Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.952

Kurswechsel

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

88 Aufrufe

Ich blogge das ganze hier jetzt einmal, um mich bei gegebener Gelegenheit selbst daran zu erinnern. ;)

Aktuell stecke ich voll in meiner Vorbereitung auf die MUP-Klausur und entdecke (reichlich spät!) das meine Vorbereitung doch einige Lücken hat. Ich habe mich an ein paar Altklausuren etwas entlanggehangelt und musste feststellen das ich meine Schwerpunkte teilweise doch etwas zu oberflächlich gesetzt habe, das muss ich das nächste mal auf jeden Fall verbessern. Wie, weiss ich noch nicht genau - da Altklausuren meiner Meinung nach eher etwas sind um den Anspruch abzuschätzen und die Techniken zu üben, aber nicht um auf zukünftige Prüfungen hinzuarbeiten, ist das keine Option.

Ob es sinnvoll ist die Klausuren bereits vorab zu sichten um die Schwerpunkte besser einzuordnen bzw. überhaupt finden zu können, ist fraglich - ich brauche wohl einfach mehr das Gefühl wie Tief die HFH-Prüfungssteller einsteigen um schon bei der Vorbereitung besser agieren zu können.

Ansonsten nutze ich aktuell jede Gelegenheit (vor dem Frühstück, in der Pause usw.) um mich auf die Prüfung vorzubereiten um die Lücken, die ich selbst entdeckt habe zu schließen.

Das gefällt mir selbst auch nicht so gut, denn ich arbeite lieber mit Ruhe als unter starken Druck. Ich hoffe ich komme diese Woche damit gut durch um mich nächste Woche eher auf Übungen zu konzentrieren und nicht noch neue Wissensverknüpfungen aufzubauen.

In diesem Sinne,

schöne Restwoche

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das kann ich gut nachvollziehen - mir geht es ähnlich. Bislang dachte ich immer, dass die Wiederholungsfragen am Ende eines Kapitels für eine Klausur zu sehr in die Tiefe gehen. Bis ich mal einen Blick in die Klausuren geworfen habe. Das ist schon beängstigend, da werden tatsächlich teilweise 2-3 Zeilen aus den SBen abgefragt. Ich denke solche Details kann man sich nur mit eiskaltem Auswendiglernen aneignen.

Für mich habe ich bislang nur festgestellt, dass meine Zusammenfassungen detaillierter werden müssen, denn einige Klausurfragen könnte ich selbst dann nicht beantworten, wenn ich die Zusammenfassungen mit in die Prüfung nehmen dürfte.

Zukünftig werde ich auf jeden Fall die Probefragen genauer ansehen und die Inhalte mit in die Zusammenfassungen aufnehmen.

Ebenfalls schöne Restwoche,

Michael

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Huhu Daniel,

erst kurze Frage: was ist MUP? Methoden und Planung? Management und Planung?

Ansonsten: ich habe bisher als einziges Lernfach mal einen SB für BWL bearbeitet und musste dort auch feststellen, dass die Übungsaufgaben so detailliert sind, dass mans besser gleich auswendig lernt (daher fällt BWL erst mal bis kurz vor meiner Prüfung "hinten runter").

WEgen der Übungsklausuren muss ich gestehen, dass ich gerade in MAthe hoffe, mit den vorhandenen 14 oder 15 St. ziemlich jede Möglichkeit abdecken zu können. Sprich, wenn ich die Aufgaben alle kann (und auch verstanden haben - transferieren kann), sollte imho der Klausur nichts im Wege stehen.

dir alles Gute beim Lücken schließen. Schon während meiner Abi-Zeit hieß es immer "Mut zur Lücke" (ich hab ein passables abi ;-))

LG

Danny

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Michael

Schön das es nicht nur mir so geht, mir ging es ähnlich, ich habe (übrigens auch auf Rat einiger Dozenten) die Übungsaufgaben nicht ganz so ernst genommen, das die Klausurfragen da noch einiges an Theorie draufpacken erstaunt mich sehr. Naja ich bin aktuell dabei die Hefte nochmal an den wichtigsten Punkten nachzuarbeiten.

@Danny

Wie Mona schon erwähnte, handelt es sich um Material- und Produktionswirtschaft und somit um eine Klausur über 4 sehr schön theoretische Studienbriefe :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung