Studymania

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    88
  • Kommentare
    273
  • Aufrufe
    1.600

Klausuren überstanden!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
krypt0lady

54 Aufrufe

Heute habe ich nun auch Klausur Nr. 2 (MS221) hinter mich gebracht. Ich konnte alle Aufgaben bearbeiten und hatte am Ende sogar noch 15 Minuten Zeit alle Aufgaben nochmals zu überprüfen.

Ich hatte hier aus meinen Vorbereitungen für die Klausur von M208 gelernt und zwar merkte ich dort in der Klausur, dass mich neue Fragestellungen total aus dem Konzept bringen können und mir dadurch Zeit verloren geht. Meine Reaktion darauf war nun, dass ich die 8 Tage Vorbereitung für die heutige Klausur damit verbrachte, indem ich eine der Altklausuren hoch und runter geübt habe und dann auf Zeit eine andere Altklausur geschrieben habe.

Hierbei habe ich zum einen Wissenslücken aufgedeckt und "aufgefüllt" und zum anderen habe ich das Zeitmanagment trainiert.

Nächstes Jahr wird meine (direkte) Vorbereitung wie folgt sein:

1. wichtige Aufgaben aus den Unterlagen durcharbeiten

2. eine Altklausur hoch und runter durcharbeiten

3. dann die nächste Altklausur auf Zeit schreiben, Fehler erkennen und lösen

4. die zweite Altklausur hoch und runter durcharbeiten

5. Schritte 3-4 wiederholen

Außerdem werde ich versuchen früher als im Zeitplan vorgesehen mit der Wiederholung zu beginnen. Ich hoffe, dass zumindest zwei der drei Kurse, die ich voraussichtlich belegen werde ein wenig zusammenhängender sind, als es nun diese Kurse waren.

So, wie geht es nun weiter?

Ich werde mich lerntechnisch erstmal auf die faule Haut legen und nur noch einwenig mein Mathewiki vervollständigen, da ich weiß, dass alle meine Kurse nächstes Jahr auf den Kursen von diesem Jahr aufbauen werden. Nächstes Jahr werde zudem bereits 2 Level 3 Kurse belegen. Da bin ich mal gespannt. Laut einiger Mathestudenten sollen der Aufwand / die Anforderungen von Level 2 auf Level 3 stark ansteigen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


15 Kommentare


Michael Knight

Geschrieben

Glückwunsch !

Meine Klausurvorbereitung sah zuletzt ähnlich aus, nur das auf Zeit schreiben habe ich nicht gemacht. Aber ich habe auch gemerkt, dass ich mehr Zeit für diese Art der Vorbereitung einplanen muss. Rechnen, rechnen, rechnen bringt immer noch am meisten.

Darf ich fragen, was sich hinter Deinem Mathewiki verbirgt ?

Dann mal gute Erholung !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

hi Inès,

dann erst mal Glückwunsch! Und ich denke, jeder hat so seine Eigenarten, wie er/sie sich auf die Klausuren vorbereitet. Klasse an dem Forum hier finde ich, dass man von den anderen Mitstreitern immer mal ne originelle Idee abgreifen kann - oder eben auch mal aufbauende Worte bekommt.

Erhol dich gut und schalte mal richtig ab :) der Stress kommt früh genug wieder!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch! Damit wäre dein Jahresoll also erreicht. Fangen die nächsten Kurse gleich im Januar an, oder hast du Zeit bis Februar?

Ich habe mir für die nächste Klausur auch vorgenommen, etwas anders vorzugehen, auch wenn ich durchaus zufrieden war mit der Note dieses Jahr.

Auch bei den Psychologen habe ich gehört, dass der Sprung von Level 2 auf Level 3 erheblich sein soll. Ich bin auch mal gespannt, mich erwartet der erste Level-3-Kurs aber erst 2010.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Glückwünsche :)

Ja, das schöne an dem Blog ist, dass jeder seine Lernart beschreiben kann und man sich dann die "Rosinen" herauspicken kann und für sich selbst anwenden kann.

Mein Mathewiki ist ein Wiki, in dem ich mir die wichtigsten Definitionen und Sätze mit Bespielen, Links zu anderen Definitionen/Sätzen, Erläuterungen etc. reinschreibe. Das Wiki funktioniert für mich wie eine dreidimensionale Mindmap.

Also, ich hatte bereits bei meinen Level 2 Kursen einen leichten Sprung bemerkt. Bei MS221 wurde tatsächlich noch viel gerechnet und man musste seine Nebenrechnungen mitabliefern. Bei M208 war dies schon mehr auf die Mathematik nicht mehr auf die Algebra ausgerichtet.

Einer meiner Kurse wird bereits im Januar starten (aber ich vermute, dass dies wieder Ende Januar sein wird), die anderen beiden um Februar. Hat bei Dir nun im Oktober der nächste Kurs begonnen, Sonja?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hat bei Dir nun im Oktober der nächste Kurs begonnen, Sonja?

Ich belege aktuell zwei "kleine" Kurse (mit je 15 CP). Einer hat schon im September begonnen und geht bis Ende November, der andere hat jetzt im Oktober angefangen und wird ca. bis Mitte Januar laufen. Ist also relativ entspannt momentan. Dann geht es wieder ab Anfang Februar richtig los (insg. 90 CP dann).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
(insg. 90 CP dann).

Wow, das ist nicht ohne. Sind das dann alles Kurse die 9 Monate laufen oder sind da auch so kleinere Kurse dabei?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Mein Mathewiki ist ein Wiki, in dem ich mir die wichtigsten Definitionen und Sätze mit Bespielen, Links zu anderen Definitionen/Sätzen, Erläuterungen etc. reinschreibe. Das Wiki funktioniert für mich wie eine dreidimensionale Mindmap.
Aha, interessant. Ist das online verfügbar (wg. des Begriffs wiki) ? Ich habe schon einige gute Seiten in diesem Bereich entdeckt, die mir teilweise sehr geholfen haben. Daher meine Frage.

Können Mathematiker nicht auch gleich eine vierdimensionale Mindmap erfinden ;) ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Sind das dann alles Kurse die 9 Monate laufen oder sind da auch so kleinere Kurse dabei?

Ein Kurs wird von Februar bis ca. Ende Juli laufen, der andere bis September, mit Klausur im Oktober. Allerdings arbeite ich gerade den kürzeren Kurs vor, damit ich nur noch die TMAs einsenden muss. Habe mir das Kursmaterialien privat gekauft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Habe mir das Kursmaterialien privat gekauft.

Das hatte ich mir auch schon überlegt, war das Kursmaterial denn teuer? Bei alle Angeboten, die ich bisher gefunden habe (aus Sesame und diesem Online Portal ) war das Porto einfach unerschwinglich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
...war das Kursmaterial denn teuer?

Erstaunlicherweise nein. Die Verkäuferin war relativ kulant, hat "nur" 5£ Portokosten verlangt. Es sind aber auch keine taufrischen Bücher, was aber in dem Fall kein Problem ist, weil sich nichts geändert hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aha, interessant. Ist das online verfügbar (wg. des Begriffs wiki) ?

Naja, "wiki" bezeichnet das System an sich, es muss nicht zwingend auf einem Server, der das www bedient, installiert sein. Jeder kann sich mit einer kleinen Apache Installation auf dem eigenen Rechner ein Wiki auf den Heim-PC installieren. So, habe ich es getan.

Können Mathematiker nicht auch gleich eine vierdimensionale Mindmap erfinden ?

:D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vierdimensionale Mindmap

Ich versuche mir gerade vorzustellen was man damit anfangen könnte... und habe nun einen Knoten im Hirn ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Naja, "wiki" bezeichnet das System an sich, es muss nicht zwingend auf einem Server, der das www bedient, installiert sein. Jeder kann sich mit einer kleinen Apache Installation auf dem eigenen Rechner ein Wiki auf den Heim-PC installieren. So, habe ich es getan.

Klar. Ziel eines Wiki ist aber ja i.d.R. die online-Zusammenarbeit mehrerer Autoren, was dann wiederum den eigentlichen Wert eines derartigen Systems schafft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Klar. Ziel eines Wiki ist aber ja i.d.R. die online-Zusammenarbeit mehrerer Autoren, was dann wiederum den eigentlichen Wert eines derartigen Systems schafft.

Nun, die Zusammenarbeit mehrerer Autor ist natürlich sinnvoll, wenn man eine allgemeine Wissenssammlung machen möchte, ich nutze das System wie eine Menge Papiere, die ich miteinander verknüpfe. Sprich, ich nutze es anders als dies "normalerweise" gemacht wird. Würdest Du andere in Deine Zusammenfassungen schreiben lassen? ;)

Ein anderes Problem, weshalb ich das Wiki nicht online setzen kann ist, dass ich alle Definitionen / Sätze und eventuell manche Anmerkungen eins-zu-eins aus meinen OU-Unterlagen übernommen habe und das Zitiersystem ist mir einfach zu umständlich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Würdest Du andere in Deine Zusammenfassungen schreiben lassen?
Naja, auf jeden Fall würde ich mir vorher eine Sicherheitskopie anlegen;)

Aber wenn die Anmerkungen sinnvoll sind, warum nicht. Eine andere Frage ist natürlich, ob ich meine Zusammenfassungen (so ich denn welche erstelle) online stellen würde. Aber ich habe Dein Werk eher als "kommentierte Formelsammlung" verstanden. Und wenn sie online wäre, hätte ich mir das gerne mal angesehen. Aber wie gesagt, ich habe vollstes Verständnis dafür, dass Du das nicht machst. Ist ne Menge Aufwand und die Gegenleistung ist vermutlich null. Die ganzen Matheboards leben natürlich von einer recht großen Community, die erstmal geschaffen werden muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?