Springe zum Inhalt
  • Einträge
    97
  • Kommentare
    545
  • Aufrufe
    17.538

Ich bin begeistert...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
OldSchool1966

152 Aufrufe

Nach Monaten befasse ich mich mal wieder eingehender mit dem Thema "Präsentation in PowerPoint", und bin ganz hin & weg!

Ist das genial...was es da alles gibt!

Bis dato kannte ich nur "langweilige" Präsentationen auf irgendwelchen Meetings, die weder optisch ansprechend noch aufmerksamkeitserweckend waren. Und nun frage ich mich, wieso ich das früher NIE so wahrgenommen habe?

Anlass, sich damit zu befassen ist die Ausarbeitung einer Präsentation für die Bewerbung um ein Stipendium.

Ein Motivationsschreiben erscheint mir zu klassisch. Geht es hierbei ja nicht nur um das Auflisten blosser Fakten, sondern vielmehr um Selbstmarketing.

Ich bin total begeistert, was man mit Animationen alles machen kann...wie man eine persönliche und künstlerische Note einbringen kann. Auch wenn es zeitintensiv ist - ich stehe ja noch am Anfang - so macht es unendlich viel Spass zu sehen, wie das Portrait meiner Person wächst.

Ich hatte vor Jahren an der Hochschule Brandenburg Mediendesign- Basiswissen belegt, weil mir eine künstlerisch- kreative Ader nicht fremd ist (als Schülerin wollte ich Grafik- Designerin werden). Und jetzt merke ich erst wieder, wie sehr mir auch das Spass macht.

Es ist immer wieder schön, wenn man sinnvolle Dinge mit angenehmen verbinden kann.

Und, so werde ich wohl die kommenden 3 Tage damit beschäftigt sein, mich hier auf Vorderfrau zu bringen.

Bis dahin ist dann auch alles Administrative für den Start im Job und im Studium erledigt.

:)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

die Gefahr ist allerdings, dass man es übertreibt. Für eine Präsentation die man schickt ist das ok. Aber für einen Vortrag würde ich eher auf Schlicht setzen. Sonst bleibt bei den Leuten vor lauter Special-Effekts nichts hängen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lach....ich mache keine Special- Effects in dem Sinne, dass es überall bling- bling hat.

Da steh ich null drauf.

Ich arbeite eher mit Ein- und Ausblenden / Verblassen, um den Fokus auf Schlagworte oder Fotos zu setzen.

Ich bin in der grafischen Umsetzung eher minimalistisch...schlichte, gradlinige Schrift, maximal 2 Schriftarten, enges Farbspektrum... hell.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung