Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    85
  • Kommentare
    377
  • Aufrufe
    14.295

Zukunftspläne


unrockbar

835 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,

 

nach einer längeren Abtauchphase hier wieder ein Lebenszeichen. Eigentlich ist entscheidungstechnisch viel passiert in letzter Zeit, aber es fühlt sich trotzdem so an, als wäre nichts berichtenswert gewesen oder nicht viel dabei rumgekommen.

 

Ich habe mich lange damit auseinandergesetzt, wie es jetzt weitergehen soll. Wann melde ich die Mastarbeit an, was erzähle ich der Agentur für Arbeit, wie lange plane ich "nichts" zu machen, schaffe ich Abschlussarbeit und Projekt gleichzeitig oder soll ich lieber planen alles nacheinander zu machen und bis ~ Oktober/November 2024 zu studieren und entsprechend sehr lange wenig Geld zu haben etc. Diese Ungewissheiten machen mich total fertig. Mit sowas kann ich nicht umgehen. Wenn ich was will, muss ich loslegen. Aber die Hände in den Schoß zu legen und zu sagen, ich warte erstmal ab, das macht mich verrückt. Deswegen wurde hin und her überlegt, Zeitpläne geschrieben, Urlaube abgeklärt, Finanzierung abgeklärt, sodass folgender Plan dabei rauskam:

 

- Ende August die letzten beiden Klausuren in Rechtspsychologie und A&O (beim Lernen liege ich sogar gut im Zeitplan dieses mal)

- Arbeitsvertrag endet zum 31.12.23

- ab Ende November werde ich in den Urlaub entschwinden und Feierabend machen (musste mit Kollegin abklären, ob sie als letzte die Stellung halten wird, dem Chef war das wichtig, obwohl 4 Wochen später sowieso alles vorbei ist)

- ich habe das Projektmodul MM7 angemeldet (wird viel (Gruppen-)Arbeit) und die Auswahl zum Lehrgebiet der Masterarbeit gestern endgültig abgeschickt (zwischenzeitlich hab ich meine Priorisierung 3x geändert 😅), das wird sehr viel Arbeit

- im Oktober/November 23 habe ich also das Projekt und die Masterarbeit gleichzeitig anzufangen sowie den Arbeitsplatz zu räumen

- Abgabe des Projektberichts ca. Februar 24

- Abgabe der Materarbeit geplant erstmal Sommer 24

- in den 3 Monaten Korrekturfrist der Masterarbeit werde ich mein Pflichtpraktikum machen (im Sinn habe ich da die Bundeswehr, ein Employee Assistance Programme oder ein Start Up zur psychologischen Diagnostik)

- sodass im Herbst hoffentlich ein Zeugnis bei mir eintrudelt und ich mich damit neu bewerben kann

- das bedeutet also gute 9 bis 10 Monate Arbeitslosigkeit, mal sehen wie das die Agentur für Arbeit sehen wird mit dem ALG 1 Anspruch

- in der Zeit wird mich mein Partner querfinanzieren müssen, was prinzipiell kein Problem darstellen wird, aber wurmt mich trotzdem um bestimmte Dinge am Ende des Monats vermutlich bitten zu müssen. Es ist nicht so, das nein gesagt würde, aber einfach nicht selbst Herr der eigenen Finanzen zu sein ist ein unentspanntes Gefühl.

 

Für die Masterarbeit habe ich meine top 5 Lehrgebiete angegeben mit

1. Sozialpsychologie

2. Kognition und Lernen Erwachsener

(die ersten beiden werden wahrscheinlich jeweils ein KI Thema rausgeben, was ich haben will)

3. Medienpsychologie

(hatte ich zur Bachelorarbeit, fand ich top Betreuung und Themen Wahrnehmung von Gerichtsprozessen in den Medien oder Themen zu Verschwörungsglauben wurden in letzter Zeit immer angeboten)

4. A&O, weil generelles Interesse aber Betreuung soll mäßig sein

5. Bildungspsychologie, auch einfach Interesse und spannende Themen

 

Ich hoffe, dass ich davon etwas bekomme, rechne aber ganz stark mit meiner zweiten Wahl. Denn die haben ihre Themen als einzige schon veröffentlicht und sind sehr stark technisch geprägt mit KI und Learning Analytics. Da herrscht vermutlich kein großer Andrang, aber für mich wäre das sehr passend.

 

Und ansonsten ist meine neueste Planung: Während ich so die nächsten Monate am Schreibtisch hocke, werde ich mir einen großen Wunsch erfüllen und einen kleinen Welpen einziehen lassen. Wir stehen bereits in Kontakt mit einem Züchter und wurden auch auf die Warteliste genommen. Aber da die Welpen erst noch in Planung sind, ist es natürlich etwas Gückssache, wie viele Welpen es werden und ob wir davon einen abbekommen. Sonst muss ich wohl bis Frühjahr warten und warten kann ich nicht 😄. Top wäre also schon Ende des Jahres.

 

Jetzt wird es also spannend, welche Lehrgebiete ich jeweils für Projekt und Abschlussarbeit bekomme, welcher Kuchen mir zum Abschied auf Arbeit überreicht wird und ob ein Welpe die Kugeln vom Weihnachtsbaum zerren wird oder erst im Frühjahr alle wuschig macht.

Bearbeitet von unrockbar

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

zwischenzeitlich hab ich meine Priorisierung 3x geändert

 

Das klingt ähnlich entscheidungsfreudig wie meine Akademiebelegung für das kommende Semester... 😎

 

Zitat

Für die Masterarbeit habe ich meine top 5 Lehrgebiete angegeben

 

*Daumen drück*, dass es sowohl mit dem Thema als auch mit der Betreuung passt! Ich habe den zeitlichen Ablauf nicht mehr auf dem Schirm. Wann rechnest du mit einer Zuteilung des Lehrgebiets?

 

Zitat

einen kleinen Welpen

 

Oh, das weckt Erinnerungen. Es war einmal vor 13 Jahren...

 

IMG_3204.thumb.JPG.d264d894520c72dc157f9166be36219c.JPG

 

Welche Rasse soll es bei dir denn werden??

Link zu diesem Kommentar

Ist denn für die Anschaffung eines Hundes eine Zeit, in der man sich um einen neuen Job kümmern muss, ein optrimaler Zeitpunkt? Oder haben Sie einen Hundebabysitter, wenn Sie dann arbeiten?

Link zu diesem Kommentar
Am 2.8.2023 um 09:22 schrieb unrockbar:

 

Die Zuteilung des LG für das Projekts wird Anfang September sein. Die Zuteilung des LG für die Masterarbeit weiß ich gar nicht, schätze aber auch Anfang September, da manche LG ja tatsächlich pünktlich im Oktober schon loslegen.

ist es denn sicher, dass man einen Platz für die Masterarbeit bekommt?

Link zu diesem Kommentar

@schwedi Danke, und wir werden wahrscheinlich lieber was anderes machen zur Auslastung 😄

 

@Bazinga_2 ja man bekommt definitiv einen Platz, kann aber sein, das man seine allerletzte Wahl bekommt, wenn man Pech hat. Bei der Bachelorarbeit habe ich meinen Wunsch auf Platz 5 von 11 bekommen.

Bearbeitet von unrockbar
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...