Springe zum Inhalt
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    24
  • Aufrufe
    158

Über diesen Blog

Nach vielen vielen Abzweigungen und Sackgassen versuche ich nun doch noch einen akademischen Abschluss zu erreichen. Diesmal per Fernstudium an der IUBH.

Einträge in diesem Blog

Ausflug in die Alpen

Seit Monatg bin ich nun offiziell Studentin der Sozialen Arbeit. Und obwohl ich hoch motiviert mit meinem ersten Modul starten wollte, konnte ich leider nicht, denn leider erschien mein im Care gebuchter Kurs nicht im myCampus. 🙄 Ich musste also dem Hinweis entsprechend das Studierendensekretariat anschreiben um mir dort sagen zu lassen, dass das schon mal etwas dauer kann (nach einigen Jahren im telefonischen Kundenservice erkenne ich das sofort als Vertröstung. Ich glaube nicht, dass dieser automatische Prozess auch mal 24h dauert) und ich doch den IT Helpdesk anschreiben soll, wenn es am nächsten Tag immer noch nicht geht. Es ging natürlich nicht.     Am Mittwoch hatte ich dann auch endlich Antwort vom IT Helpdesk. Mit der Synchronisierung der Systeme stimmt was nicht und mir wurden die Kurse nun manuell gebucht. Nachdem ich vorhin einen weiteren Kurs gebucht habe, der natürlich auch wieder nicht im myCampus erschienen ist, befürchte ich, dass ich immer den Weg über den IT Helpdesk gehen muss. Schauen wir mal.   Jedenfalls konnte ich am Mittwoch dann endlich mit dem Studium beginnen. Mein ursprünglicher Plan bestand darin erstmal das "Handwerk" zu lernen und daher mit Selbst- und Zeitmanagement anzufangen und danach die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten zu machen. Das habe ich insofern verworfen, dass ich warte, bis es das Update für wissenschaftlches Arbeiten am 01.03 gibt. Selbst- und Zeitmanagement habe ich jedoch angefangen und schon fast wieder beendet. Das ist ein Modul, dass man scheinbar sehr schnell abschließen kann. Man muss eine Seminararbeit schreiben, die aus einem sehr kurzen theoretischen Teil und einem tagebuchähnlichen längeren Teil besteht. Die Theorie habe ich fertig, das Tagebuch fange ich nächste Woche an.     Als zweites Modul habe ich "Einführung in die Soziale Arbeit" gewählt. Ich würde eigentlich gern mit dem physischen Skript arbeiten, aber da ich das erst am Mittwoch bestellen konnte, ist es natürlich noch nicht da. Ich habe mit dem Interactive Book die erste Lektion durchgearbeitet und mir im Brainyoo Karteikarten angelegt. Unsicher bin ich jetzt noch wie viel ich über das Skript hinaus lesen muss um die Klausur mit einer guten Note zu bestehen.     Ach und wegen des Ausflugs in die Alpen: das ist das Zeitmanagement System, für das ich mich entschieden habe. 😋 Ich werde jetzt mal in meine To Do Liste für den Tag gucken und schauen, was ich alles geschafft habe und was ich verschieben muss. Diesen Blog zu schreiben stand übigens auf der Liste. 😄 Ich glaube, dass mir so ein System wirklich helfen kann und bin bemüht es über die Hausarbeit hinweg durchzuziehen.   Featurefoto: https://pixabay.com/de/berge-alpen-wiese-sommer-736886/

Moira

Moira

Es geht los!

