Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    176
  • Kommentare
    527
  • Aufrufe
    5.348

Notenstatistiken

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
eisenbahner

76 Aufrufe

letzlich hatte ich ja hier meine ..... Note in Werkstofftechnik kommentiert. Nach dem, was ich heute weiß bin ich gar nicht mehr soooooooo unglücklich.

Die AKAD hatte ja kürzlich die Notenstatistik für 2011 veröffentlicht . Dort war mein Fach das Killerfach schlechthin .Die Durchfallquote lag mit 29 % noch vor dem Killerfach CPP (C++) mit 26 % . Ob es daran lag, das es hier kein Seminar gab, oder ob es einfach kein Fach für 4 gewinnt Studenten ist...keine Ahnung.(in dem Jahr gab es sogar noch relativ faire Eingrenzungen , was dieses Jahr nicht mehr gab)

Ich freue mich jedenfalls das auch zu den glücklichen 71 % gehöre die auf Anhieb bestanden haben . So schnell ändert sich die Sicht die Dinge :thumbup:

Das wollte ich euch schon einige Zeit lang erzählen.....

Servus


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


wasserfall

Geschrieben

Nur 25% Durchfallquote, das ist doch traumhaft. An der HFH gab es neulich eine Wirtschaftspolitikklausur mit 25% Bestehensquote. Aber ich kenne das Gefühl. Mein Klausurergebnis in "Material- und Produktionstechnik" erschien im ganz anderen Licht, als ich vom Klausurschnitt 4,0 erfuhr

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also 29% finde ich auch eher traumhaft :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
eisenbahner

Geschrieben

Nein bei uns sind das schon extreme Austreißer, ich habe zwar bei den sprachlichen und wirtschaftlichen Studiengängen noch zwei Ausreißer mit 33 und 55 % gefunden, der Schnitt liegt aber so um die 10 % (beim groben drüberlesen) .

Bei den technischen Studiengängen sind die beiden von mir genannten Fächer die absoluten Ausreißer .

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

ich glaube das liegt eher daran das a) dieses Fach unterschätzt wird, da die Details schon sehr komplex sein können B) das tatsächliche Verstehen auch eine gewisse praktische Erfahrung erfordert. Vieles sollte man doch gesehen haben um es besser beurteilen zu können.

Gruß

wt15309

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?