Springe zum Inhalt
  • Einträge
    131
  • Kommentare
    443
  • Aufrufe
    6.995

Vorläufige Gliederungen heißen so, weil sie vorläufig sind.

Anmelden, um zu folgen  
polli_on_the_go

296 Aufrufe

Es kam, wie es kommen musste, ich habe beim Schreiben festgestellt, so schön die Gliederung aussah und ja auch von meinen Gutachtern im Exposé durch ging, es ist gut, dass sie vorläufig ist. Um so mehr ich in die Verschriftlichung gehe, um so verschachtelter und viel zu "kleinlich" empfinde ich sie. Ihr mögt vielleicht Lachen, aber ich fühle mich dadurch so was von eingeengt, dass sie einen frischen Anstrich brauchte und es hat nichts mit dem Zeitfaktor zu tun, den inhaltlich bleibt der Umfang ja gleich. Das ist heute erfolgt und damit ist auch ein ganzes Kapitel rausgeflogen und alles insgesamt straffer.

 

Somit passt mein meiin Beitrag mit der Thesiststatusleiste auch nicht mehr und weil ich ohnehin nicht im Zeitplan stecke, gibt es hier dann das Update zu verfolgen für den Final Countdown bis zum "A"-Day.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------

ooooooooooo100 % loadedoooooooooooooooooooo | Abgabe 05.04.2018

----------------------------------------------------------------------------------------------

------------ in Arbeit---------------------------------------------------------abgeschlossen 

----------------------------------------------------------------------------------- 

  • Woche  1-7: Das hab ich schon mal geschafft:91_thumbsup:
    1. Pretest:91_thumbsup:
    2. Auswertung Pretest und Anspassung Fragebogen:91_thumbsup:
    3. Validierung der Übersetzung und Auswertung in jmetric:91_thumbsup:
    4. Literaturrecherche:91_thumbsup:
    5. Literaturanalyse, Zitatextraktion, einpflegen in Literaturverwaltung KBibTex:91_thumbsup:
    6. Befragungszeitraum:91_thumbsup:
    7. Datenbereinigung:91_thumbsup:
    8. Verschriftlichung Kapitel 2.1.1 :91_thumbsup: (Institution)
    9. Verschriftlichung Kapitel 2.1.2 :91_thumbsup: (Begriffsrahmen)
    10. Verschriftlichung Kapitel 2.1.3 :91_thumbsup: (Relevanz zum Fachgebiet Studium und spezifische Problemlagen der Zielgruppe)
    11. Verschriftlichung Kapitel 3.3.1 :91_thumbsup: (Übersetzung und Validierung Instrument)
    12. Verschriftlichung Übersetzungen und Fragebogen im Anhang:91_thumbsup:
  • Woche 8 [01.03-07.03.] Analyse-/Auswertungsphase (Theoretischer Hintergrund, Methodisches Vorgehen):91_thumbsup:
    1. Verschriftlichung Kapitel 2.2.1 :91_thumbsup: (Konstrukt global betrachtet)
    2. Verschriftlichung Kapitel 2.2.2 :91_thumbsup: (Anwendung Konstrukt auf den relevanten Teilbereich)
    3. Verschriftlichung Kapitel 2.2.3 :91_thumbsup:(Relevanz zur Fachrichtung - Prävention und Gesundheitsförderung)
    4. Verschriftlichung Kapitel 2.2.4 :91_thumbsup:(Abgrenzung zu ähnlichen Konstrukten)
    5. Verschriftlichung Kapitel 2.3.1 :91_thumbsup: (Ansatzebene und Aufbau der eingesetzen Skala)
    6. Verschriftlichung Kapitel 2.3.2 :91_thumbsup: (Messdimensionen der eingesetzten Skala)
    7. Verschriftlichung Kapitel 2.3.3 :91_thumbsup: (Relevanz der Skala für den Einsatz in der Zielgruppe)
    8. Verschriftlichung Kapitel 2.4 :91_thumbsup: (Forschungsfrage und Hypothese)
    9. Verschriftlichung Kapitel 3.1 + Analyse in SPSS :91_thumbsup: (Stichprobe)
    10. Verschriftlichung Kapitel 3.2 :91_thumbsup: (Gestaltung und Ablauf)
    11. Verschriftlichung Kapitel 3.3.2 :91_thumbsup: (Instrument)
    12. Verschriftlichung Kapitel 3.3.3 :91_thumbsup: (Pretest)
  • Woche 9 [08.03.-14.03.] - Analyse-/ Auswertungsphase (Hauptteil/ Diskussion) Reflexionsphase (Empfehlung und Schluss):91_thumbsup:
    1. Analyse in SPSS :91_thumbsup:
    2. Verschriftlichung Kapitel 4.1:91_thumbsup:(Ergebnisse Rahmenbedingungen Studierende)
    3. Verschriftlichung Kapitel 4.2:91_thumbsup:(Ergebnisse akademische Herausforderungen)
    4. Verschriftlichung Kapitel 4.3:91_thumbsup:(Ergebnisse Studienabbruchintention)
    5. Verschriftlichung Kapitel 4.4:91_thumbsup:(Ergebnisse akademische Resilienz)
    6. Verschriftlichung Kapitel 3.4 :91_thumbsup:(Auswertungs- und Analysemethodik)
  • Woche 10 [15.03.-21.03.] - Analyse-/ Auswertungsphase (Hauptteil/ Diskussion) Reflexionsphase (Empfehlung und Schluss):91_thumbsup:
    1. Verschriftlichung Kapitel 5.1.1:91_thumbsup:(Reliabilitität ARS-30/D)
    2. Verschriftlichung Kapitel 5.1.2:91_thumbsup:(Validität ARS-30/D)
    3. Verschriftlichung Kapitel 5.1.3:91_thumbsup:(Kritische Beurteilung der Ergebnisse)
    4. Verschriftlichung Kapitel 5.2:91_thumbsup:(Limitationen und methodische Einschränkungen)
    5. Verschriftlichung Kapitel 5.3:91_thumbsup:(Schlussfolgerungen und weiteres Vorgehen)
    6. Verschriftlichung Kapitel 6:91_thumbsup:(Zusammenfassung und weiterer Forschungsbedarf)
    7. Verschriftlichung Kapitel 1:91_thumbsup:(Einführung in die Thematik)
  • Woche 11 [22.03.-28.03.] - Abschlussphase:91_thumbsup:
    1. Überprüfung 
    2. Korrektur
  • Woche 12 [29.03.-05.04.]- Abschlussphase:91_thumbsup:
    1. Druck
    2. Kontrolle
    3. Versand

 

Anmelden, um zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wie kommt es denn, dass sich die Erlediungsquote von 28 Prozent auf 26 Prozent rückläufig entwickelt hat?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie oben steht:

"Anm. Struktur ist komplett angepasst, weswegen eine Abweichung zu den bereits bearbeiteten Sachen besteht]"

 

an dem Kapitel liegt es dann auch. Ich könnte natürlich auch dem Taschenrechner die Schuld geben ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 5.3.2018 um 16:30 , Markus Jung schrieb:

Wie kommt es denn, dass sich die Erlediungsquote von 28 Prozent auf 26 Prozent rückläufig entwickelt hat?

Die Lösung war doch wo anders. Ich hatte (wir mir gerade beim Updaten aufgefallen ist) eine Hierarchieebene Falsch und ein Kapitel Doppelt. Jetzt passt es alles wieder und schreitet voran. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn man bedenkt, dass die Thesis spätestens Freitag zu den Korrekturlesern und nächste Woche Donnerstag in den Druck gehen soll, überkommt mich nun doch der erste Anflug von Panik. Also heute Popobacken zusammenbeißen und "statistiken", was geht:blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...