Zum Inhalt springen

Erster Schritt in die hoffentlich richtige Richtung.


Angelus

304 Aufrufe

 Teilen

Hallo zusammen,

 

vielleicht ist es ja aufgefallen, dass ich einige Zeit lang, einiges ausprobiert habe und mit meinen Ideen vom Höcksken auf's Stöcksken gekommen bin.

 

Ich weiß schon gar nicht mehr, was da in den letzten Jahren so alles dabei war.

Ich glaube den Mathe-Vorkurs hatte ich bei der sgd und bei AKAD angefangen. Bei der AKAD auch sehr kurz noch den Vorbereitungskurs Englisch. Bei der WBH habe ich den Zertifikatskurs Wirtschaftsinformatik ausprobiert. Und bei der IU(BH) habe ich mich an Mathematik Grundlagen I und Objektorientierte Programmierung im Flexlearning versucht, als auch den Studiengang User Experience Design begonnen (bzw. ist noch aktiv, jedoch bereits gekündigt). Den Digital Transformation Nanodegree bei AKAD hatte ich ebenfalls begonnen.

 

Nur leider haben mich die Materialien (Struktur/Vermittlung und teilweise Aktualität) oder Prüfungsformen nicht wirklich überzeugen können. Bzw. durch das ganze hin- und her, hatte ich auch nicht mehr wirkliche Lust irgendetwas abzuschließen oder mich in Mathe-Themen richtig reinzuknien. Also ist leider von allem obengenannten gar nichts abgeschlossen worden bzw. ich habe keine einzige Prüfungsleistung darin abgelegt. Leider habe ich auch nicht alles innerhalb des Probezeitraums wieder beendet, sodass ich außer der Zeit auch noch Geld verschwendet habe.

 

So und da ich nun gerade eben meine allererste Prüfungsleistung innerhalb des Fernlernens überhaupt abgegeben habe, dachte ich, ist ein guter Zeitpunkt diesen Blog zu beginnen.

 

Wie aus der Seitenleiste ersichtlich, habe ich mich für die SRH entschieden und dort nun die Hausarbeit im Zertifikatskurs (in Zusammenarbeit mit der Spiegel Akademie) Business Intelligence und Data Management hochgeladen. Zum Zertifikat selbst hatte ich mich bereits letztes Jahr angemeldet, sodass die 12-monatige Betreuungszeit nur noch bis zum 31.05.2021 andauert. Eine komplette neue Überarbeitung wäre also ziemlich blöd - also drückt mir die Daumen ;-) . Tatsächlich mit der Bearbeitung angefangen hatte ich allerdings erst so Mitte Februar 2021, während ich bei der IUBH (01.12.2020 - 31.05.2021) angemeldet war und die dortige Bibliothek nutzen konnte - das hatte jetzt zu Corona schon ganz gut geholfen. Bei der SRH ist glaube ich im Vergleich nicht ganz so viel Material zu finden. Daher habe ich mich zum jetzigen Sommersemester auch bei der Fernuni Hagen als Akademiestudent eingeschrieben (für den Kurs Human-Computer-Interaction), um dort vorrangig die Bibliothek nutzen zu können... Mit der Bibliotheksnutzung möchte ich mich nun vertraut machen, gerne eigentlich auch noch mit LaTex bis ich das Studium zum 01.06.2021 bei der SRH aufnehme. Auf jeden Fall werde ich den nächsten Monat aber auch noch dazu nutzen den vor kurzem gebuchten HTML- und CSS-Programmierkurs bei Udemy weiter zu machen, der mir bisher echt super gefällt.

 

Während des jetzigen Zertifikatskurses hatte ich mich kurz an LaTex - unter Anleitung des für dummies-Buchs - versucht, bin aber nach kurzer Zeit wieder auf Word umgestiegen und hatte die Hausarbeit nun damit vorbereitet. Ich denke, vor allem innerhalb der letzten Bearbeitungen hätte LaTex einen klaren Vorteil gehabt und da bei der SRH fast nur schriftliche Arbeiten zu verfassen sind (was für mich einen Pluspunkt darstellt) würde sich die Einarbeitung definitiv lohnen.

 

Gleichzeitig liebäugle ich gerade mit der Anschaffung eines Macbook Air (mein erster Apple-Computer überhaupt), was dann aber auch bedeutet, dass ich für die Literaturverwaltung nicht mehr Citavi nutzen kann, was ich aber auch lediglich nur kurz ausprobiert hatte, da ich, denke ich, zu leichtsinnig daran gegangen bin "die paar Quellen" wären ja auch händisch gut zu verwalten. Letztendliches Fazit, geht also bestimmt auch besser...

 

Meine Anmeldung zum Bachelorstudiengang Web- und Medieninformatik hatte ich am 21.03.2021 eingereicht, die generelle Bestätigung wurde mir am 24.03.2021 per E-Mail zugeschickt. Zuvor bat am 10.03.2021 für das BWL-Modul um Anrechnung, den positiven Bescheid erhielt ich bereits am 15.03.2021. Also der Anmeldeprozess als solches ging recht unkompliziert und sehr schnell von der Hand. Auf das Begrüßungspaket/unterzeichneten Zulassungsbescheid warte ich noch; hat aber ja noch Zeit und ist denke ich, auch erst für Ende Mai geplant.

 

Bei der SRH werden gleichzeitig 5 Module zur Bearbeitung freigeschaltet (und können nach Abschluss eines Moduls wieder aufgefüllt werden). Zu Beginn also die ersten 5 Module des 1. Semesters. Da mir BWL aufgrund meiner Ausbildung anerkannt worden ist, starte ich außerdem mit dem (frei wählbaren) Zweitsemestermodul Selbstmanagement, da ich annehme, dass die Erkenntnisse daraus gerade zu Beginn des Studiums ganz gut nutzbar sein werden.

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo, Du kannst citaviweb in der Betaversion benutzen. Ich bin auch bei der SRH und habe einen Mac. Klappt super.

Viel Erfolg für Deine Pläne.

Link zu diesem Kommentar

Viel Erfolg! Ich starte zum 01.06. mit dem Studiengang an der SRH.

Bearbeitet von rothfuchs
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Ich wünsche Dir, dass Du dann jetzt an der SRH Fernhochschule ankommst. 👍

 

Was hat es denn mit der Überschrift Deines Blogs auf sich? - Ich habe auf die schnell nur herausgefunden, dass es sich wohl um ein Zitat handelt, vermutlich aus Sherlock?

 

 

Link zu diesem Kommentar

Interessanter Blog, ich beschäftige mich gerade mit der SHR für den Bachelor Wirtschaftsinformatik.

 

Achja, Hannibal Lecter 🤐 hatte auch einen Gedankenpalast. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...