Springe zum Inhalt

Elektrotechnik an der WBH

  • Einträge
    133
  • Kommentare
    547
  • Aufrufe
    13.300

I will be back - better late than never

grandmaster

147 Aufrufe

Hallo zusammen,

ja ich bin es wirklich noch - eventuell hat mich der ein oder andere schon vermisst.

Aber bei mir stand  einiges an bzw. es hat sich einiges getan. Nun einmal aber der Reihe nach und vorne weg ich kann euch sagen ich bin noch im Studium dabei und habe es nach wie vor fest vor abzuschließen. :)

Aber jetzt war knapp 10 Monate Stille in meinem Blog - das hat auch mit einigem auf der Arbeit zu tun. Denn ich hatte mich Ende letzten Jahres schon einfach spontan auf eine Projektingenieurstelle bei uns im Global-Engineering beworben. Und man glaubt es kaum, ich wurde genommen und konnte dann zum 01.12. die Stelle antreten.

Dieser Wechsel war aber dann auch gleich mit einigem Aufwand verbunden - denn Einarbeitung im neuen Bereich war angesagt. Wie ihr der Abteilung schon entnehmen könnt hieß dies auch gleichzeitig einiges an "globaler" Tätigkeit gen Asien. Dem war ich mir auch bewusst - aber ich wollte es einfach versuchen und hab es erfreulicherweise auch geschafft!!🤗

Aber ihr könnt es euch denken - jedes positive hat euch etwas negatives - dies hieß Studium. Und um genau zu sein musste das Studium darunter massiv leiden. Auch wenn es mir in der Seele weh tat und ich auch ein ganz klares Commitment abgeben musste dass ich es fertig mache. Denn wie schon erwähnt handelt es sich um eine Projektingenieurstelle.......

Dem war ich mir vollkommen bewusst als ich die Entscheidung zur Annahme der Stelle getroffen hatte. WIe schon erwähnt lief daraufhin im Studium fasst gar nichts mehr.

Ich hatte mich dann dazu entschlossen Anfang diesen Jahres zwei noch ausstehende Labore (Industrierobotertechnik und Regelungstechnik) an der FH Bochum einzuschieben. Industrierobotertechnik passte gut rein, da ich ja wie ihr im Blog eventuell gelesen habt die entsprechende Klausur im Herbst 2017 geschrieben hatte.

Gesagt getan, die Labore liefen echt sehr gut - auch wenn der Arbeitsaufwand für Regelungstechnik nicht wenig war, aber ich hatte echt zwei super Gruppen (wir waren jeweils 3 Personen) erwischt!!! 😀

Nach den Laboren vor Ort hieß es dann noch die Berichte fertigzustellen bzw. in Regelungstechnik gab es sogar noch eine wirkliche "Hausaufgabe" zu erarbeiten. Die beiden Berichte liefen doch einigermaßen von der Hand und ich bin echt total zufrieden denn beide wurden mit 1,3 benotet!!

Aber dann war ich wieder viel auf Achse, sodass wieder wenig lief - und wenn ich dann daheim war wollte meine Frau verständlicherweise auch etwas von mir haben - so ist es nun mal.

Dies wiederum hieß für mich - Studienfortschritt sei dem gen null. Nichts desto trotz habe ich aber trotzdem nicht den Mut verloren und das Ziel vor Augen verloren. Das bedeutet ich habe mir auf dem Weg von und zur Arbeit die Hefte durchgelesen. Aufgrund des doch erheblichen Arbeitspensums hatte ich aber am Abend wenig drive das gelesene Auszuarbeiten - denn ich fiel ins Bett bzw. auf die Couch.

Jetzt kommt es aber - im diesjährigen Jahresgespräch war mein Chef sehr angetan von meinem tun und wir hatten ein sehr angenehmes Gespräch und die Zeit verflog im Flug obwohl wir knapp 3 Stunden zusammensaßen.

Tja und man lebt ja weiter und knüpft sein Netzwerk und ihr glaubt es kaum - jetzt hat sich der nächste Karriereschritt aufgetan. Bei uns am Standort wird ab 01.12. eine Ingenieurstelle frei - für welche ich sogar gefragt worden bin ob ich mich nicht bewerben möchte, denn sie hätten mich gerne.

Bei dieser Stelle handelt es sich nochmals um einen Aufstieg und ich musste nicht lange überlegen. Der einzige Haken liegt darin, dass es sich bei der Stelle um eine Masterstelle handelt. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass mir die Stelle vollkommen zugetraut wird, auch wenn ich den Master aktuell noch nicht habe - geschweige den Bachelor.

Dies habe ich in den Gesprächen auch angesprochen und es hieß dann mir wird ein angemessener Zeithorizont gegeben, dass ich beides fertig machen kann. Denn mein klarer Standpunkt war und ist auch weiterhin, ich muss "leben" können und auch für meine Familie/Frau da sein können ohne nur immer lernen zu müssen und dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

Aber dies wurde ganz klar akzeptiert und auch befürwortet - somit kam es, dass ich nun ab 01.12. die neue Stelle fix bekomme.

