Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    252
  • Aufrufe
    4.203

Der betriebswirtschaftliche Leidensweg oder wie ich mit BWL ringe

Anmelden, um zu folgen  
FrankD

97 Aufrufe

Hallo Zusammen,

seit meinem Eintrag Motivation wo bist du? hat sich manches getan, wenn auch nicht viel.

Das Sofa steht, bei der Schrankwand hat sich leider noch nichts getan.

Ich habe die BWL Hefte fertig verarbeitet und für mich eine Mitschrift von 153 Seiten erstellt. Zusammenfassung kann man das nicht mehr nennen.

Wie im letzten Blog berichtet, konnte ich damit alleine nichts anfangen. Daher habe ich mich daran gesetzt und daraus MindMaps erstellt.

Bisher habe ich wenig mit dieser Technik gearbeitet (einmal während der Ausbildung als es Vorgabe war um genau zu sein), daher bin ich mir nicht sicher ob ich richtig herangegangen bin.

Es wurden 8 Stück. Beim durcharbeiten meiner Mitschrift kamen mir zu ca. 80% gleich Stichworte in den Sinn, mittels denen ich das Zusammenfassen kann um das jeweilige Teilgebiet zu charakterisieren.

Außerdem habe ich 2 Übungsklausuren gemacht. Die eine wollte Definitionen haben und reines Wissen abfragen, die andere ausschließlich anwenden des Wissens auf Fallbeispiele.

Beide fielen mir nicht so wirklich leicht. Und wenn ich mir die Musterlösungen anschaue graut es mir. Denn was dort steht, würde ich niemals in der Form schreiben, geschweige denn in dem Detailierungsgrad alles wissen.

Als Beispiel sei genannt das man bei einer Aufgabe für einen Industriellen in China einen Marketingmix erstellen soll, damit dieser seine Spielzeug Dampflokomotiven in Deuschland an die breite Masse verkaufen kann. Woher zum Teufel soll ich denn wissen wie es um den Markt von Spielzeugeisenbahnen bestellt ist, insbesondere der Firma Märklin?

Um nochmal Rückmeldung zu bekommen habe ich gestern noch die ESA für das Heft mit dem Schwerpunkt Führung gemacht und eingeschickt, mal sehen was der Tutor dazu sagt. Ich will zusehen das ich heute und morgen noch die ESA für Heft 4 und 5 mache und einsende, vielleicht hilft es ja.

Naja, ich werde erstmal dem Rat von MichaelNienhaus folgen und mich mit einem Kollegen per Skype oder so abstimmen, ob es ihm ähnlich geht.

Bisher sieht es riskant aus die Klausur Ende nächster Woche zu schreiben, aber ich will sie endlich weg haben. Sonst zögere ich sie nur weiter hinaus und aktuell wüsste ich nicht wie ich mich besser vorbereiten sollte. Auch wenn ich mich so schlecht vorbereitet wie noch nie in dem Studium fühle.

Und sein wir ehrlich, auch wenn an der Arbeit Stress ist und mein Privatleben langsam wieder den Namen verdient, es wird immer Ausreden geben die Klausur zu schieben.

Ihr seht also, ich plane mit Mut zur Lücke und sollte es nicht reichen wird es zwar deprimierend sein, allerdings habe ich dann eher eine Vorstellung von den Anforderungen der Klausur und deren Gestaltung. Denn die ESA´s und die Übungsklausuren sollen der echten Klausur wohl wenig ähneln.

Off-Topic/Arbeitsbezogen:

Nach knapp einem Monat hat Vodafone es geschafft die Route für uns zu schalten. Damit hat die Odyssee Netzwerktechnisch ein Ende. Das heißt aber leider noch lange nicht, das ich endlich anfangen kann die Daten zu migrieren.

Der SQL Server mag den Linked Server von Oracle nicht und fasselt davon das die erforderliche Schnittstelle vom OLE DB-Anbieter nicht abgerufen werden kann (Fehler 7399).

Auf dem Applikation Server wo die Instanzen von Microsoft Dynamics NAV 2013 liegen bekomme ich die microsoft c++ 2005 redistributable nicht installiert, egal ob x86 oder x64, sp1 oder normal. Unter Software kann ich sie deinstallieren, aber sie lässt sich nicht nutzbar installieren.

Und ohne kann ich den Oracle ODBC Treiben nicht installieren :(.

Ein einfaches Anzeige Tool kann per ODBC aber sauber verbinden. Jetzt suchen unser Dienstleister und ich nach einem Tool, mit dessen Hilfe wird verbinden und Daten exportieren können. Das Tool kann es nämlich leider nicht :(.

Hat jemand sowas vielleicht schon gemacht? Eine Migration von Daten von einem SAP System(Oracle DB als Backend) das beim Dienstleister steht in MS SQL-Server? Jeder Auftrag um die Datein per CSV zu exportieren kommt uns ziemlich teuer. Und Inhouse ist kein SAP Entwickler Know-How vorhanden.

Gruß Frank

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Also BWI ging eigentlich, wenn man das REP vorher besucht hat. Der Tutor bei mir (damals!) hatte eine Liste von Fragen, die den Stoff komplett adressierten - da ich einige nicht beantworten konnte wusste ich natürlich, wo ich noch nachlernen musste. Ansonsten solltest Du prüfen, welche Hefte wirklich relevant für die Klausur sind - das las sich für mich als ehem. AIBler mehr als bei mir damals.

Viel ERfolg weiterhin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bein Bericht, wie du genau vorgehst, liest sich spannend. Danke für den Einblick.

Wünsche dir viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin auch gerade an BWL und tendiere da total zu "Mut zur Lücke". Geht nicht anders. Ich will Anfang August zwei Prüfungen schreiben und lege den Schwerpunkt auf das andere Fach. Aber wie Engel schon schrieb - meine Hoffnung liegt auf dem Rep vor der Prüfung ;)

Viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ansonsten solltest Du prüfen, welche Hefte wirklich relevant für die Klausur sind - das las sich für mich als ehem. AIBler mehr als bei mir damals.

Engel wie meinst du das? Ich verstehe den Satz nicht so recht.

Vielen danke euch 3.

An dem Rep nehme ich nächste Woche Donnerstag teil, das ist für mich in Stein gemeißelt. Ohne schreibe ich BWL nicht.

Es ist einfach frustrierend wie es ist ... . Hier könnte die WBH noch nachbessern. Wie sehr kann ich nach der Klausur sagen.

@Rumpelstilz: Schön das es dir gefällt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Engel wie meinst du das? Ich verstehe den Satz nicht so recht.

Es gibt im StudyOnline die Informationen, welche Hefte für welche Klausuren relevant sind! Ich bin nicht ganz sicher, wie das bei BWI war - in Mathe war bei uns z.B. die Vektoralgebra damals nicht relevant - deswegen hab ich das Dingens garnicht erst angeschaut ;)

Bei uns war Recht damals eine B-Aufgabe, die Hefte waren definitiv NICHT für die Klausur nötig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Engel,

ach so meinst du das. Das habe ich schon geschaut Heft BWI01-05, Heft BWI06 habe ich mir nicht angesehen.

Genau, Recht ist eine B-Aufgabe und aussen vor. Die habe ich zum Glück schon mit 1.0 bestanden ^^.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung