Zum Inhalt springen

B.A. Soziale Arbeit an der IUBH

  • Beiträge
    5
  • Kommentare
    26
  • Aufrufe
    1.435

Es läuft...


Rike_P

758 Aufrufe

 Teilen

... ganz gut.

Ich bin in 4 verschiedenen WhatsApp Gruppen. Ich fühle mich jetzt gut im Austausch. Ich finde es super mich so einfach mit anderen austauschen zu können.

Jetzt habe ich eine ganz andere Motivation und wesentlich mehr Sicherheit beim lernen. Hört sich vielleicht blöd an, aber wenn ich mich mit anderen austausche habe ich eher das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein, als wenn ich mich einfach so allein auf meinen Stoff stürze.

Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen den alten Englisch Kurs zu belegen. Ich habe mit einigen geschrieben die mir Mut gemacht haben.

Ich hatte so Angst vor Englisch, weil ich darin nie gut war, aber immer gut sein wollte.

Also werde ich jetzt einfach Englisch belegen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Immerhin zahle ich sowieso für das Studium. Außerdem zählt es als Spezialisierung I. Da mich sonst kein Kurs aus den Wahlkursen zu Spezialisierung I interessiert, ist Englisch wohl doch eine gute Wahl.

Ich schaffe das!!!!

 Teilen

10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Muddlehead

Geschrieben (bearbeitet)

Der Englisch Kurs ist doch reine Zeitverschwendung und anspruchslos. Deswegen wird er so gerne genommen, weil stumpfes absitzen und klicken zu 10 credits führt. und ein arbeitgeber nimmt sowas doch nicht ernst. Sicher dass bei den Spezis nix interessantes dabei ist?

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

OK Wenn du ernsthaft dein Englisch verbessern willst ist das eine Option, aber Punkt 1 für den Alten Kurs wird keine Note in Care hinterlegt, sondern nur das Sprachniveau, Im Neuen bekommst du durch die Klausur wenigstens eine Note. Punkt zwei ist die Frage wie ernst ein AG diese Spezialisierung nimmt. Gerade wenn du nach dem alten Kurs keine Note hast. Ja es gibt nicht viele Interessante Spezialisierungen, aber SocialMedia Marketing wäre zum Beispiel Hilfreich, wenn du später mit Jugendlichen arbeiten willst und sie niedrigschwellig erreichen möchtest, oder Organisationspsychologie, kann helfen Gruppendynamiken Teamdynamiken und Organisationsstrukturen besser zu händeln, Projektmanagement könnte Hilfreich sein wenn du selbst mal mit dem Aufziehen neuer Sozialer Projekte betraut wirst, Gesundheitsökonomie könnte Hilfreich sein wenn du mit Kranken oder Alten arbeiten willst.... Überleg dir bitte genau was du später machen möchtest und was dafür hilfreich sein könnte. Entscheide nicht aus dem Bauch heraus weil etwas einfach aussieht und man ohne Mühe Punkte bekommt.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe Englisch nicht gewählt weil es bequem ist. Ich finde Kommunikation in Englisch sehr wichtig. Versuche seit Jahren mich zu verbessern und kriege es einfach nicht hin. Ich sehe für mich darin eine Chance. Wenn es eine Klausur und eine Note geben würde, dann wäre meine Hemmschwelle so groß das ich es auf keinen Fall buchen würde. Ich hätte zu viel Angst den Kurs nicht zu schaffen. Und auch wenn es für den ein oder anderen Pille Palle ist, für mich sehe ich eine Chance. 

Link zu diesem Kommentar
Muddlehead

Geschrieben (bearbeitet)

Wir haben schon verstanden, dass du das als Möglichkeit siehst. Du musst am Ende wissen wofür du deine Credits einsetzt/verschwendest - ist ja letztendlich bares Geld.  Da meines Wissens nach der Kurs keinerlei Elemente von direkter Kommunikation mit einem native Speaker anbietet, sehe ich da keinerlei "Chance". Da kannst du dir auch für wenig Geld ein anständiges Grammatikbuch kaufen. Ich kenne diese Art von Kursen, und das einzige was mir geholfen hat, war die beinah tägliche englische Kommunikation mit echten Menschen.

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

@rike wenn du das wirklich für  deine Englischkenntnisse machst ist gut, ich kenne den Anbieter nicht kann also zur genauen Qualität nichts sagen. Mein persönlicher Grund dagegen, ist das man kein TOEFL oder ähnliches als Abschluss hat, das wäre wirklich hilfreich und ein Nachweis der Fertigkeit die man etwa auch für Auslandsstudium verwenden kann, wenn man denn den master anderweitig machen will...

Link zu diesem Kommentar

Ich werde keinen Master machen. Und wahrscheinlich gehe ich Richtung Jugendamt, Erziehungshilfen oder ähnliches. Oder ich bleibe in meiner Einrichtung und gehe in Richtung Erziehungsleitung. Also Aufnahmegespräche, Kontakte zu Jugendämtern etc. mal sehen. 

Link zu diesem Kommentar

Ich bin fertig mit demselben Studium und habe bisher von niemandem positive Rückmeldung zu Englisch erhalten. Man lernt da definitiv nichts sondern sitzt seine Zeit ab. 

Link zu diesem Kommentar
Poxmonkey

Geschrieben (bearbeitet)

vor 23 Stunden, Rike_P schrieb:

und gehe in Richtung Erziehungsleitung

Meinst du nicht da würden Dir andere Fächer besser helfen? Online und Social Mediamarketing, Personalwesen, Projektmanagement

 

Bearbeitet von Poxmonkey
Link zu diesem Kommentar
Gast
Dieser Blogbeitrag ist für weitere Kommentare gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...