich bin in den Endzügen, merke aber schon jetzt, dass ich ein Platzproblem bekomme. Ich weiß noch nicht, wie ich das händeln soll. Wenn ich kürze, geht das definitiv zu Lasten von Tiefe und demnach der Qualität. Ich hab überlegt den letzten Teil umzuschmeißen. Das muss ich mir an WE in Ruhe anschauen. Oder hat jemand Kürzungstips? Mir ist auch aufgefallen, dass ich das Arbeiten an der Hausarbeit nur an freien Tagen machen kann. Ich muss mich jedes Mal wieder rein finden und wenn ich einmal im Fluss bin, brauche ich mehr Zeit als neben einem Arbeitstag ist, um konstruktiv arbeiten zu können. Irgendwie fliegt da die Zeit regelrecht. Aber das macht mir die Arbeitsplanung für kommende Arbeiten leichter.

So, nun muss ich aber langsam in die Pötte kommen. Ich habe heute Spätdienst. Also bis bald!



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich hatte bei der Hausarbeit knallhart Punkte gestrichen und bei mir ging die erreichte Seitenzahl dann der schönen Formatierung zum Opfer, aber ich blieb im Rahmen. Inhaltlich nachträglich kürzen finde ich auch schwierig. Ich hatte das Problem jetzt auch wieder beim Portfolio.

Aber du bist echt zeitig dran. Ich habe für die nach dem dritten Semester bislang die Gliederung und Literatur gelesen und Notizen. Mein Ziel ist aber auch sie so schnell wie möglich weg zu arbeiten, da der Advent bei uns berufsbedingt sehr streßig ist. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was auch nicht zu unterschätzen ist sind Füllwörter. Es gibt ein Online-Tool aber sie fallen einem auch so auf. Ebenfalls ist es vielleicht gar nicht schlecht erst mal jemanden lesen zu lassen, auch mit dem Auftrag, ist da was redundant. Ansonsten Sätze straffen und eine Zeile ist erst dann berechtigt eine Zeile zu sein, wenn sie mehr als die Hälfte der breite der Seite einnimmt. Das ist bei mir ungebrochenes Gesetz  und hilft enorm beim straffen.

Bearbeitet von polli_on_the_go

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 17.11.2017 um 18:42 , polli_on_the_go schrieb:

Was auch nicht zu unterschätzen ist sind Füllwörter....

Vielen Dank für die Tips. :11_blush:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 17.11.2017 um 13:38 , Carioca schrieb:

Ich hatte bei der Hausarbeit knallhart Punkte .....

Vielen Dank für die Tips. :11_blush:

Wie kommst Du mit Deiner Arbeit voran? Das Portfolio muss zum offiziellen Prüfungstag abgegeben sein, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...