Zum Inhalt springen

Studieren mit Kind


Vica

732 Aufrufe

 Teilen

Mir fällt in der letzten Zeit auf, dass mein Karteikartenbestand immer kleiner wird. Immer mehr verschwinden spurlos! Aber immer subtil, unauffällig, über einen gewissen Zeitraum verteilt - zu viele, als dass es nicht auffällt. Aber auch zu wenige, um dahinter ein System notorischer Karteikartendiebe zu vermuten. Manchmal auch nur 1 im Monat, so dass ich am Ende nicht mehr weiß, ob es diese Karteikarten je gab, oder ob ich nur vorhatte, sie zu schreiben. Mittlerweile habe ich recht viele (~50) und ihre Zahl wächst exponentiell, je näher der Prüfungszeitraum kommt. 
Aber es kommt vor, dass einige sich scheinbar verselbstständigen. Wie geht das? Sind ihnen Beine gewachsen? Mir ist nur von Haargummis bekannt, dass sie quasi in ein Paralleluniversum verschwinden oder offenbar ausziehen, denn die verschwinden spurlos. Aber Karteikarten?
Die Diebe/Entführer haben die Rechnung aber ohne mich gemacht.
Mittlerweile weiß ich, dass der Tatort "Kinderzimmer" heißt.
Hier habe ich bisher jede wiedergefunden - etwas "frisiert" oder auch "verschönert". 
karteikarte1.jpg.c2520578a2e83cb8c7751cafd0c6607a.jpgkarteikarte2.jpg.1b4e2d939d72fd0454ee2b8b75b95f9d.jpg
Ich frage mich ernsthaft, wie sie da hinkommen. Dass meine Lütten sie vom Schreibtisch moppsen, ist eigentlich ausgeschlossen, da sie dort nicht hingehen bzw. hindürfen. Erfahrungsgemäß findet aber alles immer seine Wege. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber Karteikarten (beschriftete) sind heißbegehrt. Da werden nicht nur Kunstwerke drauf gemalt, mit der Schere wurden sie auch schon bearbeitet. 
Ich soll ihnen einen eigenen Stapel geben, auf dem sie rummalen dürfen? Vergesst es, die bleiben links liegen. So recht verstehen können sie nicht, warum es ein Problem darstellt, wenn die Karten bunt gemacht wurden. Immerhin sind sie doch jetzt schöner?

Ich muss aber zugeben, Karteikarten auch schon zweckentfremdet zu haben. Zum Beispiel für Einkaufslisten, Kochrezepte etc. Einfach so schön handlich, die Dinger. Und so mischen sich dann auch schon mal Waffelrezepte in den Stapel über multivariate Verfahren. 
Faszination Karteikarte eben.

LG

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Forensiker

Geschrieben

Mit dem Design lassen sich die Inhalte doch bestimmt viel besser merken :lol:

Link zu diesem Kommentar
Silberpfeil

Geschrieben

Wenn man Katzen hat, verschwinden gern Haargummis, aber noch lieber Stifte. 😊

Ein bisschen traurig bin ich schon, dass ich die echten Karteikarten gegen die virtuelle Version eingetauscht habe, obwohl sie in der App so unendlich viel praktischer sind.

Aber ich habe auch sehr gern auf den echten Karten gemalt, Telefonnotizen, Einkaufszettel usw geschrieben.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...