Zum Inhalt springen

B.A. Soziale Arbeit an der IUBH

  • Beiträge
    5
  • Kommentare
    26
  • Aufrufe
    1.436

Schlechtes Gefühl


Rike_P

644 Aufrufe

 Teilen

Bei der IUBH bekommt man in einigen Stdiengängen einen sogenannten Study Coach zur Verfügung gestellt. Das finde ich super. Der Study Coach unterstützt den Studenten das Studium zu strukturieren. Ich bin schon ein sehr strukturierter Mensch, dennoch war dies eine super Unterstützung.

 

Mit meinem Study Coach habe ich als erstes einen Plan erstellt welche Kurse ich im ersten Semester belegen möchte, wann ich die Prüfungen schreiben will und wann ich Zeit für mein Studium habe. 

 

Da da ich bei mir im Job zu 95% Nachmittags arbeite stand für mich von vornherein fest das ich Vormittags lernen werde. Mein Plan war Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag. 

 

Das klappt nicht. 

 

Aber nicht weil ich weniger lerne als geplant. Jede freie Zeit die ich einfach nur ‚abgammel‘ oder die ich mit Sachen verbringe zu denen ich keine Lust habe, empfinde ich als verschwendete Zeit und habe ein schlechtes Gefühl. ‚Jetzt könnte ich.... für mein Studium erledigen.‘

Diese Woche habe ich z.B. Dienstag und Mittwoch noch nichts gemacht, weil es einfach nicht gepasst hat. Das frustriert mich. Ich nutze gern jede freie Minute. 

 

Gut nun studiere ich auch erst seit Juli, aber bis jetzt gefällt es mir einfach zu gut um nichts dafür zu tun. 

Ich habe endlich eine andere Aufgabe vor der Arbeit. Ich mache etwas nützliches, bilde mich weiter und genieße die Situation. 

Mein Haushalt bleibt dabei ziemlich auf der Strecke, aber das war klar. 

 

Ich würde auf jeden Fall gern mehr tun wenn ich könnte....

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das Gefühl kenne ich :wink: . Wenn das mal zwischendurch passiert, was soll´s. Wenn das jedoch ein dauerhafter Zustand wird und Du über Dich selbst frustriert bist, dann könntest Du Dich fragen, warum es jetzt gerade nicht passt mit dem Studium. Könnte es z.B. das klassische Prokrastinieren sein, sprich, auf einmal ist so ziemlich alles gerade wichtiger als sich an das Studium zu setzen? Und im nächsten Schritt versuchen herauszufinden, warum das Studium so eine geringe Prio hat, oder ob es am nächsten vielleicht langweiligen oder unverständlichen Modul liegen könnte

 

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das für Dich gut lösen kannst!

 

Link zu diesem Kommentar

Eigentlich habe ich das Gefühl wirklich nur wenn definitiv was anderes gemacht werden MUSS! Und dadurch mal ein paar Tage das Studium auf der Strecke bleibt. Gott sei Dank ist es nicht so das ich andere Dinge vor schiebe. Eher nach hinten bis es unvermeidlich wird. 😉

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Es wird immer Dinge geben, die dann auch zu erledigen sind und du schiebst ja jetzt schon einiges auf. Bisher hast du deine Vormittage ja vermutlich auch schon genutzt. Und es braucht vielleicht auch einfach noch etwas Zeit, bis das Fernstudium seinen Platz gefunden hat. 

 

Vielleicht kannst du die Zeit ja auch aufteilen. Dass du erst etwas für das Studium machst und dann noch Zeit übrig lässt für andere Aufgaben, die auch zu erledigen sind.

 

Und auch mal akzeptieren, zwischendurch etwas rumzugammeln - auch das brauchen Körper und Geist von Zeit zu Zeit mal 😉.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...