Springe zum Inhalt

Präprüfungsablenkung

PantaRheia

253 Aufrufe

...und was macht die frischgebackene Tante, wenn sie sich unerwartet entscheiden muss zwischen VWL lernen und ihr neues winziges Familienmitglied kennenlernen?

 

Natürlich begeistert in den nächsten Zug springen und quer durch Wien und raus nach Niederösterreich fahren! (Natürlich mit dem unbedingten Vorsatz, im Zug am Hin- und Rückweg brav Karteikarten zu pauken!) Die Strafe folgte auf dem Fuße: meinen Bus habe ich um eine einzige Minute verpasst - und den Zug, den ich ersatzweise genommen habe, dann beinahe ebenfalls. Beinahe,das heißt, wäre ich eben nicht gerannt wie eine Irre, um ihn noch zu erwischen. Ich habe ihn erwischt - und war insgesamt fast 2 Stunden unterwegs, also doppelt so lang als geplant. Nepos#2 habe ich kennengelernt und war selig - verliebte Tante, eben - aber mit Lernen im Zug war dann halt leider auch nix. Am Hinweg nicht, weil ich vor lauter Rennen mich dann eher darauf konzentrieren musste, meinen Puls und meine Atemfrequenz wieder auf annäherndes Normalmaß zu beruhigen - am Rückweg nicht, weil... naja... Oxytocin und Babies und Knuddeln und Liebhaben und Schmelz und OMG... keinen Kopf dafür.

 

Als Draufgabe habe ich beim Zughinterherrennen wohl irgendwie mein Hüftgelenk beleidigt. Jetzt humple ich in der Gegend herum und konnte vor Schmerz kaum schlafen. Kaum eine Woche 40 und schon gebe ich mich dem körperlichen Verfall hin. Hoffentlich lässt wenigstens der geistige Verfall noch länger auf sich warten.

 

Aber heute. HEUTE bin ich brav. (Kann es nicht einfach schon vorbei sein...)

 

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Aber heute. HEUTE bin ich brav.

Hatte ich mir auch vorgenommen. Gatte außer Haus, also Kinder schnell ins Bett und ab an den Schreibtisch... 

Mein Plan ist dann an Kind 2.0 gescheitert, welches trotz 90minütiger Einschlafbegleitung nicht in den Schlaf kam und den Rest des Abends neben mir auf dem Sofa verbracht hat. Wo uns dann beiden die Augen zufielen. 🙈

Aber morgen. MORGEN bin ich brav. 😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Körperlicher Verfall mit 40?

 

Ich habe mit Ende 20 gemerkt, dass ich nicht mehr die Nacht durchmachen kann und mit drei oder vier Stunden Schlaf dann fit bin am nächsten Tag, geschweige denn zwei oder drei Nächte! Da kam ich das erste Mal ins Grübeln, was "älter werden" wohl für Konsequenzen fürs normale Leben nach sich zieht!

 

😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...