Zum Inhalt springen

Vier gewinnt.....


Student3185

370 Aufrufe

 Teilen

Nach einigen (vielen) Wochen Wartezeit wurden uns nun die Klausurergebnisse mitgeteilt.

Ich will es hier jetzt auch gar nicht unnötig spannend machen: hab beide Klausuren erfolgreich bestanden.

Bin sehr zufrieden und äußerst happy 😊😊

Natürlich hatte ich insgeheim die ganze Zeit darauf gehofft, 2x mit 4,0 durchzurutschen, aber dass ich von Schnitt her noch mehr als zwei Noten "Spiel" habe, hab ich dann doch nicht erwartet.
Gerade bei der Klausur in 1B (die mit den langen Essayaufgaben - siehe vorheriger Blogeintrag) hatte ich gedacht, dass das gar nicht reichen kann und jetzt war die Arbeit auch noch besser als der Durchschnitt.

 

Wenn ich eine der Klausuren nochmal hätte schreiben müssen, hätte ich vermutlich erstmal keine Lust mehr gehabt um weiter zu studieren.

Aber hey, alles erledigt, erstes Semester abgehakt und erfolgreich 30 ECTS eingefahren. Doppelt so viele wie ich nach meiner Regelstudienzeit (Teilzeitstudium) jetzt haben sollte.

 

Fürs nächste Semester habe ich mir ja nur ein Modul gebucht, da ich zum einen noch eine andere akademische Weiterbildung abschließen möchte und ich zudem auch ein bisschen Geschwindigkeit rausnehmen muss.
Die letzten Wochen und Monate hatten mich dann doch mehr Kraft gekostet als gedacht.

Mit dem nächsten Modul hab ich so oder so genug zu tun. Hier kamen bereits die Unterlagen per Post und der Stapel jetzt ist quasi genau so dick wie bei meinem Starterpaket (2 Module). In den Semestern zuvor waren die Inhalte, die jetzt hinter 1C stehen auf zwei Module verteilt. In dem Paket kamen jetzt also ein Reader zur Einführung, sechs Kurseinheiten und einmal Prüfungsinformationen Nr. 1 Sommersemester 2021 Fakultät Mathematik und Informatik (was allerdings eine Fehllieferung war 😊)

Also vom Material für dieses Modul fast so viel wie für 1A und 1B zusammen. Auch hier wird die Prüfungsform wieder eine vierstündige Klausur sein (kotz!).

 

Dafür liegt mir das Thema ("Bildung, Arbeit und Beruf") jetzt etwas mehr und ich bearbeite derzeit parallel Kurseinheit 1 (Strukturen und Strukturprobleme des allgemeinen Bildungssystems) und Kurseinheit 2 (Sozialgeschichte des dualen Systems der Berufsausbildung). Aber dazu in späteren Blogeinträgen vermutlich mehr.

Ansonsten geht es mir gut, nach wie vor bin ich und mein näheres Umfeld von Corona verschont geblieben, einige ältere Bekannte und Verwandte wurden bereits erfolgreich geimpft und Homeoffice gefällt mir nach wie vor sehr gut.

Seit letzter Woche habe ich zudem ein Ergometer (Heimtrainer in Form eines Liegerads) der perfekt unter meinen Schreibtisch passt. D.h. ich kann Abends kräftig in die Pedale treten während ich was lerne, einen Film anschaue oder mich auf Facebook, Twitch und fernstudium-infos.de rumtreibe. Die Figur wäre also auch gesichert :)

 

--  Student Einunddreißig Fünfundachtzig --



Ich versuche, jeden Blogeintrag mit einem Musiktitel enden zu lassen. Im Regelfall unbekannte Stücke, die es wert sind gehört zu werden. Es müssen ja nicht immer die Charts sein oder Titel mit mehreren Millionen Aufrufen.
Lasst euch auf solche "Perspektivwechsel" ruhig ein, vielleicht entdeckt ihr ja den einen oder anderen Song, der euch weiterhin begleiten wird.

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Seit letzter Woche habe ich zudem ein Ergometer (Heimtrainer in Form eines Liegerads) der perfekt unter meinen Schreibtisch passt. D.h. ich kann Abends kräftig in die Pedale treten während ich was lerne, einen Film anschaue oder mich auf Facebook, Twitch und fernstudium-infos.de rumtreibe. Die Figur wäre also auch gesichert :)

Funktioniert das echt? Ehrlich gesagt wäre das so eine Wunschvorstellung von mir (und außerdem hätte ich die Bewegung dringend nötig 😂), aber ich konnte mir bisher nie vorstellen, dass mich das nicht vom Lernen ablenken würde. 

Link zu diesem Kommentar

Erst einmal herzlichen Glückwunsch von mir. Freut mich sehr, dass alles noch so gut geklappt hat.

Die Frage von Anyanka stellt sich mir auch. Funktioniert es wirklich? Ein Studienheft lesen und dann noch parallel Sport betreiben finde ich schwierig. Als ich letztes Jahr meinen Scrum Master gemacht habe, da habe ich im Fitnessstudio während meines Cardio-Trainings die Lehrvideos angeschaut, ging zwar super, aber ein Studienheft lesen würde mich überfordern.

Link zu diesem Kommentar

Klappt schon recht gut. Also Zusammenfassungen lesen, ein paar Lernkarten wegklicken oder ein Video schauen ist kein Problem.
 
Wenn man den Stoff zum ersten Mal aus einem Studienbrief liest da stößt man dann doch an eine Grenze. Wobei es hier auch wieder mit einem Liegerad deutlich besser geht als mit einem "normalen" Heimtrainer....bei dem sollte man schon die Hände am Lenker lassen, wenn man ordentlich weiter treten möchte.

Es geht natürlich darum, die Zeit effektiv zu nutzen, bzw. manchmal auch nur darum, sein Gewissen zu beruhigen. Weil wenn ich zeitgleich in die Pedale trete, dann vertrödel ich ja meine kostbare Studienzeit nicht sinnlos mit einer weiteren Episode der Lieblingsserie, sondern kümmere mich nochmal eine halbe Stunde um meine Gesundheit und meine Fitness ;) 


 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Gibt es Dir einem Motivationsschub, dass Du jetzt doch so gut bestanden hast, statt nur irgendwie durch zu kommen?

 

Bei der Onlineakademie (unter anderem Betreiber von FernstudiumCheck.de und ich war dort schon einige Male zu Gast) nutzt ein Mitarbeiter den ganzen Tag über ein speziell für den Büroeinsatz konzipiertes Laufband in geringer Geschwindigkeit und profitiert davon sehr. Andere Mitarbeiter nutzen Deskbikes, aber die wohl nur zeitweise.

 

Ich könnte mir das schwer vorstellen, mich parallel auf zwei Sachen zu konzentrieren. Habe es mal mit (auf der Stelle) laufen und einem Film schauen versucht, klappt bei mir nicht.

Link zu diesem Kommentar
Am 7.5.2021 um 12:54 hat Markus Jung geschrieben:

Gibt es Dir einem Motivationsschub, dass Du jetzt doch so gut bestanden hast, statt nur irgendwie durch zu kommen?

Ehrlich gesagt spüre ich keine zusätzliche Motivation. Ich freue mich natürlich sehr, dass es geklappt hat und somit auch für mich weitergeht. Wenn ich nicht bestanden hätte, hätte ich mich vermutlich einfach nach etwas anderem umgesehen.  Wobei ich mich im Dezember durch meine spontane, zusätzliche Anmeldung für eine weitere Klausur ja auch irgendwie selbst "gefährdet" habe 😄

Nach wie vor halte ich allerdings überhaupt nichts von der Prüfungsform vierstündige Klausur. Da ich auf die nächste Prüfung vermutlich genau so lernen werde, wie auf die Bisherigen (4 Wochen vorher alles in Kopf reinstopfen und nach der Klausur vergessen) hält sich die Lust sehr in Grenzen, mich mit dem Stoff bereits jetzt schon intensiv auseinander zu setzen.

Den Text schreibe ich übrigens gerade während des Radfahrens, also bei mir klappts.

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...