Nachdem ich am Freitag die Mail erhalten habe, dass ich immatrikuliert bin, habe ich heute meine Zugangsdaten erhalten. Ich hatte schon etwas Angst, weil ich hier im Forum gelesen habe, dass es bei ein paar KommilitonInnen Probleme mit der Zusendung der zugangsdaten gab, aber bei mir lief wirklich alles reibungslos.     Ich habe dann schon heute früh, bevor mein Mann ins Büro gefahren ist, einen ersten Blick ins System geworfen. Kennt ihr das, wenn eine Plattform total intuitiv ist? So ist es bei der IUBH leider nicht. 😆 Aber ich habe mir auch noch nicht viel Zeit genommen. Ich wollte das gern während des Vormittagsschläfchens meines Sohnes, aber das war heute leider nur 7 Minuten lang.     Ich habe es aber schon geschafft mich für das erste Modul anzumelden und hoffe auf ein längeres Mittagsschläfchen, um mich mit allem vertraut zu machen.   Ich freue mich, dass es los geht und bin ganz aufgeregt           Feature Foto: https://pixabay.com/de/start-start-up-notizbücher-kreative-593327/

Moira

Moira

Eine neue Reise beginnt...

...und diesmal führt sich mich hoffentlich ans Ziel!   Wirft man einen Blick auf meinen Lebenslauf, fällt auf, dass ich in beruflicher Hinsicht bisher noch nichts gebacken bekommen habe. Im Grunde bin ich seit 10 Jahren an verschiedenen Unis immatrikuliert und habe mal mehr und mal weniger aktiv studiert. Im  April '17 habe ich dann beschlossen, dass ich darauf keine Lust mehr habe und mein Studium (ich war letzten Endes bei Lehramt Geschichte/ ev. Theologie angekommen) endgültig abzubrechen und mir erstmal einen Job zu suchen. Im Call Center. Das habe ich während des Studiums schon einige Jahre gemacht. Nach ein paar Wochen ist mir dann das größte Glück überhaupt zu Teil geworden: ich wurde schwanger. :-) Nach ein paar Jahren Kinderwunsch inklusive diverser Versuche im Rahmen von künstlicher Befruchtung, durften mein Mann und ich endlich einen kleinen Punkt im Ultraschall bestaunen, der heute unser Sohn ist. Meinen befristeten Job war ich dann natürlich schnell wieder los.   Im März letzen Jahres kam mein Sohn auf die Welt und nun musste ich natürlich wieder intensiver darübe rnachdenken, was ich mit meinem Leben anfangen will. Ich hatte überlegt eine Ausbildung als Erzieherin zu machen, aber da wir bisher keinen Krippenplatz für unser Kind haben, könnte ich erst 2020 anfangen. Und aus diesen Überlegungen heraus kam ich auf die Idee es doch noch mal mit einem Studium zu versuchen. Ein Studium, dass ich schon früher in Betracht gezogen hatte, aber aufgrund meines nur durchschnittlichen Abis nicht machen konnte: Soziale Arbeit.   Ich habe mich dann über die verschiedenen Anbieter informiert und mich letztlich für die IUBH entschieden. Für mich ist die Flexibilität, die diese Fernhochschule bietet, einfach am Besten. Die Diploma klang auch interessant, aber ich möchte auf feste Termine an Samstagen verzichten.   Mein erstes Problem hatte ich dann schon bei der Anmeldung online. Ich habe aufgeregt das Formular Seite für Seite ausgefüllt, klicke auf der letzten Seite auf Abschicken und ......... bekomme eine Fehlermeldung. Schnellen Support gab es dann über den Chat auf der Homepage und später dann per Telefon. Ich habe einen Vertrag per Mail zugeschickt bekommen und ausgefüllt. Etwas verzögert hat sich das Absenden des Antrages dann, weil ich noch eine Exmatrikulationsbescheinigung meiner Universität brauchte, aber gestern hatte ich endlich alle Unterlagen zusammen und habe sie an die IUBH geschickt. Heute kam dann auch schon die Mail, dass mein Antrag eingegangen ist. Nun heißt es Geduld bewahren und Warten. Laut der Mail kann die Prüfung etwas dauern. Wer weiß, wie viele Leute sich das Fernstudium als Neujahrsvorsatz gesetzt haben.

Moira

Moira



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung