Zum Inhalt springen

M04 - Grundlagen Medizin erledigt


Esmeralda

532 Aufrufe

Nachdem ich jetzt doch wieder eine Weile pausieren musste, bringe ich euch mal auf den aktuellen Stand. 

Ich bin gut ins Wintersemester gestartet, habe an einem Repetitorium zum wissenschaftlichen Schreiben teilgenommen und war dann auch sehr motiviert mich so bald wie möglich um meine Hausarbeit zu kümmern. 

Aber irgendwas ist ja immer. 

In meinem Fall ein Examen, dass ich nun im April statt im September, wie ursprünglich angedacht mitschreiben werde. 

Hieß nun für mich, im November und Dezember noch schnell alle Voraussetzungen für das Examen abarbeiten und Scheine sammeln. 

Unter anderem musste ich auch Modul 4 dafür beenden, um mir einen Grundlagenkurs in Anatomie und Physiologie anrechnen lassen zu können. 

Gesagt, getan. M4 hatte ich ursprünglich für März geplant, war jetzt so aber auch okay. 

Die Fallaufgabe habe ich dann leider nicht allzu sorgfältig erarbeitet, entsprechend gab es eine 2,0. 0,5 Punkte mehr und es wäre eine 1,7 geworden. 
Leider musste die Dozentin einige Kommafehler bemängeln (mein Steckenpferd...haha...). 

 

Egal, passt für mich. 

 

Meine Bewerbung für das Examen muss jetzt raus und ab Januar geht dann die große Lernerei dafür los. Trotzdem steht dann weiter Ernährungsmanagement auf dem Plan (sowie parallel noch der HP). Meinen ursprünglichen Plan muss ich natürlich etwas abwandeln und nach hinten schieben. 

 

Da ich im März für die Klausur "Marketing" angemeldet bin, würde ich das auch gern durchziehen. April ist Examens-Zeit, das wird mir dann wieder zu eng alles, wenn ich im Mai erst mitschreibe. 

Also stehen im Januar M16 - Marketing und M2.1 - Projektmanagement auf dem Plan (liegt ja schon angefangen hier), sowie M2.3 - Visualisieren, präsentieren, moderieren (ebenfalls schon fast fertig). 

 

Was ich aber mal wieder festgestellt habe, ich mache zu viel Gedöns um die Fallaufgaben. Einfach Augen zu und durch. Pareto-Prinzip und so ;-). Solange ich meinen Schnitt bei 2,0 und besser halte, bin ich da mit allem zufrieden. 

 

Die Tage jetzt bis zum neuen Jahr gebe ich mir noch Uni-frei. Wir haben derzeit Besuch und ich merke, wie bitter nötig diese Pause über Weihnachten war. 
Im nächsten Jahr kann ich dann wieder mit frischem Elan ans Werk gehen. 

 

 

Bearbeitet von Esmeralda

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Die Fallaufgabe habe ich dann leider nicht allzu sorgfältig erarbeitet, entsprechend gab es eine 2,0. 0,5 Punkte mehr und es wäre eine 1,7 geworden

 

Wenn es trotz „nicht allzu sorgfältiger“ Bearbeitung eine 2,0 wird, ist es doch gut. Auch wenn es stets ärgerlich ist, so knapp an einer besseren Note vorbeizuschrappen. 

Link zu diesem Kommentar

Ja, ich bin da absolut zufrieden und mit mir im Reinen. Und für die nächsten Fallaufgaben weiß ich, worauf ich achten muss 😅

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...