Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    14.188

Es nimmt Gestalt an - irgendwie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

44 Aufrufe

Das Wochenende war - zumindest studientechnik - extrem unproduktiv. Mein bester Freund hat (endlich) geheiratet. Als seine Trauzeugin war ich seit Mittwoch dauerbeschäftigt.

Gestern ging dann endlich der normale Trott wieder los - abends 2,5h Thesis.

Sie sieht inzwischen schon recht gut aus, meine Thesis. Durch Unterhaltungen mit meinen Kollegen habe ich viele Ideen erhalten, was ich noch einbauen könnte oder was ich abändern sollte für das allgemeine Verständnis. Eine erste Korrektur ist auch erfolgt und hat mir ein Gefühl dafür gegeben, wie es sprachlich aussieht und wo ich nachbessern sollte. Meine Mindmap sieht auch schon richtig gut aus.

Die Literaturrecherche ist quasi abgeschlossen. Mein Betreuer wünscht sich eine "gesunde Mischung" aus Buch, Internet und Fachzeitschrift. Entgegen meiner Befürchtung ist das Buch-Thema kein Problem gewesen. Die Fachzeitschriften sind aktuell noch unterrepräsentiert - aber das wird. Wofür gibt es schließlich Archiv-CDs? C't, Computerwoche und TecChannel habe ich schon zuhause liegen. Der IT-Administrator zum Thema ist bestellt. Kann also nur noch schiefgehen ;)

Dennoch muss ich sagen, dass ich das Gefühl habe, nicht weit genug zu sein. Zwar sind im September 3 Wochen frei eingeplant - die 4. habe ich optional mal angemeldet - ich habe aber kein gutes Gespür dafür, WIE ich in der Zeit vorankommen werde.

Sprich: eine gaaaanz kleine innerliche Panik ist vorhanden. Wobei ich mir vorstellen kann, dass das ganz normal ist.

Plan: nächste Woche die dann aktuelle Version an den Betreuer schicken und Feedback einholen. In der Hoffnung, dass er zufrieden "mach mal weiter so" sagt, gehts dann im Urlaub richtig zur Sache. Ich hoffe, Ende September die 1. fertige Version zu haben. Dann noch 14 Tage Feintuning und es muss gut sein.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Das klappt schon, aber das Gefühl kenne, ich wobei ich es fast schon wieder vergessen habe ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Also ich finde das klingt schon alles sehr gut geplant und durchdacht. Ein Puffer von 2 Wochen ist ja im Oktober auch noch drin. Mach dich somit nicht verrückt - mach einfach weiter so ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ein Puffer von 2 Wochen ist ja im Oktober auch noch drin.

Der ist für den Druck :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Ich denke, diese Sorge:"Das wird zeitlich eng!" gehört irgendwie zu jedem Examen. Sonst wär's wohl keins... ;)

Viel Erfolg und viel Power für die nächste Zeit!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?