Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    4.852

Je mehr Zeit man hat desto mehr braucht man

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

166 Aufrufe

Mal wieder eine längere Abwesenheit bei den Blogs von mir, aber das ändert sich sicher auch wieder.

Wie Anfang Oktober geschrieben, bin ich aktuell in Elternzeit (nicht mehr lange) und diese genieße ich in vollen Zügen. Das bedeutet explizit nicht (wie man bei urlaubgenießen evtl. vermuten würde):

- lange schlafen

- abends weggehen

- viel lernen

Sondern ich versuche viel Zeit mit meinem Kleinen zu verbringen.

Im Studium geht es in zwei Modulen voran. Bei der linearen Algebra habe ich mal in den Kurstext reingeschaut, mich zwei Stunden rangesetzt und musste feststellen, dass mir die Zeit dafür zu schade ist (zumal ich den Kurs nicht dringend brauche).

In den Computersystemen I geht es seit begin eigentlich um den technischen Aufbau von digitalen Schaltungen. Logig-Gatter (AND, OR, NOR, EXOR...), Addierer (Carry-Chain, Conditional-Sum), Multiplizierer, Latches, Flipflops, usw. Selbstverständlich wieder mit viel Mathematik daher gebracht.

Bei Betriebssysteme und Rechnernetze sind wir noch bei den Betriebssystemen. Oder besser ausgedrückt. Ich bin noch dabei. Dort gehts um Interrupts, Prozesse, Festplatten, Dateisysteme, Threads, und dieses ganze Zeugs. Hier ist der Kurstext sehr gut les- und verstehbar. (OK, in diesem Fach hab ich recht gutes Hintergrundwissen durch den Job)

Die meiste Zeit verbringe ich aktuell mit den Einsendeaufgaben, aber nicht weil diese sonderlich schwierig sind, sondern weil man diese als pdf mailen kann. Nun ist das nicht sonderlich spannend, da selbst MS Office mittlerweile in pdf exportieren kann. Aber ich erstelle die Lösungen mit LaTeX und dort habe ich noch eine recht steile Lernkurve - bin aber bisher ganz zufrieden.

Ebenfalls viel Zeit ging für die "Optimierung meiner Organisation" drauf. Das soll heißen, ich versuche die Alltagsärgernisse möglichst zu reduzieren. Da ich einen Rechner und ein Netbook habe, wollte ich immer den gleichen Datenstand auf beiden haben. Da hatte ich mehrere Möglichkeiten natürlich habe ich mich für die Beste entschieden:

Synchronisation der PCs mit gleichzeitiger Sicherung der Daten.

Zum Synchronhalten der Daten verwende ich das Programm "unison", die Synchronisation erfolgt auf einen Server. Es werden nur die Differenzen abgeglichen und Konflikte werden angezeigt/die Konfliktpartner gesichert.

Und jetzt schreit mein Kind. :-)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Und jetzt schreit mein Kind. :-)

In ein paar Monaten wird er Dir helfen so einen Blogeintrag zu tippen ;) ... macht das ganze aber auch nicht leichter :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

stimmt, wildes tippen ist ab einem bestimmten alter toll :)

smileys sind auch sehr spaßig. Da hilft aber msn und ein guter, informierter Freund :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

da selbst MS Office mittlerweile in pdf exportieren kann.

Wie? Wo? Was?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gerade mit Word 2010 getestet:

Speicher unter... -> Dateityp: *.pdf

Mein Testdokument wurde als pdf abgespeichert und ich konnte es mit Adobe Reader9 öffnen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?