Springe zum Inhalt

Dear Mr. Singing-Club...


PantaRheia

328 Aufrufe

Ja, da verschlägt's einem die anständige deutsche Sprache. Also, dass das 5. Semester eine Herausforderung werden würde, hat uns die Studiengangsleitung ja wohl schon angekündigt und bis zu einem gewissen Grad war ich auch darauf vorbereitet - aber was da jetzt wirklich über uns hereinbricht, empfinde ich auch ohne BA1 schon als ziemlich heftig. 

 

Gruppenarbeiten ohne Ende. Die ich grundsätzlich ja sehr schätze, die aber diesmal aus einigen sehr umfangreichen und zeitaufwändigen Seminararbeiten besteht, die zu recherchieren, erarbeiten und zu präsentieren sind, während man einige recht sinnlos erscheinende aber durchaus zeitaufwändige "Schreibübungen" zur BA im "BA-Begleitseminar" zu absolvieren hat und sich natürlich um die BA selbst kümmern muss. 

 

(Schreibübung? Ja! Zum Beispiel die Transkription eines unglaublich mühsam anzuhörenden - weil unglaublich schlecht geschauspielteren - Interviews einer "Pflegeheimbewohnerin" (tatsächlich eine sehr junge Vortragende der FH), nur um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie lang man für sowas braucht. Dankeschön für die verlorenen 2,5 bis 3 Stunden meines Lebens die ich mit dem detaillierten Speiseplan einer fake-Heimbewohnerin in schier unnatürlichstem "Dialekt" verbringen durfte. Dass sowas extrem lange dauert, wusste ich vorher schon.)

 

Immerhin hat keiner der Vortragenden darauf bestanden, sich zu gänzlich neuen Gruppen zusammenzufinden, weil es ja ach so wichtig ist, zu netzwerken und auch mit anderen Leuten, als den gewohnten mal zu arbeiten, sondern alle betonten die Sinnhaftigkeit der bereits etablierten Stammgruppen. Ich bin erleichtert, denn bei DEM Arbeitsvolumen möchte ich mich nicht mit neuen Arbeitsstilen und -einstellungen auch noch befassen müssen, sondern bin froh, in der bewährten und sehr erfolgreichen Konstellation mit meinen Kerngruppenmädels zusammenarbeiten zu können. Einzig in einem Fach haben wir als Kerngruppe noch eine gruppenlose Kommilitonin dazubekommen, die aber insgesamt einen recht vernünftigen Eindruck macht und die wir vermutlich nicht, wie es bei der lieben Dame im vorletzten Semester der Fall war, gänzlich durch die LV durchtragen werden müssen. Besagte liebe Kollegin hatte über gelegentliche Beipflichtungen ("Ja, tolle Idee.", "Mhm, sehe ich ganz genauso!", "Bin einverstanden!") wirklich NULL zur Arbeit beigetragen, durfte sich dann aber über ein punktebazugsloses kollektives Sehr Gut freuen. 

 

(Bitte entschuldigt... es ist Montag Morgen, ich habe bis jetzt noch keinen Kaffee intus und meine Kinder sind nach einer bereits gänzlich zu Hause verbrachten Schulwoche IMMER NOCH krank und dürfen verkühlt das Schulgebäude nicht betreten. Ich bin einfach grantig heute. Erklär mir bitte mal einer, wie dieses Schuljahr funktionieren soll, wenn permanent irgendein Kind verkühlt ist und daher nicht in die Schule darf? Meine Kinder sind erfahrungsgemäß irgendwie IMMER verkühlt im Herbst und im Winter... aber, egal. Ich schweife ab.)

 

Also, dieses Semester hat es dezent in sich. Zum Alphanerd habe ich spaßhalber gesagt, dass wir uns wohl erst im Februar wiedersehen werden. Er hat mit den Augen gerollt (- den er hat mich eingangs schließlich genau davor gewarnt und war gar nicht so glücklich darüber, dass ich mir so ein FH-Studium aufhalse), aber so weit von der Wahrheit entfernt war dieser Spaß wohl gar nicht. Freizeit kann ich mir in nächster Zeit abschminken. Ich hoffe, ich kann wenigstens meine 2 RPG-Runden aufrecht erhalten, denn ein wenig Muße und Ablenkung ist trotzdem notwendig.

 

Mein Proposal habe ich immerhin schon final abgegeben mittlerweile, und auch 2 weitere ESAs abgearbeitet. Ich muss dieses Semester echt hart am Zeitplan bleiben, sonst zwirbelt's mich schneller auf, als ich hoppala sagen kann.

 

Von all diesem Montagsgejammere mal abgesehen: ich bin absolut nicht der Meinung, dass das Semester irgendwie nicht schaffbar wäre. ALLES ist schaffbar. Und ich werde auch meinen Notenschnitt jetzt nicht schleifen lassen. Der Berg vor mir sieht nur im Moment dermaßen unüberschaubar aus... da darf man schon auch mal ein bisschen ranten. Ich bin mir aber sicher, wenn ich mal richtig drin bin und die Sache läuft, wird es genauso gut machbar sein, wie die anderen Semester bisher auch. Und die BA? Der Alphanerd hat dann nur recht flapsig gemeint: "Schreibst sie halt in den Weihnachtsferien. Hab ich auch so gemacht."

 

Na, dann...

 

(image credit: The International)

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Erklär mir bitte mal einer, wie dieses Schuljahr funktionieren soll, wenn permanent irgendein Kind verkühlt ist und daher nicht in die Schule darf? Meine Kinder sind erfahrungsgemäß irgendwie IMMER verkühlt im Herbst und im Winter...

Ja, das Gefühl kenne ich. 3 Kinder in 3 verschiedenen Kita-Gruppen (damit sie auch wirklich ALLE Keime vollumfänglich einsammeln 😅), das kann nur großartig werden. 😷
 

Zitat

Schreibst sie halt in den Weihnachtsferien.

Na toll, unterm Baum und mit 2 Kilo Lebkuchen auf dem Schreibtisch. 🤪Wie lange habt ihr Zeit für Eure BA? 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten, Anyanka schrieb:

Ja, das Gefühl kenne ich. 3 Kinder in 3 verschiedenen Kita-Gruppen (damit sie auch wirklich ALLE Keime vollumfänglich einsammeln 😅), das kann nur großartig werden. 😷
 

Na toll, unterm Baum und mit 2 Kilo Lebkuchen auf dem Schreibtisch. 🤪Wie lange habt ihr Zeit für Eure BA? 

 

 

BA1 muss Anfang Jänner zur Plagiatsprüfung abgegeben werden - final dann Anfang Februar. Und Mitte Februar ist auch gleich das Proposal für BA2 einzureichen. Die dann im Mai fertig sein muss.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe mich beim Lesen gleich an mein 5. Semester erinnert gefühlt: 2 Klausuren, 2 Hausarbeiten, 2 Lehrproben, eine komplexe Übung... nicht witzig.

Überstanden habe ich das irgendwie, indem ich mich von einer Prüfungsleistung zur nächsten gehangelt habe, ohne mir ständig "den ganzen Berg", der vor mir lag, anzuschauen.

 

Und hinterher darf man sich etwas schönes gönnen! 😉

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...