Zum Inhalt springen

Update 11/2022-12/2022


MartinGS

672 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

eigentlich wollte ich diesen Blogeintrag schon deutlich früher schreiben, aber wie so häufig im Leben bewahrheitet sich das Zitat, dass vielerorts Wilhelm Busch zugesprochen wird: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

 

Neben den bekannten Baustellen (auf die ich unten noch eingehe) habe ich in diesem Quartal zwei studentische Arbeiten betreut, die diese Woche verteidigt wurden und die sehr viel mehr Zeit in Anspruch genommen haben, als ursprünglich gedacht. Darüber hinaus bin ich diese Woche noch zusätzlich auf einer Zertifizierungsschulung gewesen, um einen Zettel mehr für die Feel-Good-Wand (der bei mir dann doch in den Aktenordner, denn an die Wand kommt) zu sammeln. Immerhin habe ich seit Ende November Urlaub, sodass das Daily Business im Büro bis Anfang Januar ohne mich auskommen darf 🤓

 

Was ist sonst noch passiert?:

 

Arbeit an der Thesis:

Nachdem ich im letzten Blogeintrag durch die regelmäßige Arbeit am Inhaltstext ziemlich enthusiastisch war, musste ich die Arbeit ab Ende November/ Anfang Dezember wieder zurückfahren, um mich u.a. um die oben genannten Baustellen zu kümmern. Jedoch habe ich seitdem diverse Fleißarbeit bei der Recherche geschafft, sodass ich zu jeder Textpassage eine Liste relevanter Quellen fertig entwickelt habe, die es fortlaufend einzuarbeiten gilt. Im letzten Meeting mit meinem Supervisor stellt er damit auch fest, dass der body of knowledge (= sämtliche zugrunde liegende Literatur) mehr als ausreichend für die thematische Einordnung, die Identifikation der Forschungslücke, dem Conceptual Framework und der Forschungsmethodik ist. Um euch ein zahlenmäßiges Gefühl zu geben: Ich bin in meinem Citavi-Repository bei nunmehr knapp 400 Quellen und allein das Literaturverzeichnis für die Kapitel 2 (Literature Review), 3 (Conceptual Framework) und 4 (Methodology) macht aktuell in der Summe knappe 25 Seiten Umfang aus. Natürlich kann ich noch lange nicht behaupten, dass ich fertig sei - aber ich denke, damit kann man im Rahmen der weiteren Untersuchungen arbeiten 😎

 

ProfiLehrePlus:

Kurz nach dem letzten Eintrag kam die Bestätigung auf dem Portal, sodass ich auch direkt beantragt habe. Durch den Start des neuen Studienjahres im Oktober sowie dem anstehenden Wechsel an der Spitze der Universität hängt es jedoch bis heute in der zuständigen Hochschulverwaltung. Hier heißt es weiterhin: Abwarten, Tee trinken und locker durch die Hose atmen 

(P.S.: Den versprochenen Blogbeitrag hierzu habe ich immer noch auf dem Schirm, versprochen! 😉)

 

Nicht-mehr-Mini-Forschungsprojekt:

Pünktlich zum Nikolaus sind sämtliche Unterlagen an den zuständigen Personalrat vorgelegt worden, der sich jetzt mit der Genehmigung der Expert*innenumfragen und -interviews befasst. Bei der letzten Rückfrage hierzu lautete die Prognose weiterhin 6-8 Wochen Bearbeitungszeit, sodass es hier auch heißt: Abwarten, Tee trinken, locker durch die Hose atmen, Teil 2 

 

Zu guter Letzt kann ich die freudige Botschaft verkünden, dass mir dank @polli_on_the_go als nächster die Ehre zuteil geworden ist, das Wanderexemplar von "How to Fernstudium" in Empfang zu nehmen. Das liebevoll verpackte Buch ist heute vom DHL-Boten meiner Wahl geliefert worden, sodass ich mich (auch wenn ich das Buch schon als Kindle-Version mein Eigen nenne) bei nächster Gelegenheit nochmal intensiv damit auseinandersetzen werde. 

 

Wie auch beim letzten Mal geht es unterm Strich voran, auch wenn es wirklich zäh ist und es die Rahmenbedingungen einem bisweilen echt schwer machen. Aber seit dem Eintrag 04/2022 wisst ihr ja, wie das läuft - Eichhörnchen und so 😅

 

Mit Blick auf den Kalender und die anstehenden Feiertage - und auf die Gefahr hin, dass ich mich vielleicht zwischen den Feiertagen doch noch für ein weiteres Update motivieren kann - wünsche ich euch allen an der Stelle schon mal frohe und besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch in das neue Jahr 🎅

 

Cheers,

Martin

Bearbeitet von MartinGS
Typos

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...