Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    473
  • Kommentare
    3.001
  • Aufrufe
    13.161

Qualitätmanagement Klausur

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
UdoW

40 Aufrufe

Die ersten zwei Hefte Qualitätmanagement sind gelesen, bleiben noch zwei Hefte übrig.

Grundsätzlich kommt mir einiges bekannt vor, wobei der Stoff tiefer geht als beim Betriebswirt IHK, auch musste ich hier keine Fallstudien bearbeiten.

Was für mich aktuell noch eine Umstellung bedeutet ist das ich den Stoff mehr oder weniger auswendig lernen muss, nix zum rechnen und verstehen habe.

Ich werde einfach mein altes Schema von Betriebswirt durchziehen, die Hefte einmal locker durchlesen, beim zweitenmal bearbeiten und Probleme rausschreiben und im dritten Durchgang den Stoff vertiefen., dann sollte es bis zum 10.12 mit der Klausur klappen, ich sehe somit gespannt der ersten Klausur entgegen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Hattet ihr keine "weichen" Fächer? Mein WI-Kernstudium hat fast ausschließlich aus diesen wirtschaftlichen Sachen bestanden.

Ich kann absolut Lernkarten empfehlen - die füllen sich sehr gut mit den Testfragen in den Heften, weil da meist der wichtige SToff nochmal wiederholt wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir hatten nur drei Klausuren der "weichen" Fächer" der Rest war feinste Mathe in alle Facetten ;)

Lernkarten werde ich mir mal anschauen, danke für den Tipp.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auswendiglernfächer find ich immer gefährlich. Zumindestens bei mir ist es so, dass ich für eine Klausur alles auswendig lerne und sobald ich den Klausurraum verlasse ist min. die Hälfte davon wieder in der Versenkung verschwunden.

Nur wie behalten, wenn man es nicht anwenden und vertiefen kann? Find ich schwierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das hatte ich auch immer gedacht , aber wenn ich jetzt sehe was ich nach 5-6 Jahren vom Betriebswirt noch behalten habe, bin ich selber erstaunt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Uwe,

erstmal Respekt für deine außergewöhnlichen Leistungen!

Ich habe heute mal deinen ganzen Blog (nicht alle Kommentarte...) durchgearbeitet :)

und frage mich wie du das alles machst?

Mich würde mal interessieren, wie so dein Tagesablauf (vielleicht auch währende des Bach. Studiums) war/ist?

Hast du einen Teilzeitjob, was sagt deine Frau zeittechnisch dazu, hast du noch Freunde ;), wieviel Zeit hast du fürs Studium in der Woche investiert?

Viele Grüße

Marco

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ne ich arbeite 40 Stunden die Woche gehe 3 mal pro Woche zum Fitness , fahre noch gerne Mountainbike mit der Frau und habe auch sonst gerne Freizeit;) und habe so zwischen 10-25 Stunden pro Woche gelernt, in Stoßzeiten auch mal 35-40 Stunden.

Ich bin es von der Arbeit gewohnt meine Zeit klar einzuteilen, natürlich hält man diesen hohen Level nur begrenzt durch, den Master lasse ich etwas ruhiger angehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ne ich arbeite 40 Stunden die Woche gehe 3 mal pro Woche zum Fitness , fahre noch gerne Mountainbike mit der Frau und habe auch sonst gerne Freizeit;) und habe so zwischen 10-25 Stunden pro Woche gelernt, in Stoßzeiten auch mal 35-40 Stunden.

Ich bin es von der Arbeit gewohnt meine Zeit klar einzuteilen, natürlich hält man diesen hohen Level nur begrenzt durch, den Master lasse ich etwas ruhiger angehen.

Nicht schlecht.

Was machst du denn genau in deinem Job?

Ich denke zurzeit auch über ein Fernstudium bei der WBH nach und musste schon feststellen, dass meine Mathe Kenntnisse ziemlich eingerostet sind.

Dies ist mir aufgefallen, wo ich mir einige Videos aus diesen http://timms.uni-tuebingen.de/List/List01.aspx?rpattern=UT_200%5B23%5D_____00%5B12%5D_mathe1_000_ Vorlesungen anschaut habe.

Deshalb habe ich mir erstmal 2 Mathebücher gekauft um in das Thema reinzukommen...

Hattest du dich vorher auch noch irgendwie auf Mathe vorbereitet?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?