Springe zum Inhalt

Luulaa

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    273
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

88 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

391 Profilaufrufe
  1. Ich denke auch dass es da nur um den Vorteil der Uni aber nicht der des Studenten geht...
  2. Tragisch finde ich, dass ständig Hausarbeiten in andere Leistungen ausgetauscht werden. Es gibt in Soziale Arbeit soweit ich weiß nur noch eine HA. Wissenschaftliches Arbeiten findet so kaum noch statt und Übung bis zur Thesis gibt es auch keine dadurch. Schätze mal dass der Korrekturaufwand zu groß ist. Die Dozenten werden ja auch pro korrigierter Arbeit bezahlt.
  3. Ein Studium der Sozialen Arbeit mit Master in psychosozialer Beratung käme da auch in Frage. Oder eben Bachelor in Psychologie und dann einen Beratungsmaster hintendran.
  4. Sehe ich genauso und war auch meine Erfahrung.
  5. In meinem Studium wurde ich bei genau 2 Klausuren mit Transferwissen konfrontiert. Aber auch nur, wenn es für eine 1 reichen sollte. In einer Klausur war es zB überhaupt nicht gern gesehen, wenn man mit Transfer kam. Hier wurde 1:1 wortwörtlich der Skriptinhalt erwartet. Daher kann ich für meinen Studiengang sagen, dass man gute bis sehr gute Ergebnisse bekommen kann, wenn man nur die Skripte lernt. Transfer wird so gut wie nicht erwartet.
  6. Es kommt doch auf deine individuellen Vorleistungen an, ob am Ende 300 ects rauskommen.
  7. Du solltest dich gedulden. Module zu buchen, die noch in der Anerkennung sind, bringt immer nur Ärger und unnötiges Durcheinander. Buch schonmal was anderes und warte ab.
  8. Evtl ja auch sowas https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/gesundheit-und-soziales/paedagogik-fuer-bildung-beratung-und-personalentwicklung/
  9. Ich wäre da ganz vorsichtig. Bei mir hat ein User anhand einer Sockenpuppe Bankdaten und persönliche Daten erschlichen, nur um an die Person hinter dem Avatar zu kommen. Kann nur jedem davon abraten, Daten an Wildfremde in Foren herauszugeben.
  10. Objektive Leistungsbewertung gibt es ja eigentlich eh nicht.
  11. Ich empfand die Korrekturen in fast keinem Modul als streng. Einmal habe ich auch Einspruch eingelegt und auch Recht bekommen bzw. die fehlenden Punkte. Das geht vielen so und stellt kein Probpem dar, wenn man es auch fundiert begründen kann im Einspruch. Den einen reicht das Auswendiggelernte (fast allen), dann gibt es ein paar wenige, die wollen sehen, dass man auch anwenden kann und erwarten Anwendungsbeispiele. Einfach mal abwarten was bei rum kommt.
  12. Versuch es doch mal mit Ehrenamt. Da lernst du die Arbeit und verschiedene Beriche kennen.
  13. Tee. Kaffee habe ich keinen. Aber gerne 😃
  14. Nur die westliche Welt hat mit der freundlichen Spontanität ein Problem. In anderen Kulturen wäre es ein Unding, großartig vorher zu fragen. Und ein noch größeres Unding wenn man sich über Besuch nicht freut und so bewirtet, als wäre er eingeladen. Ich finde da können wir First World Problems Menschen schon auch mal hingucken und lernen.
  15. Wir hatten alle drei die Webcam an. Das entscheidet jeder Betreuer für sich. Man sah also mich als auch meine Präsi. Habe im Sitzen präsentiert, da ich noch den Telefonhörer in der Hand hatte wegen Verbindungsproblemen.
×
×
  • Neu erstellen...