Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    210
  • Kommentare
    1.067
  • Aufrufe
    24.034

Auch das ist möglich!


Vica

840 Aufrufe

 Teilen

Es betrifft mich als Master-Student zwar nicht, allerdings steht ja immer mal wieder zur Debatte, wie weit man mit einem Bachelor kommt, insbesondere wenn er von einer FH oder fh-artigen Institution ist. Für viele Unis ist dieser Bachelor ja immer noch ein großes Fragezeichen, erst recht der elitäre Schwerpunkt "Klinische" im Präsenz-Master an sämtlichen Universitäten. Es ist oft schon für Bachelor-Absolventen "normaler" Universitäten kniffelig, in diesen Bereich zu kommen. Mit fehlenden Fächern oder dem falschen Schnitt ist die Tür oft schon zu. Aus dem Fernstudien-Bereich hört man selten - nur oft vereinzelt - dass es jemand geschafft hätte, hier Fuß zu fassen.

Umso toller, dass ich in einer Facebook-Gruppe gelesen habe, dass eine Kollegin  mit dem PFH-Bachelor (Schnitt 1,4) ohne Wenn und Aber in den klinischen Master in Jena angenommen wurde und auch bei einigen anderen Universitäten Einladungen zum Eignungstest oder Vorstellungsgespräch bekommen hat. Der klinische Master ist u.a. Voraussetzung für die PP-Approbationsausbilung. 

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Aus dem Fernstudien-Bereich hört man selten - nur oft vereinzelt - dass es jemand geschafft hätte, hier Fuß zu fassen.

 

Das würde ich so nicht unterschreiben. An der Fernuni Hagen kommt es schon häufiger vor, dass Leute zum Master an eine Präsenzuni wechseln. Man muss sich eben die Unis suchen, an denen das prinzipiell möglich ist - Jena gehört dazu. Und man braucht den passenden Schnitt. Wenn das beides erfüllt ist, bekommt man auch einen Platz.

Link zu diesem Kommentar
Vica

Geschrieben (bearbeitet)

vor 22 Minuten, ClarissaD schrieb:

An der Fernuni Hagen kommt es schon häufiger vor, dass Leute zum Master an eine Präsenzuni wechseln. 


Präsenzuni generell schon! Klinischer Schwerpunkt hingegen ist schwierig - wegen fehlender ECTS im klinischen Bereich. Hagen hat ja gleich gar keine, bei der PFH immerhin 15 von oft ab 9 geforderten. 

Bearbeitet von Vica
Link zu diesem Kommentar
vor 20 Stunden, Vica schrieb:

Präsenzuni generell schon! Klinischer Schwerpunkt hingegen ist schwierig

 

Die Leute, die ich meine, sind alle in Mastern, mit denen man auch die PP-Ausbildung machen kann/könnte. Z.T. sind das Master mit klinischem Schwerpunkt, z.T. allgemeine Master mit klinischer als Wahlfach und z.T. sogar andere Schwerpunkte, bei denen man trotzdem genug klinische Punkte erwirbt (z.B. Schulpsychologie oder Neuropsychologie). Es gibt im Endeffekt doch ziemlich viele Möglichkeiten.

 

Link zu diesem Kommentar

Das klingt voll gut 😎 Ich hoffe, dass es bald auch erste positive Berichte mit der PP-Ausbildung gibt! 

Link zu diesem Kommentar

Finde ich auch 😀 Insgesamt kommt es mir vor, dass doch mehr möglich ist als ich zuerst dachte - gute Noten und örtliche Flexibilität vorausgesetzt. 

Kennst du den beabeablog? Der ist von einer ehemaligen Hagen-Studentin, die mit dem Bachelor nach ich glaube Hildesheim gewechselt ist und jetzt die PP-Ausbildung macht. 

Hildesheim kommt für Hagen-Absolventen nicht mehr in Frage, soweit ich weiß, aber das ist ja trotzdem eine positive Geschichte.

Link zu diesem Kommentar
Am 21.7.2018 um 14:47 , ClarissaD schrieb:

Finde ich auch 😀 Insgesamt kommt es mir vor, dass doch mehr möglich ist als ich zuerst dachte - gute Noten und örtliche Flexibilität vorausgesetzt. 

Kennst du den beabeablog? Der ist von einer ehemaligen Hagen-Studentin, die mit dem Bachelor nach ich glaube Hildesheim gewechselt ist und jetzt die PP-Ausbildung macht. 

Hildesheim kommt für Hagen-Absolventen nicht mehr in Frage, soweit ich weiß, aber das ist ja trotzdem eine positive Geschichte.


Den kannte ich noch nicht :D Werde es gleich mal in meiner Lerngruppe posten, die werden sicher ausflippen - danke dafür :D 

Interessant finde ich, dass ich die Bücher von deren Literaturliste hier auch rumstehen habe. Intuitiv das Richtige gesammelt :thumbup: Die Prüfungsfragen fand ich jetzt überraschend. Hätte mir da echt sehr kniffelige Dinge drunter vorgestellt, aber diese wurden bei der OU schon im Bachelor behandelt. :scared:

Ein interessanter Einblick! 
LG  

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...