Springe zum Inhalt
  • Einträge
    63
  • Kommentare
    303
  • Aufrufe
    10.744

Statistik ich komme!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zitrone

110 Aufrufe

Ich habe mir jetzt endlich mal einen Lernplan gemacht. Erstmal habe ich die verbleibende Zeit in 4-Wochen-Abschnitte unterteilt. Das ergibt 4 x 4 Wochen, plus 3 Wochen vor der Klausur für Wiederholungen und unvorhergesehenes. Die ersten 8 Wochen ist Statistik I eingeplant und die anderen 8 Wochen Statistik 2. SPSS (ein Computerprogramm zur Berechnung von Statistiken) will ich parallel zu den entsprechenden Statistik-Lektionen machen, so dass ich immer das am Computer bearbeite, was ich gerade gelernt habe. :)

Empirische Sozialforschung werde ich wohl eher ignorieren :blushing:, ich habe gelesen, dass dazu immer nur so 1-2 Fragen kommen, es eine vertiefte Wiederholung der Forschungsmethoden aus M1 ist und es nicht besonders viel Zusatzinfo auf viel Raum enthält. Wahrscheinlich blättere ich hier und da mal darin und gucke, was es an Zusatzinfos für mich enthält, aber ich werde es nicht gezielt bearbeiten. Deshalb ist es auch nicht in meinem Plan drin.

Das Statistik I - Skript habe ich auch schon weiter untergliedert. Es besteht aus drei Teilen. Teil I und I haben jeweils ca. 120 Seiten. Teil I will ich in 4 Wochen fertig haben und Teil I in 8 Wochen, somit muss ich jede Woche ca. 30 Seiten bearbeiten. Durch die Kapitelaufteilung haben sich jetzt eher 35 Seiten / Woche ergeben, wodurch jeweils in der 4. Woche mit nur 15 Seiten ein kleiner Puffer für Wiederholungen und Unvorhergesehenes eingeplant ist.

Der dritte Teil ist eher als Anhang angekündigt. Darin ist wohl ein 20-seitiger "neuer" Info-Teil - das gucke ich mir aber erst später genauer an, ein paar mathematische Tabellen zum Nachschlagen und einige Übungsaufgaben zu allen Kapiteln mit den dazugehörigen Lösungen. Die Übungsaufgaben will ich jeweils bei der Bearbeitung der entsprechenden Kapitel gleich machen.

Ermutigt vom Erstellen des Plans habe ich heute gleich 10 Seiten gelesen und hinterher die Übungsaufgaben bearbeitet. Das war erstmal sehr einfach, weil es eigentlich hauptsächlich eine Wiederholung der Forschungsmethoden vom letzten Semester war. Dabei ist mir aber aufgefallen, dass das Skript wirklich sehr gut gemacht ist. Man kann damit wunderbar arbeiten, es gibt sehr viele Beispiele - ich habe jetzt ein paar Einzelheiten nochmal wesentlich besser im Kopf als davor. Und es gab zwei kleine Punkte, die ich nicht sofort komplett verstanden habe - im nächsten Beispiel wurde das dann jeweils sehr verständlich erläutert. :thumbup:

Die Übungsaufgaben zu dem Kapitel habe ich auch erfolgreich gelöst. :)

Ich glaube das wird von Psychologie-Seite wirklich ein entspanntes Semester. Es werden bestimmt auch Tage kommen, an denen ich an einzelnen Stellen verzweifle und mich ärgere, dass ich mich schon zum zehnten Mal verrechnet habe. ;) Aber insgesamt macht mir das viel Spaß. :)

lg Zitrone

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Na das klingt ja fast so, als wenn Statistik gar nicht der Horror überhaupt ist.

Würdest du sagen, dass man den Statistikkurs auch schaffen kann, wenn man nicht so das Mathetalent ist? Oder muss man sich da sehr durchquälen und Blut schwitzen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei uns wurde die Statistik aus meinem aktuelle Modul rausgenommen. Das finde ich schade, da ich der Meinung bin, eine gewisse Ahnung sollten wir davon auch haben. Und da ich nächstes Jahr voraussichtlich ein kombiniertes Modul aus Päda/Psycho belegen werde, werde ich es vermutlich auch brauchen. Das bedeutet, selber lernen. Das ist mir dann weniger lieb als wenn es als Stoff enthalten ist. So gesehen beneide ich dich fast ein wenig, zumal ich gerne Mathe mache.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Sandra: Für mich ist Statistik wirklich kein Horror - im Gegenteil ich habe mich die ganze Zeit darauf gefreut. Aber auch nur, weil ich das Schulmathe so ein bisschen vermisst habe. ;) Deshalb kann ich auch nicht wirklich beurteilen, wie der Statistik-Kurs ist, wenn man Mathe nicht mag. In dem Fall würde ich auf jeden Fall eine Lerngruppe empfehlen, dann hat man immer Leute, die man mit seinen Fragen quälen kann. ;) Ich hatte bisher auch noch keine wirklich mathematischen Inhalte. Es ging in den ersten Kapiteln nochmal um die Forschungsgrundlagen, konkret die verschiedenen Arten von Daten und Skalen. Es wird dann später bestimmt auch schwieriger, aber der leichte Einstieg mit späterem Mehraufwand ist für mich gerade ganz gut, weil ich ersten kaum Pause zwischen den Semestern hatte und zweitens gerade für die Präsenzuni viel zu tun habe.

Zum Mathe-Problem gibt es allerdings auch einige Threads in Moodle unter M2 und dort wird eigentlich meistens ermutigt, nicht zu viel Angst davor zu haben. Die Klausur ist auf jeden Fall sehr einschätzbar, weil alle alten Klausuren zum Üben angeboten werden. Wahrscheinlich hast du einen höheren Aufwand, wenn du Mathe nicht so gut kannst, aber kannst auch immer einschätzen, ob du die Klausur bestehen kannst oder nicht. Das ist bei M1 schwieriger einzuschätzen. Außerdem gibt es bei Statistik nur eine allgemeine Bestehensgrenze von 50%, die nur insgesamt und nicht in allen einzelnen Kursen erreicht werden muss.

@Rumpelstilz: Das ist ja wirklich schade. Ich finde es von der Motivation her leichter etwas zu lernen, wenn ich das Gefühl habe, ich "muss" es lernen, auch (oder vor allem) wenn niemand daneben steht und mich zwingt. Ein Anreiz ist schon motivierend.

Achja - mein Plan muss noch minimal verändert werden: Ich habe festgestellt, dass SPSS teilweise schon zu Statistik I parallel ist, so dass ich damit wahrscheinlich auch recht bald noch anfangen werde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Deine Herangehensweise macht auf mich einen sehr strukturierten und auf Effizienz ausgelegten Eindruck.

Viel Erfolg mit Statistik. Ich hoffe, mich diesem Thema im Wintersemester zu widmen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung