Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    17
  • Kommentare
    80
  • Aufrufe
    3.007

Es geht schleppend voran


Moondance

581 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Leser,

 

nun bin ich schon seit gut 3 Wochen mit dabei, im Kreis der Fernstudenten.

Und schon bin ich unzufrieden mit meiner Leistung. Ich hänge "immer noch" bei meinem ersten Studienheft "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten", dabei wollte ich damit doch schon längst fertig sein damit!

Vielleicht bin ich auch (mal wieder) zu streng mit mir.

 

Ich probiere vieles aus, um eine/meine Arbeitsmethode zu finden, mit der ich am besten zurechtkomme. Das kostet Zeit, aber ich glaube, nun bin ich auf einem ganz guten Weg.

 

Mein Papierkorb quillt über, mein Schreibtisch sieht aus, als wäre eine Bombe eingeschlagen und mein Laptop war noch nie so oft in Gebrauch, wie in den letzten 3 Wochen... aber passt schon.

 

Ende August ist mein erstes Seminar in Bremen, ich bin schon sehr gespannt, was mich dort erwartet und freue mich darauf :smile:

Der Kontakt zur Apollon bzgl. meiner "Sonderwünsche" im Hinblick auf meine Sehbehinderung war auch sehr positiv. Ich bekomme die Folien eine Woche vor Seminarbeginn zugeschickt, damit ich diese dann vor Ort auf meinem Laptop oder Tablet mitverfolgen kann. Auch die Mitnahme meiner Begleitperson zum Seminar ist kein Problem :thumbup: Sehr schön!

 

Ich habe mich auch für das Mentoring-Programm der Apollon angemeldet und meine Wunsch-Mentorin bekommen. Der erste Kontakt war sehr positiv, aber seitdem herrscht seitens meiner Mentorin Funkstille. Ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll.

 

Wir lesen uns beim nächsten Mal!

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ich finde es wichtig, sich gerade zu Beginn eines Studiums die Zeit zu nehmen, um sich selbst erstmal zu organisieren, zu strukturieren und den eigenen Lernweg zu finden. Das zahlt sich dann später aus, wenn es eingespielt ist und du dann nicht mitten drin wieder alles umändern musst (kann natürlich dennoch passieren, klar).

 

Was die Mentorin angeht, würde ich vielleicht mal freundlich nachfragen. Die Mentoren machen das ja soweit ich weiß alles nebenher und da ist vielleicht auch mal in anderen Bereichen viel los. Wobei ich es schön finde, sich dann vorher kurz "abzumelden".

Link zu diesem Kommentar

Du hast ja auch in meinem Blog schon gelesen, das nicht aller Anfang reibungslos läuft.

Es ist wirklich wichtig, sich erst einmal einzufinden und auch seine passende Methode zum Lernen zu finden. Wenn du jetzt etwas passendes gefunden hast, ist das doch super. Mit der Zeit kommen bestimmt noch weitere Anpassungen dazu und es wird einiges schneller von der Hand gehen.

 

Hat sich deine Mentorin noch einmal gemeldet in der Zwischenzeit?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...