Zum Inhalt springen

Die wunderbare Welt der Prüfungsvorbereitung


PantaRheia

1.023 Aufrufe

 Teilen

Also, ein bisserl verarschen will mich das Buch schon, oder? Wobei - wenn man sich ein "für dummies" Buch bestellt, braucht man sich eigentlich auch gar nicht groß zu wundern. Tatsächlich liest sich die Literaturempfehlung unserer Dozentin für die Sommerferien ganz lustig, was eine nicht ganz unerhebliche Leistung ist - man bedenke die Thematik.

 

Zur Frage, wozu man Rechnungswesen denn überhaupt braucht, hat das Buch folgendes plakatives Beispiel zur Hand:

 

Zitat

"Sie kommen auf die glorreiche Idee, Bleistifte herzustellen und zu verkaufen und setzen pro Stift einen Verkaufspreis von 30 Cent an. Allerdings haben Sie es nicht so mit Zahlen und bemerken deshalb nicht, dass es Sie stattliche 50 Cent kostet, einen einzigen Stift zu produzieren. Zwar verkauft Ihr Unternehmen dann in ziemlich kurzer Zeit ziemlich viele Bleistifte, geht aber unter Garantie in einigen Monaten ebenfalls stiften."

(Griga & Krauleidis, 2017, S. 30)

 

Herrlicher Tonfall... und so geht es eigentlich die ganze Zeit weiter. Mit snarkiness kann ich viel anfangen und ich behaupte mal, dass sich das dummies-Buch vermutlich besser lesen lässt, als das Skriptum, das da wohl auf uns zukommt.

 

Noch nicht ganz sicher bin ich mir, was mit der Literaturempfehlung der Dozentin eigentlich bezweckt wird: a) es ist eine Drohung: wer sie nicht ernst nimmt und das Buch/die Bücher (3 wurden insgesamt empfohlen) nicht kauft und die Warnung nicht beherzigt, hat keine Chance, das Fach zu bestehen, oder b) es ist ein Entgegenkommen: wer den Ratschlag, sich schon vorab ein wenig mit der Thematik zu beschäftigen, annimmt wird sich zur Belohnung dann während des Semesters mit dem Fach spielen?

 

Es bleibt spannend. (Also, die Frage. Nicht Rechnungswesen an sich.) Ich stehe halt jetzt vor dem Problem, mich gleichzeitig auf meine drei Prüfungen vorbereiten zu müssen und mich aber auch an die Literaturempfehlung halten zu wollen. Da das neben meinem Vollzeitjob nicht ganz leicht ist, habe ich mich gestern wieder einem strikten Zeitplan unterworfen, nach dem ich mich nun täglich kapitelweise vorarbeite und am Ende hoffentlich mit allem fertig sein werde.

 

That said, ist es vielleicht auch noch erwähnenswert, dass ich mich von Trello verabschiedet habe - mit fliegenden Fahnen beinahe - als ich herausgefunden habe, dass es quasi dasselbe Service auch von Microsoft gibt, nämlich in Form des Planners. Die grundlegende Funktionalität ist nur minimal unterschiedlich, allerdings limitiert Trello die Menge an erstellbaren Boards, was beim Planner nicht der Fall ist - jedenfalls nicht in der Office 365 Version, die wir von der FH zur Verfügung gestellt bekommen haben. Zusätzlich hat Planner den Vorteil, dass er sich nahtlos in SharePoint und auch Teams integrieren lässt, sowie in den Outlook Kalender integrieren ließe, wenn man das wollte. (Das will ich nicht - aber die über Outlook kommenden Benachrichtigungen, wenn eine Aufgabe fällig ist, schätze ich sehr.) Ich mag nahtlose Integration einfach. Noch glücklicher wäre ich, wenn es eine anständige Integration mit meinem life-saver OneNote geben würde (- ohne das ich bekannterweise ja nicht existieren kann):

 

1716986250_ConfusedTravoltaFernFH.gif.77da55d7380e2776d48cd4445fb9ce3c.gif

Ich ohne OneNote, an accurate representation.

 

Mit dem Exzerpt von Gesundheitsökonomie bin ich jedenfalls beinahe fertig. Ich habe das Skriptum auf 12 Seiten heruntergebrochen und frage mich, warum ich das nicht gleich so gemacht habe. Meine Idee, nicht mehr zu exzerpieren sondern nur noch mit Karteikarten in BrainYoo zu arbeiten war ein interessanter Ansatz im letzten Semester, aber im Nachhinein betrachtet dann doch kein allzu effizienter. Ich denke, ich werde im kommenden Semester wieder exzerpieren, denn dadurch erschließen sich Zusammenhänge halt einfach viel besser.

 

Anyway. Ich könnte hier noch stundenlang so weiterschreiben... aber ihr wisst... mein Zeitplan.

 

giphy.gif.467324cc3d4b64d869c8b43ab3c12765.gif

 

(image credit: giphy)

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich liebe Deine Blogposts - Du triffst genau meinen Humor! 

200.gif?cid=5a38a5a2e2623b1278545c16fc80e67b5612f22058b293b8&rid=200.gif
 
Zitat

Herrlicher Tonfall... und so geht es eigentlich die ganze Zeit weiter.

Rechnungswesen ist kein Teil meines Studiums (thank goodness!), aber es wirkt gleich weniger bedrohlich wenn man gut unterhalten wird. ;)

 

Zitat

ich werde im kommenden Semester wieder exzerpieren, denn dadurch erschließen sich Zusammenhänge halt einfach viel besser.

 

Lustig - das habe ich ebenfalls gerade festgestellt. Für Statistik hatte ich mir die wichtigsten Sachen inklusive (völlig bescheuerter, aber egal!) Eselsbrücken auf Din A4-Zettel zusammengeschrieben und bin sehr gut damit gefahren. Und gerade heute habe ich mir ein 30er-Pack bunte Filzstifte gekauft, um die nächsten Zusammenfassungen schön bunt und übersichtlich zu machen. Ich habe einen kleinen Tick, was Stifte und Büromaterialien angeht - musste ich mal wieder ausleben.

Viel Spaß Dir mit den nächsten Modulen und vor allem: viel Erfolg!

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Minuten, Anyanka schrieb:

Ich liebe Deine Blogposts - Du triffst genau meinen Humor! 

 

Haha, danke! Tatsächlich freue ich mich auch jedes Mal, wenn du wieder was gepostet hast - das beruht wohl auf Gegenseitigkeit. ;) 

 

vor 12 Minuten, Anyanka schrieb:

Lustig - das habe ich ebenfalls gerade festgestellt. Für Statistik hatte ich mir die wichtigsten Sachen inklusive (völlig bescheuerter, aber egal!) Eselsbrücken auf Din A4-Zettel zusammengeschrieben und bin sehr gut damit gefahren. Und gerade heute habe ich mir ein 30er-Pack bunte Filzstifte gekauft, um die nächsten Zusammenfassungen schön bunt und übersichtlich zu machen. Ich habe einen kleinen Tick, was Stifte und Büromaterialien angeht - musste ich mal wieder ausleben.

Viel Spaß Dir mit den nächsten Modulen und vor allem: viel Erfolg!

 

Oh, das heißt du exzerpierst per Hand? Hut ab - das könnte ich nicht. Ich mach das alles am PC und druck es mir am Ende aus. Den Tick kann ich aber ABSOLUT nachvollziehen. Zum Beispiel markiere ich in Skripten seit meiner Präsenz-Unizeit vor 20 Jahren ausschließlich mit grünem Marker! :D Und quasi als Konsequenz meiner Jahre als Grafikerin mit Monk-Einschlag sind auch meine Zusammenfassungen in Word immer perfekt typographisch durchgestylt, inkl. Formatvorlagen. (Ansonsten würde ich mich beim Lernen nämlich immer auf visuelle Probleme des Dokuments konzentrieren und NICHT auf dessen Inhalt. Entsprechend gehen unsere Gruppenarbeiten vor der Abgabe auch IMMER vorher noch durch meine Hand, weil ich es nicht aushalte, hässliche Arbeiten abzugeben, die ich nicht persönlich formatiert habe... die Mädels wissen das schon und stellen das auch alles gar nicht mehr in Frage. 😎 )

Ein Hoch auf Ticks!

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten, PantaRheia schrieb:

Oh, das heißt du exzerpierst per Hand? Hut ab - das könnte ich nicht.

Ja - leider. Ich würde das auch lieber am Laptop machen, aber: bei mir bleibt unglaublich viel mehr hängen, wenn ich es per Hand schreibe. *seufz*
 

 

vor 3 Minuten, PantaRheia schrieb:

Ein Hoch auf Ticks!

Aber hallo.

Dachschaden.jpg

Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Zum Thema Rechnungswesen und wie toll das ist!

 

Ich hab ein Aufbaustudium "Marketing & Betriebswirtschaft" gemacht. Bei Betriebswirtschaft war - logisch - Rechnungswesen mit dabei mit Klausurverpflichtung. Keiner war begeistert bei der Vorstellung. Bis wir die Vorlesung dazu hörten, geballt an zwei Tagen von morgens bis abends.

 

Wir haben nie im ganzen Jahr so viel gelacht wie bei Rechnungswesen und es blieb eine Menge der vermittelten Inhalte in den Köpfen, sodass die Klausur kein Problem war.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...