Gleichzeitig heißt dies aber nun für mich - ranklotzen und endlich den Bachelor fertig bekommen, damit ich wenigstens das erste Etappenziel erreicht habe und dann gleich weiter mit dem Master. Bei diesem hat sich die Firma auch großzügig bereiterklärt mir diesen vollständig zu bezahlen - ok die schriftliche Bestätigung hierzu steht noch aus aber da gebe ich etwas auf das gesagte Wort, denn bis dato wurde ich auch noch nicht enttäuscht.

Tja und darum muss ich nun ranklotzen und endlich den Rest angehen - gesagt getan - aktuell sitzte ich gerade daran die beiden Messtechnikklausuren MEM1 u. MEM2 vorzubereiten damit ich sie Anfang September extern in München schreiben kann.

Leider (bzw. vielleicht auch gut so) bekam ich letztens noch eine nette Mail des Studienservices, dass meine aktuelle Prüfungsordung zum 31.12.2021 ausläuft. Dies bedeutet aber gleichzeitig, dass ab dem 01.01.2019 keine Klausurphasen mehr vor Ort in Pfungstadt inkl. der Reps. angeboten werden. Die Klausuren können ab dann nur noch extern ohne Reps geschrieben werden. In der Mail hieß es auch noch, dass die Bachelorarbeit bis spätestens 31.12.2021 begonnen werden muss - aber hey das muss ich schaffen, denn irgendwann muss ein Ende her. :)

So nun reicht es aber definitiv mal wieder mit einem Zwischenbericht aus - und ich nehm mir fest vor - wieder in kürzeren Abständen und mit positiven Erlebnissen online zu sein und euch am Fernstudentenleben teilhaben zu lassen.

 

In diesem Sinne allen ein schönes erfolgreiches Wochenende

grandmaster



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das ist ja wirklich eine tolle Entwicklung bei Dir, herzlichen Glückwunsch dazu! :thumbup:

Dann noch die Unterstützung seitens der Firma und dieses tolle Angebot, da kann doch wirklich nichts mehr schief gehen. Ich freue mich sehr für Dich und drücke die Daumen, dass mit Familie, Arbeit und Studium alles gut weiterläuft! :smile:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da kann einem ja fast schwindelig werden, was bei dir alles so passiert ist 😉.

 

Vielen Dank für dein Update. Ich habe mich in der Tat schon gefragt, was bei dir los ist. Und mit dir hätte es bestimmt auch ein Tippspiel zur WM gegeben 😉.

 

Wirst du im neuen Job dann weniger Reisetätigkeit haben?

 

Ich denke mal, sowohl die Erfordernis des Studiums für den Job, als auch das Auslaufen des Studiengangs werden dann wohl für zusätzliche Motivation sorgen. Und vielleicht auch die Kostenübernahme durch die Firma, was ja auch eine gewisse Verpflichtung mit sich bringt.

 

Schön, dass du hier wieder mit dabei bist 🙂 und weiterhin viel Erfolg 👍.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja danke @Markus Jung da hast du vollkommen recht - ich bin ja die letzte Zeit nicht mehr so aktiv gewesen - aber als stiller Teilnehmer war ich immer dabei. :)

 

Das Tippspiel hätte es auf alle Fälle gegeben aber bei mir stand leider etwas anderes weiter oben auf der Prioliste. Wenn ihr wollt können wir ja noch die beiden ausstehenden Spiele tippen ......🤣🤣

 

Da hast du vollkommen recht - das Auslaufen des Studiengangs sitzt mir nun im Nacken, wobei das wie du erwähnt hast sicher auch zusätzliche "Motivation" mit sich bringt.

 

Im neuen Job ist dann Homebase angesagt - also nicht mehr in der Weltgeschichte umher - da ist meine Frau ganz zufrieden mit 🤗

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hattest du den Bachelor noch nicht durch? War fest der Meinung, dass du gefühlt kurz vorm Ende warst als ich grad mal angefangen habe.

 

Dann viel Erfolg weiter in der neuen Position und beim weiteren Studium

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh mei, der Grandmaster ist zurück! 😎 Ich bin nun gespannt, ob ich eher den Master oder du doch den Bachelor vor mir schaffst!

 

PS: Das eine Datum bezieht sich nicht wirklich auf 2012, oder? Sonst wird das arg hektisch mit deiner Thesis. 😋

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
grandmaster

Geschrieben (bearbeitet)

Lumi du siehst ja alles :)

 

Tja schauen wir mal - bauen wir noch mehr Druck auf - wer früher fertig wird lädt den anderen ein - Deal?!

 

PS: War der Test ob du auch bis zum Ende liest

Bearbeitet von grandmaster

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung