Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    5.472

Das wars, meine Zeit ist um

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
XPectIT

191 Aufrufe

Es hätte so schön sein können. Doch wie unerbittlich pünktlich klingelt jetzt wieder mein Wecker am stockdunklen Morgen. Der vielbeschworene "Ernst des Lebens" hat mich wieder. Vorbei ist die (Eltern-)Zeit und ich darf wieder (werk-)täglich ins Büro wanken.

Aber alles jammern hilft nichts. Es geht weiter und es geht rund. Im öffentlichen Dienst werden oftmals "ganz oben" Entscheidungen getroffen die "ganz unten" die Leute zur Verzweiflung treiben. Die Mails zu gewissen Themen kommen mir wie Bullshitbingo vor.

Im Studium liege ich gut im Rennen (zumindest glaube ich das von mir selbst). In Computersysteme I habe ich KE 3 jetzt abgeschlossen. Die automatische Korrektur der Einsendeaufgabe 2 ist freigegeben und dort habe ich keinen Fehler. Die (manuelle) Korrektur der zwei pdf-Einsendungen steht noch aus. Das Gefühl ist aber gut.

Die EA 3 habe ich gestern auch hochgeladen, dort ist das Bearbeitungsende aber erst in ca. 1 Woche. Das ist genau die Woche die ich vor dem Zeitplan liege.

Bei den Betriebssystemen lese ich das Skript "nebenher". So hatte ich es z.b. mit in der Sauna (im Ruhebereich, nicht in der Saunakabine :-) ) Da fange ich jetzt mit der EA 2 an, die erst bis Ende des Monats erstellt sein muss.

Und das obwohl ich in den letzten 6 Wochen unter 10 Stunden/Woche ins Studium investiert habe.

Fazit: Ich bin zufrieden und alleine das gefällt mir. :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Oh ja, der liebe öffentliche Dienst. Bei uns wurden auch in letzter Zeit Entscheidungen getroffen, die zum Haare raufen sind...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na ich hoffe du musst nicht alle Werktage hin und darfst Samstags Zuhause bleiben.

Dein letzter Satz ist aber denke ich der Wichtigste: bei dem Marathon der noch vor dir liegt, ist das Wohlbefinden wirklich wichtig. Wenn du zu früh, zu doll das Studium satt hast, hast du auch nichts erreicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung