Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.364

Ein ganz besonderer Tag

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HannoverKathrin

51 Aufrufe

Wenn man eine Nacht über etwas schläft, sieht die Welt und die Probleme am Nächsten schon ganz anders aus. Heute kann ich über gestern schon wieder lachen.

Mein (Lern)Tag gestern hat eigentlich gut gestartet: um 16:30 Uhr habe ich mich an den Schreibtisch gesetzt und erstmal alles was mit WPR zu tun hat weggeräumt. Wie geplant war WPR am Di. beendet worden, aber die Gesetzesbücher, der SB und Präsenznotizen tobten sich trotzdem noch munter auf meinem Tisch aus. Gleich danach habe ich noch ein bisschen mehr aufgeräumt, also meinen "Lernkalender" und Notizblätter sortiert und verstaut.

Mein Schreibtisch lud wieder zum Lernen ein und voller Erwartung (und Angst und Respekt) habe ich den 1. VWT-SB aus dem Fach gezogen.

50 Minuten und 2 Kapitel später waren die ersten Einleitungskapitel gelesen und zusammengefasst. Der 1. kleine Dämpfer des Tages war damit erfolgt: in der 12. Klasse bestand mein VWL-Unterricht hauptsächlich aus Volkswirtschaftspolitik - ein Themenkomplex der bei der HFH leider gar nicht berücksichtigt wird (daher heißt das Modul auch VWT und nicht VWL). Leicht geknickt aber trotzdem happy (weil die beiden Kapitel super liefen) gabs die erste Lernpause.

Nach ein bisschen TV, Abendbrot und Kommunikation mit Menschen statt Büchern :laugh: habe ich mich mit schlechtem Gewissen um ca. 20:20 Uhr wieder an den Tisch gesetzt. Da ich vorm Start immer ein Ziel festlege wie weit ich gerne kommen möchte, blättere ich im SB vor und schaue wo der nächste logische Kut möglich wäre. Aber nanu :confused: was ist das :confused: nach Seite 16 startet es wieder mit Seite 9. Genau das Selbe wie ich bereits bearbeitet habe... Erst mit Seite 25 ging es wieder normal weiter, aber 17-24 sind verschollen :cursing: Ein Blick weiter im Heft lässt bemerken, dass auch die Seiten 41-48 fehlen (ohne Ersatz). Hinten mitten im Glossar fängt dann nach Seite 56 wieder Seite 49 an.

Unterm Strich fehlen mir 16 Seiten, dafür habe ich 16 Seiten die ich nicht haben will. Voller Wut und Unverständnis zwinge ich meinen Freund (freundlich) sein Computerspiel zu unterbrechen und mich kurz beim HFH-Web-Campus einloggen zu lassen um bei den Materialänderungen reinzuschauen. Dank eines glücklichen Zufalls wusste ich, dass der neue SB VWT0 im Diplom-Konzept als pdf runterzuladen ist. Die Datei ist einwandfrei, meine 16 Seiten sind vorhanden, tadellos. Super!?!

Total frustriert sitze ich wieder am Schreibttisch vor meinem Heft und überlege was ich machen soll: am Laptop lesen und gleichzeitig zusammenfassen? Das Papierheft komplett lesen und auf der Arbeit die fehlenden Seiten ausdrucken - Zusammenfassung hätte ich dann wannanders "in einem Zug" von allen Seiten hintereinander erstellt.

Vor der Entscheidungsfindung habe ich mich nochmal leicht abgelenkt und einen Zettel fertig gemacht damit ich die HFH heute von der Arbeit aus informieren kann. Dabei ist mir die Problematik, das System! erst richtig bewusst geworden und bei einem genauen Blick ins Heft lag das Problem auf der Hand: 4 Papierbögen sind fälschlicher Weise dazwischen geheftet worden. Die 8 Seiten am Ende sind genau die Gegenpartseiten zu den 8 Seiten am Anfang. Also den SB erstmal dünner gemacht und rausgerissen :D (das tat gut)

Nachdem SOOOOO unendlich viel Zeit mit Nichtlernen vertröddelt wurde, habe ich mich dafür entschieden am Laptop zu lernen, die Thematik war nämlich einfach: Produktionsfaktoren. Das hätte ich ohne SB noch predigen können.

Meine ZF war schnell geschrieben, die Seiten am Laptop ebenso geschnell gelesen und Schwupps, konnte ich wieder auf Papier wechseln (zum Glück). Die Zeit war nur so verflogen, aber ich habe auch viel geschafft gehabt.

Nach einer kleinen Pause fürs Zähneputzen, Abschminken und die Kontaktlinsenpflege habe ich die letzten 4 Seiten des Unterkapitels verschlungen und mich verdammt erleichtert und happy ins Bett gelegt.

Der Tag war sehr erfolgreich, trotz der gewaltigen Stolpersteine. Mein Fazit ist klar: lesen am Laptop ist furchtbar (ich muss bunt markieren!) und VWT ist bislang toll. Ich bin sehr gespannt ob die normalen SB über Mikro und Makro ganz anders sind und mir den letzten Nerv rauben werden oder ich dort ebenso locker durchmaschieren kann.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Ich will dich ja nicht entmutigen - aber wenn der Inhalt der anderen SBs trotz neuer Versionen gleich geblieben ist, dann ist der 0er zum Einstieg perfekt. Hardcore wird es erst danach ... :cool:

Immerhin ist der 0er-SB der einzige, der HFH, der sich dafür entschuldigt ein bestimmtes Fach zu lehren :lol: :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ja dieses Kapitel ist echt der Knaller, "warum muss ein BWL-Student VWL lernen" :rolleyes: WEILS DAZU GEHÖRT!

Wie gesagt, schade dass kein VWP dabei ist. Ich habe VWL aus der Schule in guter Erinnerung behalten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Meine Email wurde gerade von der HFH beantwortet: Ich bekommen ein neues Exemplar zugeschickt.

Das nennt man Service! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wie gesagt, schade dass kein VWP dabei ist. Ich habe VWL aus der Schule in guter Erinnerung behalten.

na ja, WIP (=Wirtschaftspolitik) kommt später...

VWT ist wirklich ein Hammer, WIP zum Einstieg würde ich angenehmer finden...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?