Blog Fernabi2013

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    84
  • Kommentare
    525
  • Aufrufe
    2.800

1. Eintrag hier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fernabi2013

81 Aufrufe

Hallo,

zufällig bin ich auf diese Seite gekommen und finde sie toll. Und wenn man hier so einfach einen Blog schreiben kann, dann mache ich das doch mal. Ich kann zwar nicht garantieren, dass ich eines Tages nicht eine Blogleiche werde, aber ich hoffe sehr, dass es nicht dazu kommen wird.

Seit Dezember 2010 bin ich bei Klett und versuche mich über den 3. Einstieg am Fernabi. Leider ist in meiner Situtation das Fernabi die einzige Möglichkeit, wie ich a) das Abitur erlangen kann B) weiter an der Fernuniversität Hagen studieren kann. Aber nun gut.

Ich habe momentan noch alle Fächer (außer natürlich Geografie und Reli, da diese Fächer ja erst in der Oberstufe kommen). Ich habe außerdem Spanisch. Mir liegt Spanisch viel mehr als Französisch und wenn man schon 2 Sprachen nehmen muss...dann lieber Spanisch (ich habe durch meine Ausbildung schon etwas Vorerfahrung).

Zur Zeit bin ich ca. 3 Monate in Verzug, da ich für etwas anderes lernen musste (Fernuni Hagen) und daher die Prioritäten verschieben musste. Aber nun bin ich wieder dran und bis April kann ich ordentlich reinhauen. Dann werde ich ja schon in der Oberstufe sein. Mein heimlicher Wunsch ist ja, dass ich schon im Sept. 2012 die Probeklausuren machen kann, aber da ich noch nichts genaues über die Oberstufe weiß, z.Bsp. ob der Stoff 1 Jahr oder 1,5 Jahre ist, etc...und ich auch nicht weiß ob ich Mathe wirklich schaffe, bin ich da mal seeeehr vorsichtig mit.

Ich finde es manchmal etwas schwer, wenn man Dinge lernen muss, von denen man genau weiß, dass man sie absolut nicht braucht (Maaathe vor allem!). Aber ich sage mir dann immer: Nun gut, es gehört eben dazu, also Augen zu und durch.

Ansonsten bin ich bisher ziemlich zufrieden. Gut, manchmal nervt es mich etwas, was sich manche Lehrer so denken. Da ich lustigerweise gerade für mein Modul an der Fernuni Hagen Karteikarten geschrieben hatte und sehr geübt war im Verfassen von 'wissenschaftlichen Sätzen' hatte ich in der Chemie-EA einen Teil auch in diesem Stil beantwortet gehabt. Was konnte ich dann in der Korrektur lesen? 'Haben Sie die Antwort irgendwo abgeschrieben?' Boah. Dabei war die wirklich völlig frei, aber da ich diesen Ton noch drauf hatte, und die Themen ähnlich waren...Tja ja.

Lustig war ja auch, dass mein Spanischlehrer nicht geglaubt hat, dass es in meiner Stadt Analphabeten gibt (die ich unterrichte). Er hat mir das Wort glatt angestrichen und noch einmal extra gefragt, ob ich wirklich Analphabeten meine und ob es die wirklich in meiner Stadt gebe. Tssss.

Notenmässig schwanke ich zwischen 1 und 4. Je nach dem. Habe allerdings auch schon gemerkt, dass sich Lehrerwechsel auch bemerkbar machen. Manchmal frustet es, wenn es eine 4 wurde, obwohl ich mich so bemüht hatte und ein gutes Gefühl hatte..aber nun gut.

Jetzt, wo ich mit dem 3. Vierteljahr beginne und schon den Stoff für das 4. Vierteljahr, also der letzten Einheit vor der Oberstufe bekommen habe, stelle ich mir auch schon einige Fragen. Z.Bsp.: Wie soll ich mich für Prüfungsfächer entscheiden, wenn ich nicht weiß, ob mir Religion liegt? Geographie nehme ich wahrscheinlich nicht, es wird ja auch davon abgeraten, da so umfangreich....

- ich freue mich gerade, da mein Text fast ganz hier gespeichert wurde....nur nicht anständig erschienen ist..komische Sache. Mal sehen wie es heute ist!

Heute habe ich übrigens Soku zurückbekommen, das 2. Heft, und ich war freudig überrascht, hab ich doch glatt eine 2- erhalten...und das, obwohl man einiges deuten musste und eigene Meinungen schreiben musste.

Bis Donnerstag werde ich endlich das Doppelenglischheft fertig haben (A-Z USA). Ich habe schon gemerkt dass es sich endlich etwas positiv auswirkt, dass ich angefangen habe, englische Lernkrimis und echte englische Bücher zu lesen....a) für das Abi B) auch für die englischen Texte in meiner Uniklausur gestern! Ein Lichtblick...

Tja, dann werde ich mich in Mathe stürzen, da ist noch ein angefangenes Heft...ich bin momentan so genervt von Mathe...und gerade mit den Funktionen stehe ich auf Kriegsfuß, keine Ahnung warum. Ich hoffe sehr, nicht ausgerechnet wegen Mathe zu scheitern.

Soweit erstmal....


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Hallöchen, ich lass mal liebe Grüße da und wünsch dir viel Vergnügen mit Mathe ;)

Kannst du was an englischer Literatur empfehlen?

Ich beginne die Tage mit dem Abi-Fernlehrgang und hatte mir bereits die "Spotlight" aboniert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo, danke! :-)

Ja, Spotlight ist gut, oder eben diese Lernkrimis, da kann man nebenher Grammatik oder andere Dinge wiederholen...oder einfach eben englische Bücher lesen. Ich hatte was von Sophie Kinsella da und Donna Leon. Mit welchem Einstieg fängst du denn an? Beim 3. geht es bei ILS gleich los dass du kleine Büchleins lesen darfst und Texte und dazu was schreiben musst. Eine Kurzfassung von 'A christmas carol' und dann noch 'The Beach'.

Welche 2. Sprache nimmst du? Franz. oder Spanisch oder Latein?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich werd wohl bei der SGD beginnen...aber der Aufbau ist ja ähnlich.

Ich beginne mit dem 2. Einstieg, da mein Schulabschluss ja nun auch schon ein paar Jährchen her ist.

Als zweite Sprache hab ich mir Französisch ausgesucht, ich hoffe das klappt.

Prinzipiell hab ich weder in Französisch noch in Spanisch Vorkenntnisse...

Na mal schauen wie es wird ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ach, meiner ist auch schon mehr als 5 Jahre her, aber da ich Nachhilfe gebe, schon studiere und ich nicht noch mehr Zeit verlieren will habe ich mich an den 3. gewagt. Man kann sich ja notfalls Hefte nachbestellen, falls man etwas nicht versteht.

Ich glaube, bei der SGd kann man nur als Muttersprachler Spanisch nehmen, irgendwas war da....sgd heißt aber du musst das hessische Zentralabi machen. Das in Hamburg soll ja etwas leichter sein....da wir nicht das Zentralabi machen sondern halt das für Externe und man anscheinend besser darauf vorbereitet werden kann. Ich wohne zwar leider sehr dicht beim SGD, aber ILS bzw. Klett, hat mir dann doch mehr zugesagt. Zumal man bei Klett eine monatliche Kündigungsfrist hat - bei ILS und SGD sind es 6 Monate....was bei meiner finanz. Situation doof sein könnte.

Ich hatte schon Spanisch in meiner Ausbildung. Die fangen mit der 2. Fremdsprache aber eh von vorne an, doch ich denke, hätte ich noch nie Spanisch gehabt dann wäre ich längst nicht so gut wie ich es jetzt bin, da es da ganz schön zur Sache geht.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und viel Spass!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
remy van oosten

Geschrieben

Hallo!

Du machst Dein Abi und bist nebenbei schon an der FernUni? – Finde ich total interessant! Welchen Studiengang hast Du belegt?

Ich bin ebenfalls an der FU (Rechtswissenschaft).

Viele Grüße vom Kommilitonen :)

remy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

ich habe Bildungswissenschaft, und Psychologie belegt, aber Bildungswissenschaft hat vorrang. Leider fehlt mir das Abi oder eben genug Berufstätigkeit, was dank Gesundheit auch nicht so gut aufzuholen ist, wie ich eigentlich dachte...daher diese ungewöhnliche Kombi erst Uni dann Abi...Nun habe ich 1a und 1b sehr gut geschrieben, M1 am Montag...bin gespannt ob ich da auch durch bin (bezweifele es etwas, M1 ist ja berühmt-berüchtigt...), setze 1 Semester aus und haue ins Abi rein, und werde mich dann ab April M2 (Statistik) widmen, und je nach dem dafür 1-2 Semester aufbringen. Habe, wenn ich es bestehe, netterweise gleich 1d in Biwi erledigt, kann es mir anerkennen lassen.

Wurmt mich natürlich alles total, aber nun ja, damit muss ich mich jetzt eben abfinden.

Viele Grüße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow - 2 Studiengänge und ein Fernabi!!!

Ich wünsch dir viel Erfolg dabei!

LG Nicole

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, mensch da drücke ich aber auch mal alle verfügbaren Daumen, dass dir alles prima gelingen möge. Ist sicher auch ein hartes Stück Arbeit!

Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, du studierst schon ohne Abitur?!

Ich muss mal blöd fragen: wie geht das?

Also über diese Zertifikatsmodule/Akademiestudium (oder Gaststudium)?

Bin nur neugierig :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke!

Also, da ich ja seit 2009 an der FU bin, konnte ich ganz normal mit dem Akademiestudium beginnen. Ich könnte, sofern ich bis 2012/2013 meine Berufstätigkeit oder das Abi hätte (das wird nix mit dem Abi bis dahin) per Zugangsprüfung, die nur die Akademiestudenten hatten, loslegen, oder als Probestudentin. Neue Studis können sich nicht mehr auf diese Art anmelden, wie ich es noch konnte.

Jedenfalls ist es glücklicherweise so, dass ich ganz normal Klausuren mitschreiben darf/durfte (eben die von den Modulen die ich als Akademiestudentin belegen durfte), und wenn meine Voraussetzungen endlich stimmen, ich 'richtige' Studentin bin, kann ich mir die Noten vom Prüfungsamt anerkennen lassen und einfach mit den höheren Modulen weitermachen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?