Zum Inhalt springen

Byana

  • Beiträge
    13
  • Kommentare
    35
  • Aufrufe
    4.031

Mein Weg zur Teilhabe an Bildung


Byana

507 Aufrufe

Seit dem 01.01.2023 bin ich Studentin im 5. Semester bei der HFH. Vor der Entscheidung für die HFH hatte ich mehrere Onlineveranstaltungen sowie Beratungsgespräche mit der Studiengangsleitung + dem gewählten Studienzentrum. Ausschlaggebend für die HFH war der rasche Anerkennungsprozess inklusive der Anerkennung des Hauptpraktikums aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung.

 

Kurz zur meiner Person:

Ich bin Sozial- und Gesundheitsfachwirtin. Des Weiteren absolvierte ich mehrere Fortbildungen zur Sozial- und Demenzberaterin. Meine langjährige Berufserfahrung sammelte ich in verschiedenen sozialen Bereichen wie bei der Sozialstation, in Pflegeheimen, Kliniken sowie zuletzt in der Behindertenhilfe. Aktuell arbeite ich im örtlichen Teilhabemanagement (THM). Im THM arbeiten wir in einem Team aus Sozialen und Verwaltungsfachkräften. Zur unseren Adressaten gehören alle Menschen mit Beeinträchtigungen, angefangen von Säuglingen-/-Kleinkindern über Erwachsene bis hin zur Senioren*Innen. Bei meiner Tätigkeit geht es darum, den Menschen mit Beeinträchtigungen zu mehr Teilhabemöglichkeiten in unterschiedlichen Lebensbereichen wie im Bereich des Wohnens, im Bereich der Bildung oder der Arbeit zu verhelfen. Des Weiteren koordinieren und steuern wir die Maßnahmen. Im Hinblick auf die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes bietet mein  Berufs- und Handlungsfeld vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Hier möchte ich auch nach meinem Studium weiterhin bleiben. Denn meine Tätigkeit gefällt mir sehr, ist sehr interessant und ich kann aktive an der Umsetzung eines inklusiven Gemeinwesens mitwirken.

 

Zum Studium:

Ich habe bereits an der IU studiert. Bis zur Abschlussphase verlief alles reibungslos. In der Abschlussphase ergaben sich sowohl im organisatorischen Bereich der IU bezüglich einer individuellen Betreuung sowie Anerkennung meiner Praxisphase einige Schwierigkeiten. Des Weiteren traten in meinem persönlichen Umfeld mehrere Herausforderungen auf, so dass ich leider mein Studium (vorerst) abbrechen musste. Jetzt möchte ich mein Studium wieder fortsetzen. Diesmal an der HFH, da hier laut Mitteilung großer Wert auf persönliche Betreuung gelegt wird. Ich fühle mich bei der HFH bereits jetzt schon in guten Händen, da alle Absprachen im Hinblick auf die Anerkennung von zahlreichen Modulen eingehalten wurden und alle Unterlagen rechtzeitig angekommen sind. Demnächst berichte ich euch mehr über meinen Start an der HFH.

 

Herzliche Grüße und wünsche allen noch ein frohes, neues Jahr 2023.

 

Byana 

 

 

 

 

 

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Sehr schön, dass wir dann jetzt auch einen Blog zur Sozialen Arbeit hier bei Fernstudium-Infos.de haben. Ich habe ihn gleich mit in das Blogverzeichnis zur HFH aufgenommen.

 

Einen guten Start in das Studium wünsche ich Dir, und bin gespannt, was Du weiter berichten wirst.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kruemmelchen,

 Hallo Markus,

 

vielen Dank für die lieben Start Glückwünsche.

 

Kruemmelchen, deinen Blog finde ich auch super. Auch das Thema deiner Abschlussarbeit "Kognitive Verhaltenstherapie bei chronischen Schmerzen" finde ich sehr gut gewählt. Mit dieser Thematik bin ich auch häufiger beruflich konfrontiert: Was hilft wirklich bei chronischen Schmerzen? 

 

Herzliche Grüße 

 

Byana 

Link zu diesem Kommentar
Am 10.1.2023 um 21:41 schrieb Byana:

Auch das Thema deiner Abschlussarbeit "Kognitive Verhaltenstherapie bei chronischen Schmerzen" finde ich sehr gut gewählt. Mit dieser Thematik bin ich auch häufiger beruflich konfrontiert: Was hilft wirklich bei chronischen Schmerzen? 

 

Vielen lieben Dank. Das ist einfach mein Herzblutthema

- 1. Abschlussarbeit "Off label use von THC bei chronischen Schmerzen

- 2. Abschlussarbeit nun die kognitive VT bei chronischen Schmerzen

die 3. wird auf jeden Fall wieder in diesen Themenkomplex fallen

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...