Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    366
  • Aufrufe
    3.707

Grundstudium überstanden *freu*

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Servus

68 Aufrufe

Heute war die letzte Klausur des Semesters - und damit auch die letzte Klausur im Grundstudium. VWT hat den Ruf, die schwerste Klausur im BWL-Studium der HFH zu sein und ich hatte richtig Bammel. Nachdem ich die Thematik in Grundzügen bereits im LK Wirtschaft/Recht und später auch in der Berufsschule hatte, fiel es mir erstaunlich leicht - zumindest die ersten 4 SBs. Die letzten beiden hatten es ganz schön in sich. Überhaupt ist der Stoff nicht wirklich schwierig, aber die Stoffmenge ist einfach enorm! Noch dazu wurden 2010 (?) die Studienbriefe geändert, so dass nicht viele Altklausuren für den Stoff zur Verfügung stehen. Prompt war es auch so, dass das, was ich mir mühsam ins Hirn geprügelt habe erst in den letzten beiden Klausuren dran war und somit heute nicht dran kam. Alles in allem war die Klausur aber machbar. Bei manchen Fragen fürchte ich, dass ich ziemlichen Käse geschrieben habe.

Die Punkte waren ziemlich gleichmäßig auf die 6 Aufgaben verteilt und jede Aufgabe hatte 2-3 Unterfragen, so dass ein paar Punkte doch immer zu holen waren. Das Ergebnis ist diesmal wirklich zweitrangig - Hauptsache geschafft! Im schlimmsten Fall käme ich selbst mit einer 4,0 in STL und VWT auf einen Schnitt im Zwischenzeugnis von 1,9 - was will ich mehr? Die Vorabmeldung für STL wird hoffentlich nächste Woche kommen und die Dozentin von VWT meinte, sie versucht, es noch vor Weihnachten zu schaffen. Ich denke, realistisch ist ein Schnitt von 1,6 - 1,7 und das ist besser als ich je zu hoffen gewagt habe :) Mein Ziel ist es, das Studium mit einem Schnitt von mindestens 2,0 abzuschließen - ich hoffe, dass ich es erreichen kann, bisher sieht es doch ganz gut aus, auch wenn die bisherigen Noten leider nichts mehr zählen. Beim Abi bin ich an diesem Ziel kann vorbei geschrammt, die Ausbildung läuft außer Konkurrenz, weil es da keine große Kunst war, gute Noten zu bekommen. Das Studium hat also die Macht, mein Ego zu pushen oder zu zerstören ;)

Natürlich darf auch der obligatorische Semesterrückblick nicht fehlen:

Zu bearbeiten waren insgesamt 26 SB (6 SB in VWT, 6 SB in UNF, 7 SB in STL und 7 SB in WPR) + die Übungsfälle für WPR. Für WPR hatte ich allerdings die ersten 5 SB schon im letzten Semester (wie im Plan der HFH vorgesehen) bearbeitet, so dass "Nur noch" 21 SB übrig blieben.

Da nun schon die letzte Klausur heute war, hatte das Semester insgesamt nur 23 Wochen, von denen ich in 21 Wochen gelernt habe. Im Schnitt 4,24 Tage pro Woche.

Ingesamt bin ich in diesem Semester auf fast 200 Stunden (199,78) an 89 Tagen gekommen, das macht einen durchschnittlichen workload von 2,24 Stunden pro Tag (bisher warens ca. 1,5). Pro Lernwoche habe ich 9,5 Stunden gelernt. (Bisher ca. 7,5)

Hier kommt noch die Einteilung der Lernzeit auf die einzelnen Module. Für WPR hab ich insgesamt 69,72 Stunden aufgewendet, wenn man die Zeit aus dem letzten Semester dazu zählt. Ich bin extrem froh, dass ich mir das so eingeteilt habe, denn alles in diesem Semester wäre dann endgültig zu krass geworden.

blogentry-13713-144309783419_thumb.jpg

Alles in allem fand ich das Semester, das wohl das heftigste im ganzen Studium sein soll, sehr anstrengend, aber weniger schlimm als erwartet. Durch meinen tollen Chef und die tollen Arbeitszeiten war es wirklich gut machbar.

Einzig vor UNF, das ja als erste Note ins Endzeugnis eingeht, war ich wirklich gestresst und habe ca. 3 Stunden pro Tag gelernt - allerdings hat es sich wirklich gelohnt! Nur zwei Wochen Zeit zwischen zwei Klausuren ist verdammt knapp, nächstes Semester ist zum Glück alles etwas weiter auseinander, so dass es hoffentlich wieder entspannter wird!

Ich freue mich auf das, was kommt! Kaum zu glauben, dass es nur noch (hoffentlich) 1,5 Jahre dauert, bis ich fertig bin!

Jetzt ist erst mal zwei Wochen nichts tun angesagt, dann wird hoffentlich kurz vor Weihnachten der Ablaufplan kommen, so dass ich meine Planung für nächstes Semester machen kann. Am 26.12. gehts für eine Woche auf nach Hurghada :thumbup: und ab der KW 2 starte ich dann wieder voll durch mit dem Studium!

Heute Abend feiere ich den Abschluss des Grundstudiums mit einem Wise Guys-Konzert *hurra* (ja okay, ich wär auch sonst hingegangen ;))

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gratuliere schon mal!

Ich habe grossen Respekt vor den guten Noten, die einige -u.a. du - hier schreiben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung