Abitur im Fernlehrgang ~ ILS

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    57
  • Aufrufe
    197

ILS Statistik Mai 2012

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Primzahl

74 Aufrufe

Heute habe ich im Onlinestudienzentrum gesehen, dass ILS die Ergebnisse der diesjährigen Abiturprüfungen veröffentlicht hat. Das gibt mir doch ziemlich zu denken:

70 Kandidaten sind zu den Abiturprüfungen angetreten [haben also alle die Probeklausuren bestanden]

Ergebnis:

Schnitt von 1,x - 5 Teilnehmer

Schnitt von 2,0-2,5 - 14 Teilnehmer

Schnitt von 2,6-3,0 - 19 Teilnehmer

Schnitt schlechter als 3,0 - 18 Teilnehmer

nicht bestanden - 14 Teilnehmer

Was ich ja auch sehr "merkwürdig" finde: ILS schreibt stolz, dass 67% aller Kandidaten einen besseren Schnitt erzielt haben als 3,0.

ABER: Um auf dieses Ergebnis zu kommen, darf man die durchgefallenen Kandidaten nicht mitrechnen. Wenn man nämlich von allen angetretenen Kandidaten ausgeht, haben nur 54% einen Schnitt besser als 3,0 erzielt. Das sieht dann ja schon wieder ganz anders aus...

Naja, mir zeigt das auf jeden Fall, dass ich mich sicherlich nicht auf die ILS Prüfungsvorbereitung verlassen werde. Die Probeklausuren scheinen ja dann auch nicht wirklich auf Abiturniveau zu sein, wenn trotzdem so viele schlecht abscheiden bzw. durchfallen...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Sehr interessant, mal ein paar konkrete Zahlen zu sehen. Vielen Dank für Deine Info. Insgesamt finde ich , dass der Notenspiegel deutlich besser ausgefallen ist, als ich dies vermutet hatte und meiner Meinung nach zeigt es auch, dass es durchaus mit dem Fernabi-Lehrgang sogar möglich ist, Top-Noten zu erzielen. Ich weiß heute nicht mehr, wie die Notenverteilung bei meinem Abi-Jahrgang war. Aber insgesamt dürfte die Verteilung den von Dir genannten Ergebnissen durchaus ähnlich gewesen sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du solltest nicht von den Noten auf das Niveau der PKs schließen, denn um zu belegen ob die Probeklausuren auf Abiniveau stattfinden oder nicht bräuchte man die Noten der PKs, die ja nicht veröffentlicht werden. Vielleicht spiegelt der Schnitt ja auch genau den der PKs wieder? Keine Ahnung. Ich hätte mich auch zu den Staatlichen anmelden können obwohl ich die PKs nicht bestanden habe, das geht wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Es ist also nicht zwingend so dass alle der 70 angetretenen Fernschüler die PKs bestanden haben. ;-)

Was aber auf jeden Fall wichtig ist, da stimme ich zu: Die Vorbereitung selbst aktiv in die Hand nehmen! Mit ILS aber vor allem auch darüber hinaus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke, ein sehr großes Problem ist, dass viele meinen, sie müssten nur den Stoff beherrschen, der durch die Hefte vermittelt wird. Aber Sekundärliteratur ist absolute Pflicht. Ohne geht es definitiv nicht! Spätestens ab der Sek. II merkt man das eigentlich auch an den Erwartungen, die gestellt werden, um eine Top-Note erhalten zu können.

Ein weiteres, offenbar sehr verbreitetes, Problem ist das Schummeln. Man muss nur mal eine Aufgabe irgendeiner EA bei Google eingeben, und es kommen unendlich viele Seiten, wo nach den Lösungen gefragt wird. Das legt den Schluss nahe, dass betrogen wird, dass sich die Balken biegen. Auch bei ebay kann man Komplettlösungen kaufen; und das seit Jahren, was mir auch sagt, dass es einen florierenden Markt zu geben scheint.

Dass das unterm Strich glatter Selbstbetrug ist, scheinen viele nicht zu kapieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?